• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Finnische Regierung beschließt Grundeinkommens-Experiment

#HIV#

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.479
Gefällt mir
1.308
#1
79 Prozent für Grundeinkommen, alle Experimente bisher erfolgreich

Die liberale Zentrumsparte, die bei den Wahlen kürzlich die meisten Stimmen erzielen konnte, befürwortete schon zuvor die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. In Umfragen hatten sich 79 Prozent der Finnen für ein bedingungsloses Grundeinkommen ausgesprochen.

Dem Basic Income Earth Network zufolge ist das Experiment der erste Versuch eines europäischen Landes, ein Grundeinkommen einzuführen. Alle Experimente, die bisher in anderen Ländern durchgeführt wurden, hätten sehr positive Ergebnisse geliefert und die Wirtschaftsleistung, Gesundheit und Wohnungssituation der jeweiligen Gesellschaft verbessert.
Quelle: http://goodimpact.org/content/finnische-regierung-beschließt-grundeinkommens-experiment
 

Don Vittorio

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Jul 2013
Beiträge
3.792
Gefällt mir
1.168
#2
Da kann man einmal auf die Umsetzung gespannt sein.

Alle Experimente betrafen bisher auch nicht ein ganzes Land,das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
 

#HIV#

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.479
Gefällt mir
1.308
#4
die Wirtschaftsleistung, Gesundheit und Wohnungssituation der jeweiligen Gesellschaft verbessert.
Es sollte kaum Verwunderung darüber herrschen, dass Menschen die nicht täglich von Jobcentern unterdrückt und erniedrigt werden, eher in der Lage sind großes zu erreichen als umgekehrt.

Nur ein freier Geist kann seine volle Kraft entfalten. Das die Menschen dann auch weniger Krank werden, ist eine ganz einfache Schlussfolgerung daraus.
 
E

ExitUser

Gast
#5
"good impakt", eine selbsternannte Plattform für den gesellschaftlichen Wandel gibt eine Meldung raus und "interessierte" Plattformen übernehmen es ungeprüft.

Die Meldung ist so an den Haaren herbei gezogen, dass es nicht mal die Deutschen Wirtschaftsnachrichten (DWN) übernommen haben.
Wer die DWN kennt, die übernehmen praktisch alles, Hauptsache es gibt Aufsehen. Aber diese "Nachricht" ist anscheinend selbst denen zu doof.


Das Internet ist so geil!

Man schreibt irgendwelchen Müll - und Hunderte Übernehmen. :biggrin:
 

#HIV#

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.479
Gefällt mir
1.308
#7
@Patenbrigade

Was genau möchtest du mit deinem Posting nun sagen? Ist der Inhalt dieser News falsch? Oder gefällt dir der Artikel einfach so nicht?
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Gefällt mir
1.012
#8
Also, die Liberalen dürften im Finnland im Parlament sitzen.

einige andere Blogs berichten auch über das Projekt BGE in Finnland

Hier in FB-Eintrag über die Parteien-Zusammensetzung:

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=952427838109362&id=225810694104417

Wenn ein öffentliches Wirtschaftsblatt nichts über das Finnische BGE berichtet halte ich das nicht für aussagekräftig - soll ja niemand in Angst und Schrecken versetzt werden :biggrin:

Ich will mal weiter googlen
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Gefällt mir
1.012
#15

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#16
Hat wer irgendschon einmal von Finnland gehört? Nein? Fein, weil dort alles geräuschlos über die Bühne geht; gerade auch deswegen ist Finnland erste Wahl für eine derartige Veranstaltung. Da hat es nämlich keinen, der groß herumschreit, daß es ihm nicht paßt, wie es auch keinen hat, der schreit, wenn's schief geht.
 

Don Vittorio

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Jul 2013
Beiträge
3.792
Gefällt mir
1.168
#18
Man kann auch noch erwähnen, dass Finnland eines der besten Schulsysteme der Welt hat. Meiner Meinung nach daher auch kein Zufall, dass Finnland vorreiter beim BGE ist.

Quelle: Vorbildliches Bildungssystem: Was finnische Schulen besser machen - Campus & MBA - Erfolg - Wirtschaftswoche
Das nützt den 20 % der jugen Finnen,die Arbeitslos sind,eher wenig.

Europa : Verlorene Generation kostet gigantische Summen - DIE WELT

Seit Tagen kursiert das Gerücht, Finnland führe das bedingungslose Grundeinkommen ein. Tatsächlich geht es um ein Experiment - in ungleich kleinerem Ausmaße jedoch, als die Euphorie hierzulande vermuten ließe.
Grundeinkommen: Finnland will Experiment starten - Wirtschaft - Süddeutsche.de

Mit " Experimenten " in kleinerem Rahmen kann man eine solche komplexe und tiefgreifende Systemveränderung auf keinen Fall testen.
Was wirklich bei einem BGE im Land passieren würde,zeigt sich erst nach einer kompletten Umstellung,die zu einem Stichtag erfolgen müsste.Das hat noch niemand ausprobiert und läßt sich auch kaum berechnen.Es gibt zuviele Unbekannte in der Gleichung.
Und wenn die schief geht,hat das fatale Folgen.
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#19
Man kann auch noch erwähnen, dass Finnland eines der besten Schulsysteme der Welt hat.
Dann erwähne aber bitte auch, daß Finnland das Schulsystem der Ex-DDR übernommen hat, dieses also Basis für das jetzige System darstellt.
 
E

ExitUser

Gast
#20
Dann erwähne aber bitte auch, daß Finnland das Schulsystem der Ex-DDR übernommen hat, dieses also Basis für das jetzige System darstellt.


Ähm:
Zwar gleicht die Polytechnische Oberschule, in der die DDR-Kinder zehn Jahre gemeinsam unterrichtet wurden, der finnischen Gesamtschule. Doch auch in Frankreich, Großbritannien und den USA wurden in den sechziger Jahren Gesamtschulen ähnlichen Typs eingeführt oder existierten bereits. Es sei der allgemeine Trend der Zeit gewesen, nach dem Sputnik-Schock (die UdSSR schoss 1957 einen Satelliten ins All) und der allgemeinen Technikeuphorie verstärkt in Bildung und Forschung zu investieren.
DDR-Legenden auf dem Prüfstand - Modernes Bildungssystem Der Pisa-Schock traf - Mauerfall - Politik - Süddeutsche.de

„Der Empfang [in der DDR] war immer freundlich und die Gastgeber wünschten, dass man über ihre Errungenschaften ... berichten würde, aber die Arbeit in der Schule wirkte immer sehr förmlich und pädagogisch steif.“ Tatsächlich war die Struktur der Grundschule dem schwedischen Modell nachempfunden, das aber weiter modifiziert wurde, um die individuellen Lernvoraussetzungen besser berücksichtigen zu können.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bildungssystem_in_Finnland


Und hier kann man nachlesen wie es zu dem Mythos kam:
https://basedow1764.wordpress.com/2009/12/01/hat-finnland-das-ddr-schulsystem-uebernommen/


Mich erinnert das Ganze an den sich jahrzehntelang haltenden Mythos, Spinat enthält viel Eisen. :biggrin:
 
Oben Unten