Förderungsprogramme wie Berufsbildungswerke

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
Tagchen zusammen,

Ich bin mit meinem Latein so ziemlich am ende bzw, ich habe die ganze Nacht durchgeheult, weil ich glaube, dass man mich nur noch anlügt oder die letzten 2 Jahre angelogen hat.

ich bin seit anfang märz nichtmehr auf der schule ( leider prüfungsschnitt um 0.3 verpasst).

So, gestern war ich bei meinem betreuer.

Ich soll etz alle zeitarbeitsfirmen abklapern bzw einfach noch eigenbemühung zeigen, damit das JC sieht, dass man etwas tut.

Eigentlich ist dass ein wenig eine lachnummer, denn nach meinem verständniss hätte eigentlich, die letzten 6 monate schonmal als beqweis gereicht damit ich an etwas dranbleibe.

Meine langjähige SB ist krank geworden und leider nichtmehr im JC. Ergebnoss von in der neuesten EFV steht garnichtsmehr von beruflicher förderung mit ausbildung obwohl ich in diesem programm und man dieses ziel seit 2009 immer wieder angestrebt hat?

Kann ich hier akteneinsicht Die zielsetzung der alten Evs auf die neue übertragen lassen?

Es kann doch wohl nicht wahr sein, dass man das nicht übernimmt?

Der absolute hammer war gestern mein betreuer:

Seit 2 jahren redet man davon, dass mir die geförderte ausbildung in einem Berufsbildungswerk zusteht ( meine familie ist der überzeugung ( natürlich zurecht) dass ich aufgrund meiner einschränkungen eben eine normale ausbildung nicht durchhalte, und es im geschützten bereich passieren muss.)

Und gestern sagt der so, dass des mit geförderter ausbildung höchstwahrschenlich gegessen sei.

ich hab dann gefragt warum ( er roderte gleich zurück als er glaub sah dass in mir etwas zerbrochen ist) und er so ja des wird schwer sie werden 26.

Ja geht es noch was soll der mist? ich hab so ziemlich alles gemacht, was man von mir verlangt hat, nachdem das JC dann mal nichts getan hat habe ich im Okt-july2012 noch die englischprüfung bei der hauptschule abgelegt und nachdem sich rauskristallisierte, dass wieder nichts wird mit ausbildungsbeginn hab ich dann die mittlere reife in der einjährigen probiert.

Leute also ganz ehrlich, es kann doch wohl nicht wahr sein, dass man mir seit 2009 eine geförderte ausbildung über Reha massnahmen ect verspricht es auch aufgrund fehler von mir bisher nicht geklappt hat, ich mich aber 2 jahre weiterbilde weil von seiten JC wieder sonst garnichts gegangen währe und jetzt heisst es pech gehabt?

Das kann ja wohl nicht wahr sein oder?
besteht die möglichkeit, dass ich mir die alten EVs im JC ausdrucken lassen kann?

Meine schwester ist stocksauer, weil hier wohl bewusst auf zeit gespielt worden ist.

Ich weis aber auch, dass es keinerlei altersbeschränkungen gibt bei BAE und BBWs.

sry leute dass ich bissel ungenau geschrieben habe aber ich hab die ganze nacht durchgeheult und seh eigentlich meine zukunft den abgrund entgegen fallen. ich glaub so ziele wie eigene familie ect kann ich langsam echt aufgeben..... ich bin einfach mit den nerven total am ende :-(

im anhang meine EV:

Directupload.net - ke7deirc.jpg
 

Anhänge

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
An welche Stelle müsste ich mich denn wenden, dass man das thema berufsbildungswerk oder geförderte ausbildung angreufen kann. Was ich halt brauch ist im geschütztem rahmen.
Ich? Weis einfach nichtmehr weiter.
Mal eine frage; kann ich die EVs der letzten jahre im jobcenter drucken lassen, da ich sie selber nichtmehr habe sondern alles beim Betreuer.
 

SB Feind

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
948
Bewertungen
464
Hi

Also auf die Versprechungen von dein SB solltest du nicht ernst nehmen die reden nur damit du auch das machst was die von dir wollen.

Hatte gehört das die von Amt Leuten von 25 bis 35 die noch keine Ausbildung haben dabei Unterstützen wollen eine zu machen.:confused:

Du wirst 26 jahre hab ich gelesen und hast noch keine Ausbildung was hast du die Jahre davor gemacht eigentlich hättest schon längst eine Ausbildung über einen Bildungsträger machen können?

Hier werden sich bestimmt noch andere melden die dir Rat geben können.
 

wolfmuc

Elo-User/in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
versuch mal an die schwerbehinderten Beauftragten
von JC, von LKR, ggf. auch Handwerkskammer heranzukommen
ob die dir weiterhelfen können,

evtl auch ein Intergrationst Dienst in deiner Nähe

lg
wolfmuc
 

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
Ich hatte 2008 eine begonnen als restaurantfachmann( noch kein vertrag unterschrieben) , im bbw ravensburg adolf aich. Ich hatte damals aber stress mit ner freundin (im januar 2009 ) dann zu ner bewährungsstrafe. Dauer 3 1/2 jahre. JC-SB wollte dann den bewährungsplan wissen und man hatt mich dann dazu überredet, die schweigepflochtsentbindung zu unterschreiben. So 2009 und 2010 hat man dann primär nach therapien gesucht ( verdacht auf persönlichkeitsstörung) . So ergrbniss war ich hab keine aber mir würde eine ausbildung im gesicherten bereich zustehen. Ich hab damals auch selbst den fehler gemacht, dass ich nicht umziehen wollte. So 2011 hatte ich dann im herbst bei der VHS in der abendschule bis juli folgenden jahres den HS abschluss mit der englischprüfung verbessert. ( jeder weis glaube ich das HS mittlerweile nichts mehr wert. So als dass fertig war stellt sich dann herraus, dass die SB krank ist ( ich hatte mich mt dieser Frau immer gut verstanden und die wusste auch, dass mir diese försderung zusteht und es ohne nicht geht..

Eine Sache muss ich als Kritik aufschreiben. Es wird hier immer gern dann in urlaub gegangen seitens des betreuers und JCs wenn wichtige dinge anstehen ;-(.

Sollte ich mal zum berufsberater von AA?
 

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
Ich habe mir jetzt mehrere berichte über das berufsbildungswerk in allgemeinen durchgelesen.

Da ich mich für kaufmännische bereiche interessiere habe ich da auch passende BBWs gefunden.

Ich weis auch, dass man nicht als behindert gilt und in einer Ausbildung im BBW danach die gleichen chancen auf dem arbeitsmarkt hat.

An wenn muss ich mich da wenden um hier diese form der ausbildung zu erhalten? die formulierung in der EV durch den ersatz sachbearbeiter ist komplett falsch, eigentlich sollte hier die gleiche Form stehen wie all die jahre zuvor bevor meine SB krank wurde. der war es übrigenss sehr wichtig, dass mir die Förderung gewährt wird, weil es ihrer ansicht nach die einzige möglichkeit währe mich von der staatlichen unterstützung wegzubringen und mir ein geordnetes leben zu ermöglichen und dafür ist eine ausbildung das A und O. ich bin jetzt seit ich 18 bin in diesem gottlosen hartz 4 system, dass der grösste fehler einer deutschen regierung war.

kann mir jemand tipps geben? ich will ja arbeiten ( bevor hier jemand behauptet ich würde nicht wollen) abr mein hauptziel ist eine ausbildung ich weis auch, dass ich die in einem normalen rahmen nicht durchhalte und aufgrund meiner bisherigen lebensgeschichte hier eine geförderte sache am besten währe.

Eine altergrenze bei den BBWs gibt es nicht
 

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
versuch mal an die schwerbehinderten Beauftragten
von JC, von LKR, ggf. auch Handwerkskammer heranzukommen
ob die dir weiterhelfen können,

evtl auch ein Intergrationst Dienst in deiner Nähe

lg
wolfmuc


Genau dass sollte man nicht machen, wollte die SB immer wieder aber mein Betreuer hat immer gesagt, dass bei Herrn E keine Behinderung vorliegt sondern einfach schwierigkeiten, ich kann es jetzt nicht genauer definieren.

Eine entwicklungsverzögerung die sich ungefähr mit 23-24 rausgewachsen hat habe ich, dass ist auch ärztlich dokumentiert!
 

wolfmuc

Elo-User/in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
dass bei Herrn E keine Behinderung vorliegt sondern einfach schwierigkeiten, ich kann es jetzt nicht genauer definieren
tja, dann hast dus noch nicht verstanden
in D gibt nicht bischen krank ... sorry

entweder krank - dann Intergration oder Rente
oder gesund - dann Arbeiten

sorry, aber vlt hat ja dei toller Betreuer noch nen besseren Vorschlag
kann man so einen auswechseln ? ...:icon_lol:

lg
wolfmuc
 

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
tja, dann hast dus noch nichit verstanden
in D gibt nicht bischen krank ... sorry

entweder krank - dann Intergration oder Rente
oder gesund - dann Arbeiten

sorry, aber vlt hat ja dei toller Betreuer noch nen besseren Vorschlag
kann man so einen auswechseln ? ...:icon_lol:

lg
wolfmuc
Ich hab keinen behinderten ausweis. In meinem fall ist es REHA begründet, weil nur eine integrationsmassnahme mir möglichkeiten auf dem markt geben kann. Zu deutsch geförderte ausbildung in einem berufsbildungswerk. Ich hab ja schon eins im blick. Die neue Sachbearbeiter in kommt montag ich mach mir dann gleich nen termin.

Mir steht ne ausbildung in diesem land zu. Ich glaub es geht gleich los.
Rente mit 25.... ja genau.....
Ich will nur endlich was aus meinem leben machen bevor dee zug abgefahren ist.....
 

Avarice1987

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
190
Bewertungen
5
Okay, also Förderungssache hat sich aktuell erledigt.

Mein betreuer meinte jetzt es sei eine neue gesetzesänderung, das eben leute wo nicht wirklich wissen was sie wollen gefördert werden ohne dazu eine behinderung zu haben. Zu deutsch man muss im schlimmsten fall wieder warten.

Ich habe mir halt als endfixpunkt wirklich das alter 30 gesetzt.
 
Oben Unten