Förderung zur Arbeitsaufnahme/Fahrtkosten/Vermittlungsbudget

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

delphin13

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 November 2011
Beiträge
13
Bewertungen
1
ich brauche Hilfe..
ich versteh dass alles irgendwie nicht..

bin alleinerziehende Mutter, mein Sohn ist knapp 2 Jahre, habe ALGII bezogen seit Geburt bist Dez 2012
Okt-Dez 2012 hab ich zusätzlich schon 400 EUro gearbeitet aber noch ALGII bekommen..
Seit Jan 2013 jetzt eine 50% Stelle mit Bruttoverdienst 2200 Euro.. sprich gehe ich davon aus, dass ich kein ALGII mehr bekommen, sondern wenn ich Glück habe noch WOhngeld..
Wenn ich das alles so durchrechne, habe ich die böse Ahnung, dass ich unter dem Strich nicht mehr Geld habe als vorher mit dem ALGII.. denn ich habe ja Mehrkosten wie Kita, GEZ und Bezinkosten zur Arbeit..

Nun habe ich gelesen/gehört, dass man sowas eine "Förderung zru Arbeitsaufnahme" § 45 SBGIII bzw Vermittlungsbudget /

Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung oder Fahrkostenbeihilfe beantragen kann???!!

aber ich versteh das alles nicht richtig.. die Unterschiede usw..

Geht das alles nur, wenn man noch ALGII bekommt?
Oder kann man das auch noch beantragen wenn man keine Leistungen mehr vom KJC erhält?
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.866
Bewertungen
2.317
Ja, also Fahrtkostenzuschuß kannst du aus dem Vermittlungsbudget beantragen.

Diese Förderung bekommst du maximal für 6 Monate.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten