Fehler beim Termin mit der EGV

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

woc2k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 April 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo Leute,

leider habe ich einen vllt großen Fehler gemacht, ich habe mich nicht vorher
über die EGV hier informiert, und blind unterschrieben. nun soll ich an einer
maßnahme teilnehmen die sich "ganzil" nennt. so wie ich das sehe ist es aber
nicht das richtige für mich da ich schwer psychisch krank bin und eigendlich
gehofft hatte eine psychotherapie zu machen. nun ist meine frage

muss ich die maßnahme machen auch wenn sie nicht das "richtige" für mich
ist?

da die EGV ja ein vertrag ist, kann ich doch auch davon zurücktreten und eine alternative mit meinem sachbarbeiter forder oder?

hat jeamnd vllt eine weitere idee wie ich diese maßnahme umgehen kann?


danke für eure antworten

gruß Mario
 
E

ExitUser

Gast
Ganzil ist eine Integrationsmaßnahme, die du schlecht ablehnen kannst, weil sie dich ja integrieren soll. Wenn du eine EGV mit dieser Maßnahme unterschrieben hast, hast du dieser schon mal freiwillig zugestimmt. Da kannst du nicht so einfach zurücktreten.

WEnn du der Meinung bist, dass du sie aus psychischen Gründen nicht machen kannst, dann rate ich dir folgendes: Lass dir vom Arzt attestieren, dass z.Z. eine Integrationsmaßnahme aus pschischen Gründen, die sich z.Z. in Behandlung befinden, nicht förderlich ist. Dann kannst du die EGV nach § 59 SGB X kündigen. Dieses Paragraph nennt den so ziemlich einzigen Grund um eine EGV zu kündigen ("Die Voraussetzungen, die zum Abschluss der EGV führten, haben sich geändert"). Dann ist die Maßnahme für die gefährlich und die EGV ist nichtig.

Wenn du dieses Attest hast, müsstest du die EGV schriftlich unter Angabe des § 59 SGB X kündigen und das Attest beifügen. Dann wird eine neue EGV mit dir ohne der Maßnahme abgeschlossen. Stecke die nächste EGV bitte ein, und unterschreibe sie nicht sofort, denn auch die wird nicht ganz in Ordnung sein. Die kannst du dann zur Prüfung hier ins Forum setzen oder zu einer Erwerbsloseninitiative gehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten