Flashmob auf dem Arbeitsamt in Spanien

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.561
Bewertungen
1.549
Super, gut gemacht.
Das sollte hier mal passieren!:icon_daumen:
 

Christi

Elo-User*in
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
482
Bewertungen
126
Flashmob find ich gut.
Ist eigentlich kein Problem sich zu organisieren mit Handy .
Ich wär dabei.
 

couchpotatoe

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
65
Bewertungen
16
wenn wir das hier versuchen rufen die doch ihren Sicherheitsdienst, hier in Hannover Calenberger esplanade sind mittlerweile 2 vorher nur 1 in der Info zum Anmelden und so.

das giebts auch für spontan im supermarkt und in nem cafe mit Terrasse und in nem Vortbildungskurs für yxz haben irgendwelche sowas auchschonmal gemacht.

Ist jedenfalls was für die unwissenden Anwesenden.

MfG
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Coole Aktion :biggrin:

In einer Brauerei in meiner Nähe ist vor einiger Zeit auch mal ein Flashmob gewesen. Da sind 1500 Leute gekommen und haben auf dem Fabrikgelände Bier getrunken. Damit haben sie gegen die Insolvenz der Brauerei protestiert, sie wollten ihr gutes altes "Herri" erhalten.

Sollte man echt mal drüber nachdenken, so eine Aktion in JCs zu machen. Die würden schön blöd gucken. Und gegen 1500 Leute kämen auch die mickrigen Sicherheitscowboys nicht an. :biggrin:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.314
Bewertungen
26.833
Coole Aktion :biggrin:

In einer Brauerei in meiner Nähe ist vor einiger Zeit auch mal ein Flashmob gewesen. Da sind 1500 Leute gekommen und haben auf dem Fabrikgelände Bier getrunken. Damit haben sie gegen die Insolvenz der Brauerei protestiert, sie wollten ihr gutes altes "Herri" erhalten.

Sollte man echt mal drüber nachdenken, so eine Aktion in JCs zu machen. Die würden schön blöd gucken. Und gegen 1500 Leute kämen auch die mickrigen Sicherheitscowboys nicht an. :biggrin:

Kannste ja Zwittern oder Fakeboxen... damit ganz sicher auch staatsschutz und ACAB da sind..... :biggrin:
 

Der Ratlose

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
2.065
Bewertungen
349
Na das war doch eine tolle Aktion da in Spanien.
Da konnte man doch sehen das die eigentlich wohl keine Probleme haben und auf dem Arbeitsamt sogar musizieren.

Oder sollte das Protest sein? Das sollte jetzt was genau bewirken?
Das hat jetzt was bewirkt?

Wenn auf so einem Arbeitsamt 200 leute plötzlich erscheinen, Ihre Jobs einfordern die es ja angeblich so viiiiieeel(!) gibt und in dem Moment wo sie die Jobs nicht bekommen das Arbeitsamt zerhacken, dann wird es interessant.
Dann wird man bemerken das ein anderer Wind weht und es so nicht weitergeht.

Aber das da in Spanien?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten