Feststellung der Leistugsfähigkeit

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

insolaner

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 April 2013
Beiträge
74
Bewertungen
17
Hallo liebe elos , wie man dem Titel entnehmen kann sagte man mir im mai 2013 das ich demnächst eine einladung zur Untersuchung bekomme. Darauf warte ich immer noch. Hat jemand ähnliche erfahrung gemacht schöne grüsse der insolaner
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.440
Bewertungen
15.181
Hallo insolaner,

Hallo liebe elos , wie man dem Titel entnehmen kann sagte man mir im mai 2013 das ich demnächst eine einladung zur Untersuchung bekomme.

dem Titel kann man dazu gar nichts entnehmen, seit wann du auf einen solchen Termin wartest und warum überhaupt ???
Was man dazu "sagt" ist völlig unerheblich, es gilt nur was du dazu schriftlich bekommen würdest.

Aus welchem Grund man dich überhaupt zur Untersuchung schicken will, kann ich daraus auch nicht ersehen ... meine "Glaskugel" ist auch nicht mehr das, was sie mal war ... :icon_evil:

Darauf warte ich immer noch.

Warum ist dir das so wichtig ... :confused:

MfG Doppeloma
 

insolaner

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 April 2013
Beiträge
74
Bewertungen
17
wer lesen kann ist klar im Vorteil,hab doch geschrieben das ich seit Mai 2013 auf die Einladung warte. Und warum , na weil ich arbeitsunfähig bin seit 1,5 jahren. Und interesse daran habe ich weil das eine frechheit ist jemanden so lange warten zu lassen und nichts passiert grüsseaus dem schönen Berlin
 

doppelhexe

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juli 2011
Beiträge
3.320
Bewertungen
2.182
wer lesen kann ist klar im Vorteil,hab doch geschrieben das ich seit Mai 2013 auf die Einladung warte. Und warum , na weil ich arbeitsunfähig bin seit 1,5 jahren. Und interesse daran habe ich weil das eine frechheit ist jemanden so lange warten zu lassen und nichts passiert grüsseaus dem schönen Berlin

was genau hättest du denn davon, wenn denn auch "amtlich" festgestellt würde, das du arbeitsunfähig bist?
verlangt man im moment irgendwas von dir, was sich durch "amtliche arbeitsunfähigkeit" ändern würde?
wäre das positiv für dich (dann kümmere dich selbst, frag nach, fordere schriftlich) oder negativ für dich (dann freu dich und schweige).

die zeiten, wo sich andere um alles kümmern, was dich betrifft, die sind lange vorbei.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten