Finanzministerium stellt ermäßigte Mehrwertsteuer in Frage

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Haubold

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 März 2007
Beiträge
726
Bewertungen
9
Die Vergünstigungen durch einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 statt 19 Prozent seien oft überkommen, und "eine stichhaltige Begründung" entfalle in vielen Fällen. Das Finanzministerium rege an, die steuerlichen Subventionen zumindest teilweise abzuschaffen.
Beim ermäßigten Umsatzsteuersatz von sieben Prozent geht es um Produkte und Dienstleistungen, die dem Gemeinwohl dienen und subventioniert werden. Begünstigt sind unter anderem Lebensmittel, Bücher und Zeitungen.

https://www3.mdr.de/teletext/118_0001.htm

https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,516675,00.html


So kann man auch den Regelsatz von uns kürzen!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten