Folge-Antrag vs AU-Bescheinigung!FRAGE!! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sandra76

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
19
Bewertungen
0
Hallo ihr lieben!:icon_smile:
Wir haben eine Frage bezüglich des Weiterbewilligungs-Antrages bei schon länger andauernder AU!Meine Bekannte wurde im März am Kopf operiert ( fünf OP`s in drei Wochen ),und ist seither Au geschrieben,weil die vielen op`s in dieser kurzen Zeit ihr ziemlich an die Substanz gingen.Nun bekam sie den Folge,-bzw Weiterbewilligungs-Antrag zugeschickt.Bekommt sie weiterhin H4 oder ist sie aufgrund der noch bestehenden AU nicht vermittelbar und deshalb auch nicht mehr Leistungsberechtigt was die Fortzahlung betrifft??Ich hoffe auf Antworten und bedanke mich wie immer herzlichst bei euch!!IHR SEID SUUUPERRR:icon_daumen:!!!!lg S.
 

sandra76

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
19
Bewertungen
0
Hallo Gelibeh:icon_smile:!
Danke für deine Antwort!Ist das sicher?Können wir das irgendwo nachlesen??lg S.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Das ist sicher. Erst wenn sie länger als 6 Monate krank ist, könnte die ARGE einen zum Amtsarzt schicken, der prüft, ob man erwerbsfähig ist. Aber solange ist sie ja noch nicht krank und das wird ja eventuell wieder besser.

Solange ein Arzt nicht sagt, sie ist erwerbsunfähig, hat sie Anspruch auf ALGII.
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Oktober 2005
Beiträge
1.497
Bewertungen
482
Das ist sicher. Erst wenn sie länger als 6 Monate krank ist, könnte die ARGE einen zum Amtsarzt schicken, der prüft, ob man erwerbsfähig ist. Aber solange ist sie ja noch nicht krank und das wird ja eventuell wieder besser.

Solange ein Arzt nicht sagt, sie ist erwerbsunfähig, hat sie Anspruch auf ALGII.
Genau So :icon_daumen:

Einfach den Weiterbewilligungsantrag einreichen und Gut ist. Dürftet Ihr das nicht würde die Arge sich schon melden :icon_smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten