Folgeantrag

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Helena

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juli 2005
Beiträge
96
Bewertungen
0
Hallo,
nachdem ich einen Folgeantrag auf ergänzendenes Hartz 4 brav mit allen Kontoauszügen gestellt habe, bekam ich die Aufforderung den Energieausweis vorzulegen. Was ist das und wofür wird er benötigt? Ist das neu bei den Argen oder handelt es sich wieder mal um eine kleine Schikane?:confused: Hat jemand Erfahrung damit? Danke im Voraus.
Liebe Grüße
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
24.619
Bewertungen
27.821
Wohnst Du in Eigentum?

Der Energieausweis wird gerade eingeführt. Ich weiß nicht genau bis wann, aber irgendwann muss den jeder Hauseigentümer haben. Als Miter kann man ihn sich zeigen lassen, damit man abschätzen kann, ob man wegen schlechter Isolierung mit hohen Heizkosten zu rechnen hat.

Wieso die ARGE den verlangt, ist mir allerdings schleierhaft. Frag mal nach der Rechtsgrundlage.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Ausstellung von Energieausweisen



Bei Errichtung, Änderung oder Erweiterung von Gebäuden ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) ein Energiebedarfsausweis auszustellen.
Besitzer von bis 1965 errichteten Gebäuden müssen potenziellen Käufern bzw. Mietern ab dem 1. Juli 2008 einen Energieausweis für ihr Gebäude vorlegen. Für später errichtete Gebäude gilt dies ab dem 1. Januar 2009. Die Pflicht zur Vorlage des Ausweises ist, so die Verordnung, spätestens unverzüglich nach entsprechender Aufforderung zu erfüllen. Ungeklärt ist, ob es für die Unverzüglichkeit (d.h. „ohne schuldhaftes Zögern“) auch genügt, wenn man sich nach Aufforderung durch den potenziellen Vertragspartner zügig um einem solchen Ausweis bemüht und diesen nach Erhalt zügig vorlegt; dann müsste kein Ausweis im vorhinein besorgt werden. In einer Übergangsfrist bis 1. Oktober 2008 bestand noch die Möglichkeit für alle Gebäudeeigentümer, sich einen preiswerten verbrauchsbasierten Energieausweis erstellen zu lassen. Bei Verkauf und Neuvermietung ohne vollständigen, korrekten oder zulässigen Nachweis drohen Bußgelder bis zu 15.000 Euro...
Energieausweis – Wikipedia

Gruss

Paolo
 

Helena

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juli 2005
Beiträge
96
Bewertungen
0
Danke euch,
nein ich wohne bei einer großen Wohngesellschaft. Die Dame an der Hotline des Vermieters war ebenfalls überrascht, da bis jetzt keiner danach gefragt hat. Natürlich kann man den Ausweis zur Einsicht beantragen. Die Frage ist nur, was kann die Arge noch alles verlangen um die Bearbeitung des Antrags zur Verzögern... Besonders wenn man hart arbeitet und keine Zeit mehr hat, um bei diesen Spielchen mitzumachen. Ich koche innerlich. Wieso macht man Alleinerziehenden so das Leben schwer?
 

desmona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2007
Beiträge
1.119
Bewertungen
402
....bekam ich die Aufforderung den Energieausweis vorzulegen.

Frage: Ist die Aufforderung an dich mit § 60 begründet?

Diese Aufforderung zur Vorlage eines Dokuments bei der Arge ist m.M. rechtswidrig
- über so einen Ausweis verfügst Du nicht (es sei denn du willst gerade anmieten - s. Zitat von Paolo)

- auch dann ist es noch fraglich ob du verpflichtet bist einen solchen vorzulegen

- frag nach rechtlicher Grundlage...(die wird es nicht geben)

...und siehe hier:

Aussagen des Energieausweises

Aus den Aussagen des Energieausweises ist ausdrücklich kein Rückschluss auf die tatsächlich auftretenden Energiekosten möglich. Gründe hierfür sind, dass die Berechnung auf einem Normklima in Deutschland und einer Normnutzung, wie einer gleichmäßigen Beheizung des Gebäudes, basiert. Der Standort und das Nutzerverhalten beeinflussen somit das tatsächliche Ergebnis. Im Bedarfsausweis werden der Primär- und der Endenergiebedarf ausgewiesen, im Verbrauchsausweis der Energieverbrauchskennwert
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Frage: Ist die Aufforderung an dich mit § 60 begründet?
Hi,

das ist eine gute Frage.

SGB 1 § 65 Grenzen der Mitwirkung


  • (1) Die Mitwirkungspflichten nach den §§ 60 bis 64 bestehen nicht, soweit
    • 1. ihre Erfüllung nicht in einem angemessenen Verhältnis zu der in Anspruchgenommenen Sozialleistung oder ihrer Erstattung steht oder
    • 2. ihre Erfüllung dem Betroffenen aus einem wichtigen Grund nicht zugemutet werden kann oder
    • 3. der Leistungsträger sich durch einen geringeren Aufwand als der Antragsteller oder Leistungsberechtigte die erforderlichen Kenntnisse selbst beschaffen kann.
  • (2) Behandlungen und Untersuchungen,
    • 1. bei denen im Einzelfall ein Schaden für Leben oder Gesundheit nicht mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann,
    • 2. die mit erheblichen Schmerzen verbunden sind oder
    • 3. die einen erheblichen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit bedeuten, können abgelehnt werden.
  • (3) Angaben, die dem Antragsteller, dem Leistungsberechtigten oder ihnen nahestehende Personen ( § 383 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 der Zivilprozeßordnung ) die Gefahr zuziehen würden, wegen einer Straftat oder einer Ordnungswidrigkeit verfolgt zu werden, können verweigert werden...
Dritter Titel Mitwirkung des Leistungsberechtigten

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,
nachdem ich einen Folgeantrag auf ergänzendenes Hartz 4 brav mit allen Kontoauszügen gestellt habe, bekam ich die Aufforderung den Energieausweis vorzulegen. Was ist das und wofür wird er benötigt? Ist das neu bei den Argen oder handelt es sich wieder mal um eine kleine Schikane?:confused: Hat jemand Erfahrung damit? Danke im Voraus.
Liebe Grüße

Hallo und guten Abend,
gräme dich nicht. Die Frage nach dem Energieausweis hat folgenden Hintergrund:
Es werden Energiesparmaßnahmen an Gebäuden durchgeführt. Diese Maßnahmen bringen eine höhere Belastung in der Miete. Bei Vorlage des Ausweises sind einige Kommunen bereit erhöhte KdU die durch diese Maßnahmen entstanden sind zu Übernehmen. Zumindest hier in Bielefeld ist das so. Kannst du diesen Ausweis nicht vorlegen,weil dein Vermieter keinen hat oder diesen nicht rausrücken will, übernimmt die Arge nur die üblichen KdU.
 

Helena

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juli 2005
Beiträge
96
Bewertungen
0
Es geht nicht um die Vorlage der Unterlagen. Viel mehr fühlt man sich wie ein Hund, der immer höher springen muss, um ein Stück Wurst zu bekommen...
 

desmona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2007
Beiträge
1.119
Bewertungen
402
Hallo,
nachdem ich einen Folgeantrag auf ergänzendenes Hartz 4 brav mit allen Kontoauszügen gestellt habe, bekam ich die Aufforderung den Energieausweis vorzulegen. Was ist das und wofür wird er benötigt? Ist das neu bei den Argen oder handelt es sich wieder mal um eine kleine Schikane?:confused: Hat jemand Erfahrung damit? Danke im Voraus.
Liebe Grüße

Es geht nicht um die Vorlage der Unterlagen.

...ja wie/ was denn nun?
...die Aufforderung den EP vorzulegen...bedeutet Vorlage/ Abgabe -> Mitwirkungpflicht?
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Jedes Haus das heute gebaut wird muss einen Energiepass haben, soviel ich weiss müssen auch die älteren Häuser umgerüstet werden um dieses Pass zu bekommen, da gibt es aber eine Übergangsfrist
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten