• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fettgeschwulst

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Roter Pirat

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
Der Arzt hat bei mir ein zimlich dickes Fettgeschwulst im Arm (Schulter) entdeckt.
Nun hat er mich zum OP Termin bestellt um es zu entfernen.
Wer hat ähnliches schon durchgemacht und wer kann über die OP berichten.
Was hat er nach der Op für erfahrungen gemacht.

Nun zu meinen ablauf beim Arzt.
Er meinte sofort beim reinkommen ob ich Reuma habe.
Ich sagte nein nicht das ich es wüsste !
Arzt: Was ich hätte währe ein zimlich ausgeprägtes Fettgeschwulst und wie lange ich dies schon hätte 1 Monat 1 Jahr 5 Jahre 10 Jahre oder noch länger und ob mir dies nicht aufgefallen währe.
Ich sagte in letzter Zeit aber da ich keine unmittelbare Schmerzen gehabt hätte hätte ich da nichts für gegeben. AHNUNGSLOS.
Arzt: Nun mal raus mit der Sprach ich möchte wissen wie lange schon
1 Jahr 5 Jahre
Um Frieden zu haben sagte ich 5 Jahre.
Arzt: zug eine Dicke Spritze auf und verabreichte Sie mir mit der Bemerkung das dieses fettgeschwulst entfernt werden müsse.
Er schickte mich zum Röntgen.
Nach dem Röntgen zum Arzt wegen Termin.
Ich fragte nach was gemacht und wie die OP gemacht werde.
Ich fragte ob dies so geschehe wie bei einer Fettabsaugung und wie lange die Op dauern würde.
Arzt: Ich währe der erste der bei ihm solche Dinge um die Op hinterfragen würde. Ich meinte es währe doch mein gutes Recht zu fragen was mit meinen Körper gemacht würde. Er meinte nun, Er währe sowieso der einzige der sowas als Kassenleistung mache.
Dies währe bei einer solange gezüchteten Fettgeschwulst keine Regelleistung der Kassen mehr.
Ich Antwortete das hätte ich doch nicht wissen können ohne Schmerzen.
Da meinter er wenn jemand einen schwarzen Zeh hat kann man damit auch lange Zeit ohne Behandlung herumlaufen bis eben zur Amputation des ganzen Beines.
Er meinte das währe keine Schönheits Op die würde in meinen Fall dann 5000 kosten.
Arzt: es würde nur ein Schnitt unter Örtlicher Betäübung gemacht und das daure eben 20 min.
Dann drängte er aus Zeitgründen zum Termin.
Über Nachwirkungen wurde mir nichts gesagt.
Ich machte nun den Termin für kommenden Donnerstag.
Er meinte bei weggehen noch ich könnte ruhig selbst mit dem Auto kommen.
Was meint ihr dazu.
Kommisch
:evil:
Gruß
Roter Pirat
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#3
Hallo Roter Pirat

also lass dich ruhig von jemanden dorthin bringen. Das Lidocain ( Betäubungsmittel ) kann manchmal etwas aus den KReislauf oder Magen gehen - jeder reagiert da unterschiedlich und eigentlich muss man auch so etwas unterschreiben, dass man nicht fahrtauglich ist oder so. :?:
Außerdem ist die Schulter irgendwie auch kein so günstiger Platz beim Autofahren finde ich.

Jeder steckt so etwas anders weg.

Mein Vater hatte mal so eine OP am Oberarm, wurde örtlich betäubt und rausgeschnitten. Ob es inzwischen auch Verfahren gibt, wo man das Fett einfach irgendwie löst ( wie bei Fettabsaugung ) weiß ich leider nicht.

Viele Grüße
MissM.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Ich habe das Ding zwar nicht gesehen. Daher ist es aus der Ferne natürlich schwer zu beurteilen, würde aber das gleiche raten, was Geli schreibt.

Ich kenne Leute, die leben seit Jahrzehnten mit mehreren von den Dingern und kein Arzt hat denen empfohlen, sie wegzuschneiden. Aber wie gesagt, ich bin weder Arzt noch habe ich dich gesehen.
 

ugh

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#5
:shock: ,was hat denn dieser Arzt gefrühstückt?

Hallo Roter Pirat,
noch haben wir freie Arztwahl und wenn du nicht gerade jwd wohnst, dürfte dies doch kein Problem sein, das Wechseln meine ich.

Meine erste "Fettgeschwulst" hatte ich mitten auf der Stirne.Sah schon bald aus als ob mir ein Horn wachsen würde. Eine 1/2 Stunde beim Chirurgen und alles war vorbei.

Das nächste Lipom wurde mir letztes Jahr am Rücken entfernt; das war allerdings schon etwas größer, so acupads Größe.

Da war auch die Frage des Chirurgen wie lange und sind sie verheiratet.

Meine Antwort : 3-5 Jahre, und ja. Er : hat das ihre Frau denn nicht bemerkt? Ich : Doch und ich soll zum Arzt gehen aber ich war zu feige,-es tut ja auch nicht weh.

Er :lol: und :) : dann lassen sie sich mal zu >> diesem Termin von Ihrer Frau bringen, die kann dann 1/ std. Kaffeetrinken gehen. --------

Weil Autofahren dürfen sie nach dieser Operation nicht.
Und so war es dann -- problemlos.

Also, Augen zu und durch . L.G. Ugh
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten