Filmtip - Das Schweigen der Quandts

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

a f a

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
1.114
Bewertungen
2
Heute Abend 22.11.07 21.00 Uhr NDR :

Wenn man ins Archiv schaut, findet man über das Thema, zu dem die Autoren Eric Friedler und Barbara Siebert fünf Jahre lang recherchiert haben, so gut wie nichts. Es geht um die unerzählte Geschichte einer der reichsten und mächtigsten Industriellendynastien dieses Landes während der Zeit des Nationalsozialismus. Es geht um die Geschichte der Familie Quandt und vor allem um die Rolle der Gründerfigur Günther Quandt, der im Dritten Reich „Wehrwirtschaftsführer“ war und nach dem Zweiten Weltkrieg auf einer Liste des Kriegsverbrechertribunals in Nürnberg stand, aber nicht angeklagt werden konnte und später von einer deutschen Spruchkammer nach den Nürnberger Prozessen erstaunlicherweise als „Mitläufer“ eingestuft wurde.
Wie kam es dazu? Wo Quandts Afa, die „Accumulatoren Fabrik Aktiengesellschaft Berlin-Hagen“, aus der später die Firma Varta hervorging, kriegswichtige Batterien hergestellt hatte, die, wie es im Film heißt, unabdingbar für die deutsche U-Boote-Flotte gewesen seien und auch in der Fernlenkwunderwaffe V 2 steckten? Und man auf dem Firmengelände der Afa in Hannover-Stöcken von einem, wie es ein Experte nennt, „firmeneigenen Konzentrationslager“ sprechen könnte? In dem einzigartigen Film „Das Schweigen der Quandts“ haben sich die Autoren der Aufgabe gestellt, eine Antwort darauf zu finden und das Schweigen zu brechen.
https://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC24868A8A5276D4FB916D7/Doc~EAC5344302F4B41C093B0B687A6B8064A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Gruss
Norbert

Freiheit, Gleichheit, Solidarität
 
E

ExitUser

Gast
der Film ist ausgesprochen sehenswert; ich habe ihn mir gerade angeschaut

Als allererstes gilt mein Dank den beiden Autoren des Films Eric Friedler und Barbara Siebert, die - ohne Mithilfe der Quandts, trotz Anfrage - für den NDR in fünfjähriger Recherche im In- und Ausland diese Fakten heraus gefunden und zusammen getragen haben.

Dieser Film ist ein weiterer Beweiss dafür:
In Deutschland hat eine Entnazifizierung nie stattgefunden!

wer sich den Film anschaut behalte sich mal gut im Kopf, was Sven Quandt zu Anfang des Films (ca. bei 10 Min.) sagt

https://video.google.de/videoplay?docid=-363409574704299677&q=das+schweigen+der+quandts&total=2&start=0&num=10&so=0&type=search&plindex=0

was für eine Familie :icon_dampf:
 
E

ExitUser

Gast
Wann und Wie der Film den Weg ins Abendprogramm schaffte

ARD: Brisantes über Quandt
Der Justiziar schaut fern
Heimlich, still und leise hob die ARD die brisante Dokumentation "Das Schweigen der Quandts" ins Programm - und überrumpelte die für ihre Verschwiegenheit bekannte Dynastie.

Von Melanie Ahlemeier

Eigentlich ist auf die Programmplaner des Ersten Deutschen Fernsehens Verlass. Das, was in der TV-Zeitschrift angekündigt wird, wird auch gezeigt. Ausnahmen erlauben nur Katastrophen und spektakuläre oder brisante Großereignisse.

Die Tatsache, dass die ARD die 60-minütige Dokumentation "Das Schweigen der Quandts" ohne große Ankündigung und nahezu spontan ins Programm hievte, zeigt, für wie brisant die ARD-Programmverantwortlichen die Generalanklage der Autoren Eric Friedler und Barbara Siebert einstufen: als sehr brisanten Stoff. Aus "Angst vor einer einstweiligen Verfügung" sei der in fünfjähriger Recherche-Arbeit entstandene Film am Sonntagabend ins Programm genommen worden, hieß es am Montag in ARD-Kreisen.
...
ARD: Brisantes über Quandt Der Justiziar schaut fern - Wirtschaft - sueddeutsche.de
D.H., dies geschah also zuerst am 30.09.2007
am 22.November 2007 folgte dann die angekündigte Ausstrahlung, diesmal in 90 Minuten Fassung
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Oder - laut tvtv - heute wieder im TV ab 21:45 Uhr bei arte.

Mario Nette
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.306
Hi,

hab mir den Film/Bericht schon mal angesehen. Die Familieninternen Verstrickungen sind "brisant".

Kein Wunder warum die Schweigen. Reichtümer wurden immer durch Ausbeutung erwirtschaftet. Und riesige Reichtümer....

Kurz um. Deren Geld ist Blutig und wird nicht sauberer je mehr man schweigt. Ich kan dem Gigolo nur gratulieren.

Elitär zu sein heisst nicht schlau zu sein. Bildungsferne ist scheinbar in jeder Schicht angekommen:icon_party:

Gruss

Paolo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten