• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Folgeantrag und kein Geld

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#1
Hallo alle zusammen,

nachdem ja nun bekannt wurde, dass bei der Bearbeitung der Folgeanträge es zu Komplikationen gekommen ist (viele Folgeanträge wurden nicht rechtzeitig versandt etc.). Werden wahrscheinlich einige heute oder morgen auch kein Zahlungseingang zu verzeichnen haben.

Wer also bis morgen früh kein Geld auf dem konto hat sollte einen Antrag auf einen angemessenen Vorschuss stellen und diesen persönlich bei der Behörde abgeben. Bitte darauf drängen, dass Geld ausgezahlt wird.
Anbei ein Antrag dazu.
 
E

ExitUser

Gast
#2
... und in dem Zusammenhang (bei postalicher Antragstellung und Nichtauffindbarkeit des Folgeantrages) gleich erneut Leistungen nach SGB II in Folge stellen!!!
 
E

ExitUser

Gast
#3
Klasse!
Ich habe es mir schon mal vorsorglich ausgedruckt.
Leider kann ich ja aber im Moment nicht pers. zum Amt. Darf auch ein anderes BG- Mitglied dass dort abgeben und auf die Auszahlung bestehen, oder muss das der Antragsteller selbst machen?
 
E

ExitUser

Gast
#4
Abgabe ist wichtig, denn die Ausstellung von Barscheinen bedarf gewisser Zeit und selbst die Auszahlung beherbergt 24 Stunden, da Nürnberg dies erst bei der Postbank anweisen muß. Wichtig ist der Tag der Abgabe vom Antrag nach § 42 SGB I bzw. Folgeantrag.

Ein Vertreter kann dies abgeben und mit Vollmacht (Personalausweis) auch abholen.
 

Dragon

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
117
Gefällt mir
0
#5
Sind davon nur Leute betroffen die gerade einen Folgeantrag gestellt haben, oder auch andere.
Meine letzte Zahlung kam pünktlich.
Mein Folgeantrag ist im Mai bis November bewilligt.
 
E

ExitUser

Gast
#6
... dies wird die betreffen, welche in Folge ab 01.07.2005 ihre Leistungen beziehen. Alle im laufenden Bezug, hoffen wir mal auf reibungslose Auszuahlungen.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Lillybelle sagte :
Klasse!
Darf auch ein anderes BG- Mitglied dass dort abgeben und auf die Auszahlung bestehen, oder muss das der Antragsteller selbst machen?
Hi Lilly , eigentlich sollte das gehen , wenn Du der Person deines Vertrauens, eine schriftliche Vollmacht erteilst , wo Du begründest warum Du nicht persönlich Vorsprechen kannst ( Krankheit o.Ä.).
Auch sollte darin stehen , dass Du die Person beauftragt hast , in deinem Namen zu handeln und Ihm der Scheck auszuhändigen ist.

Gruss
Rüdiger
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.456
Gefällt mir
2.108
#8
Moinsen Leude !

Ich habe meinen Folgebescheid am vergangenen Montag bekommen - Mal sehen ob Kohlen diesmal pünktlich eintreffen. Das wäre dann das zweite Mal in sechs Monaten, daß es klappt, wenn's denn klappt....

"Schaumer mal": sprach der Kaiser.
 

Frank-N

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
20
Gefällt mir
0
#9
Curt The Cat sagte :
Moinsen Leude !

Ich habe meinen Folgebescheid am vergangenen Montag bekommen - Mal sehen ob Kohlen diesmal pünktlich eintreffen. Das wäre dann das zweite Mal in sechs Monaten, daß es klappt, wenn's denn klappt....

"Schaumer mal": sprach der Kaiser.
Es gibt tatsächlich auch positive Erfahrungen. Obwohl vom meinem (noch) zustängigen Jobcenter Hamm noch kein Bewilligungsbescheid vorliegt, ist das Geld schon eingegangen. Geht doch! :klatsch:
 
E

ExitUser

Gast
#10
Also ich hab noch nix, obwohl der Folgeantrag bereits im April ( !) gestellt wurde - und dann , im Mai nochmal - nachweislich- .

Wenn das Geld Montag noch nicht drauf ist, lass ich das Schreiben da abgeben: Und Leute: IMMER schön dran denken: Die Abgabe bestätigen lassen auf einer kopie.

Derzeit verschwinden ja sooo viele Anträge auf den Ämtern. :dampf:
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#11
Frank-N sagte :
Es gibt tatsächlich auch positive Erfahrungen. Obwohl vom meinem (noch) zustängigen Jobcenter Hamm noch kein Bewilligungsbescheid vorliegt, ist das Geld schon eingegangen. Geht doch! :klatsch:
Hallo Frank,

es gibt auch positive Sachen. Ich habe hier aus Bonn gehört, dass dort Leute am dienstag ihren Folgebescheid erst abgegeben haben und heute schon einen Bescheid bekommen haben und das Geld.

Du solltest allerdings nächste oder übernächste Woche den Bescheid anmahnen. Achte bitte auch genau auf das Datum des bescheides und des Posteinganges. Nicht das dadurch die Widerspruchsfrist verfallen ist.
 
E

ExitUser

Gast
#12
Habe meinen Folgeantrag am 20.04.2005 in der Arge abgeben.
Nach einigen Beschwerden unter anderem in Nürnberg, kam der Folgebescheid endlich am 22.06.05 bei mir an.

Und das Geld (Juli) wurde soeben auf meinem Konto verbucht ( Postbank)
 

Andreas

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
20
Gefällt mir
0
#13
Ich habe Anfang Juni meinen Folgeantrag (Arge Hamburg) gestellt, ne Woche später war er durch. Heute das Geld auf dem Konto. Lief alles bestens....

Gruß
Andreas
 

Frank-N

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
20
Gefällt mir
0
#14
Martin Behrsing sagte :
...Du solltest allerdings nächste oder übernächste Woche den Bescheid anmahnen. Achte bitte auch genau auf das Datum des bescheides und des Posteinganges. Nicht das dadurch die Widerspruchsfrist verfallen ist.
Hallo Martin,

danke für den Tipp. Das hätte ich ohnehin gemacht. ;) Da dem Antrag aber im vollen Umpfang entsprochen wurde, also ohne Kürzungen, habe ich Gott sei Dank keinen Grund zum Widerspruch.

Ich hoffe nur, dass ich mit der Arge in Borken genauso wenig Komplikationen habe.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#15
Frank-N sagte :
Martin Behrsing sagte :
...Du solltest allerdings nächste oder übernächste Woche den Bescheid anmahnen. Achte bitte auch genau auf das Datum des bescheides und des Posteinganges. Nicht das dadurch die Widerspruchsfrist verfallen ist.
Hallo Martin,

danke für den Tipp. Das hätte ich ohnehin gemacht. ;) Da dem Antrag aber im vollen Umpfang entsprochen wurde, also ohne Kürzungen, habe ich Gott sei Dank keinen Grund zum Widerspruch.

Ich hoffe nur, dass ich mit der Arge in Borken genauso wenig Komplikationen habe.
Äh und was ist mit den ganzen Verfassungswidrigen Sachen?
Eingleiderungsvereinbarung, 1 Euro-Jobs, Erbenhaftung, etc.
 

Frank-N

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
20
Gefällt mir
0
#16
Martin Behrsing sagte :
Äh und was ist mit den ganzen Verfassungswidrigen Sachen?
Eingleiderungsvereinbarung, 1 Euro-Jobs, Erbenhaftung, etc.
Nee nee Martin, nicht falsch verstehen. Anmahnen, soweit nötig, werde ich den Bescheid auf alle Fälle. Das sich der Widerspruch erledigt hat, bezog sich auf den Widerspruch zum Satz sowie der KdU, denen ja in vollem Umfang lt. Überweisungsbetrag entsprochen wurde.

Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?
 

Silvia V

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.549
Gefällt mir
192
#18
Dieser Antrag war heute meine Rettung und hat den SB richtig ins Laufen
gebracht,nachdem er mir freundlicherweise :kotz: einen Lebensmittelgutschein unterjubeln wollte. :shock:
Ich habe,wenn auch nach fast 5 Stunden Wartezeit immerhin einen Scheck über 414€ bekommen.
 

Himmelstern

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#19
*malscheuindierundeschau*
Ich habe immer noch keine Geld :| Weder Strom noch Miete geschweige was zum Leben mit Kindern im Haushalt!
Morgen muss ich nochmal hin. Hab mit den Antrag ausgedruckt.
Kann ich da zumindest auf Strom und Miete bestehen.Wäre mir das allerwichtigste. Was mach ich wenn die wie vor einer Woche sagen wir haben es angewiesen?Gibt wieder ne schlaflose Nacht.
Grüße Himmelstern
 

Gozelo

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
127
Gefällt mir
1
#20
Hallo Himmelsstern,

erstmal willkommen hier im Forum. Da scheinst Du ja ein echtes Problem zu haben. Bekommst Du Dein Geld nicht wegen der Softwareprobleme oder gibts andere Probleme?

Du kannst auch darauf bestehen, dass Dir ein Vorschuß ausgezahlt wird. Ganz oben in diesem Thread findest Du in Martin Behrsings Beitrag den Download.

Schreib doch noch genauer, wo das Problem liegt oder lass Dich hier im ELO-Center beraten. Da können nur die Berater und Du die Beiträge sehen.

Viel Glück
gozelo
 
E

ExitUser

Gast
#21
Gib den Antrag ab, lass dir eine Kopie stempeln, dass du beweisen kannst, dass du den auch dort abgegeben hast und bestehe auf sofortige Aushändigung eines Vorschussschecks. Den kannst du dir dann am nä. Tag abholen und bei einer Bank gegen Bares einlösen. Nicht abwimmeln lassen. Nötigenfalls den Vorgesetzten verlangen zu sprechen. ;)
 

Himmelstern

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Jul 2005
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#22
Hallo ,ja diesmal hab ich ein fettes Problem .
Danke erstmal ! Von Softwareproblemen ist mir nichts bekannt.Als ich das letzte Mal vorgesprochen hatte - das war vergangenen Mittwoch.Lag mein Antrag unbearbeitet in der Ecke. Daraufhin wurde er in meinem Beisein bearbeitet und es hieß das Geld wurde angewiesen.Nur auf dem Konto ist nichts.Den Antrag hab ich schon geschnappt.
Vorschuss? Ich kann also nicht auf Komplettzahlung von Miete und Strom bestehen?Sichere mich gern vorher etwas ab sonst lass ich mich doch wieder wegschicken.
Gr´ße Himmelstern
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#23
Wenn morgen immer noch kein Geld da ist oder die dir nichts geben wollen, dann melde Dich bitte bei uns im Elocenter.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten