• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

trx123

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
93
Bewertungen
0
Das herkömmliche Sozialstaatsmodell gerät in Schwierigkeiten, weil es sich über
sozialversicherungspflichtige Lohnarbeit definiert. Bereits seit den 80er Jahren des 20.
Jahrhunderts wird als Alternative ein Bedingungsloses Grundeinkommen diskutiert, das
jedem ohne Bedürftigkeitsprüfung und Arbeitszwang, individuell und in existenzsichernder
Höhe auszahlt werden soll. Diese Charakterisierung des Grundeinkommens entspricht der
des Basic Income Earth Networks (BIEN).

Einer der häufigsten Einwände ist, daß ein solches Grundeinkommen nicht finanzierbar sei.
Allerdings sind gerade in den letzten Monaten mehrere Finanzierungsmodelle in der
Öffentlichkeit präsentiert worden. Diese Arbeit soll einen Überblick darüber geben, welche
Überlegungen und konkreten Modelle zur Finanzierung eines Bedingungslosen Grundeinkommens
es gibt. Dabei werden fünf Modelle für die Bundesrepublik Deutschland und eines für Österreich
vorgestellt und anschließend verglichen.

Es ist allerdings nicht Aufgabe dieser Arbeit zu beurteilen, ob die Annahmen, die den
einzelnen Finanzierungsmodellen zugrundeliegen, stichhaltig sind.
Im Rahmen dieser Arbeit kann des weiteren nicht der Frage nachgegangen werden, welche
ökonomische Dynamik durch die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens
ausgelöst werden kann, d.h., wie Produktivität, Investitionsbereitschaft, Bruttoinlandsprodukt,
Löhne und Gehälter sowie Zinsen und Inflation sich dann voraussichtlich entwickeln werden.
Am Ende werden Überlegungen angestellt, wie die öffentliche Akzeptanz für das
Bedingungslose Grundeinkommen erhöht werden könnte.
pdf, 30 Seiten: http://www.martinwilke.de/Finanzierung_Bedingungsloses_Grundeinkommen.pdf
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten