Firma hält sich nicht an Termine

chibby92

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 September 2014
Beiträge
50
Bewertungen
7
Hallo,

ich war am 21.10 zu einem Vorstellungsgespräch bei Lidl. Es ging um eine Stelle als Mitarbeiterin im Kundenservice (Online Shop). Ich war dort recht lange drin ca. 1 Stunde und sollte ein paar kleine Tests machen. Bei den Tests hab ich ein recht gutes Gefühl außer 1 Test wo es um Logik ging. Vom Gespräch allgemein her die Stimmung war gut und der Gegenüber sympathisch. Ich muss dazu sagen ich habe zwar eine Berufsausbildung als Bürokauffrau und bereits 1 Jahr Berufserfahrung allerdings habe ich nicht direkt im Kundenservice gearbeitet, höchstens mal Empfang oder bisschen Telefondienst.

Naja jedenfalls hatte ich aufgrund der fehlenden Berufserfahrung im Kundenservice ein schlechtes Gefühl. Aber ich habe gesagt das ich gerne Neues dazu lerne und ich die Stelle spannend finde. Momentan befinde ich mich auch noch im Arbeitsverhältnis also bin ich nicht auf die angewiesen.

Man sagte mir man meldet sich Ende Oktober. Daraus wurde nichts also rief ich an um nachzufragen ob bereits eine Entscheidung getroffen wurde. Die Personalleiterin sagte mir sie weiß noch nichts und meldet sich Ende der Woche. Daraus wurde wieder mal nichts. Soll ich das indirekt als Absage hinnehmen oder was meint ihr, soll ich nochmal kurz nachfragen aber diesmal per Mail? Ich will auch nicht zu aufdringlich sein und die Leute abschrecken. Die Einstellung wäre übrigens erst ab Januar aber wenn es klappen sollte wäre es schön das rechtzeitig zu wissen wegen Kündigung.

LG
 

mathias74

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.812
Bewertungen
196
Ich will auch nicht zu aufdringlich sein und die Leute abschrecken. Die Einstellung wäre übrigens erst ab Januar aber wenn es klappen sollte wäre es schön das rechtzeitig zu wissen wegen Kündigung.

LG
Ich denke mal die werden noch mehrere Bewerber haben und der richtige war vielleicht noch nicht dabei. Deswegen warten Sie noch mit Absagen
 

Hainbuche

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
Soll ich das indirekt als Absage hinnehmen
Nicht unbedingt, aber die Wahrscheinlichkeit einer solchen ist recht hoch.

Weitere Nachfragen sind erfahrungsgemäß nicht von Nutzen und hinterlassen allenfalls tatsächlich den Eindruck der Aufdringlichkeit.
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.379
Bewertungen
4.433
Solch ein Verhalten ist doch der allerbeste Frühindikator, welche Wertschätzung (auch etwaigen) Mitarbeitern/-innen in jenem Hause entgegen gebracht wird. Wer bei Sinnen würde für solch eine Bude jemals arbeiten wollen? Und sich auch noch peinlich anbiedern?
 
Oben Unten