FDP will bei Regierungsbeteiligung die gesetzl. KV abschaffen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.

keinherdentier

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2009
BeitrÀge
97
Bewertungen
1

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 MĂ€rz 2008
BeitrÀge
6.713
Bewertungen
1.086
kann nichtmal jemand paar fallschierme an die fdp schicken?
möllemann lĂ€sst grĂŒĂŸen!
 

Hotti

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 April 2008
BeitrÀge
2.187
Bewertungen
16
Hehe, genau, ich wĂŒrde (sorry) gerne hören wenn Guido aufklatscht, ansehen möchte ich mir die Schweinerei nicht.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
BeitrÀge
12.837
Bewertungen
6.313
FDP an WĂ€hler: "SEID IHR WAHNSINNIG? IHR SOLLT DIE REGIERUNG WÄHLEN!!"


Die FDP schlĂ€gt die Abschaffung der gesetzlichen Krankenversicherung vor. Wer angesichts hoher Umfragen diese Selbstsabotage der FDP ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt fĂŒr einen Zufall hĂ€lt, der kennt die Politmafia dieses Landes nicht. Das war zu erwarten.

Was die meisten Menschen der Republik nicht glauben können, weil sie an andere Dinge glauben und an Denkverboten zwecks Schöndenkens des eigenen Lebens leiden:
die Politmafia in Berlin hockt vor jeder Bundestagswahl zusammen und baldowert gemeinsam das nÀchste Ergebnis aus...


FDP an WÀhler: "SEID IHR WAHNSINNIG? IHR SOLLT DIE REGIERUNG WÄHLEN!!" - Radio Utopie

Gruss

Paolo
 

Woodruff

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
BeitrÀge
2.551
Bewertungen
973
Dieser Vorschlag beweist einmal mehr, dass die FDP an ihrem Privatisierungsdogma festhÀlt und aus der Finanz- und Wirtschaftskrise nichts gelernt hat.

Der Vorschlag kam vom dem FDP-Abgeordneten Daniel Bahr. Aus den veröffentlichungspflichtigen Angaben des Deutschen Bundestags ergibt sich, dass Bahr Mitglied des Beirats der ERGO Versicherungsgruppe und des privaten Versorungsunternehmen DUK.e.V.. NatĂŒrlich reiner Zufall.
Viel Spaß mit Schwarz-Gelb.

Nebenbemerkung: In den USA hat Barack Obama die gesetzliche Absicherung soeben erst fĂŒr vier Millionen Kinder mittelstĂ€ndischer Eltern ermöglicht, da diese sich bisher eine gesundheitliche Versorgung nicht leisten konnten
.
Quelle: NachDenkSeiten - Die kritische Website » Hinweise des Tages
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
BeitrÀge
12.837
Bewertungen
6.313
Hi,

das kommt mir alles so vor wie diese Modewelle die immer von den USA nach Europa ĂŒberschwappt. Und wenn Obama in den USA europĂ€ische VerhĂ€ltnisse in puncto Krankversicherung geschaffen hat und die FDP und andere parlamentarische Lobbyisten hier alles zerstört haben und endlich einsehen, dass dieser Weg falsch ist wird man wieder auf den ursprĂŒnglichen zurĂŒck kommen. Das Dogma der FDP ist seid Zeiten immer das selbe, dass da lautet:

- weniger Staat
- weniger Steuern

Damit halten die sich schon seid Urzeiten ĂŒber Wasser. Am liebsten hĂ€tten diese neoliberalen, dass man den Staat komplett abschafft und alle gut betuchten mit ihrer eigenen Privatarmee durch Land ziehen. Der Rest kann dann gucken wie er klar kommt.

Gruss

Paolo
 

Trajan

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2009
BeitrÀge
130
Bewertungen
0
Es gibt in diesem Forum immer noch zu viele, die glauben, man braucht nicht wĂ€hlen zu gehen und es wird sich etwas verĂ€ndern oder dass man als Hartz-IV-EmpfĂ€nger andauernd zu irgendwelchen Demos latschen kann. Viermal (Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahl) alle vier Jahre sein Kreuz dort machen, wo es trifft, ist immer noch die einfachste Form des Protestes und er sollte andere Formen nicht ausschließen.

Die FDP kommt nicht an die Macht, wenn genug Leute wÀhlen gehen. Dies hat die letzte Bundestagswahl gezeigt. Je höher die Wahlbeteiligung, desto mehr neigt sich das politische Spektrum nach links und nur dort wird echte Sozialpolitik betrieben.
 

Vater Flodder

Elo-User'in - eingeschrÀnkt
Mitglied seit
14 Februar 2007
BeitrÀge
332
Bewertungen
0
Die FDP will bei einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl die gesetzliche Krankenversicherung abschaffen
Jaaaaaaaaa :icon_klatsch:

Ab jetzt werde ich FDP wÀhlen.

Habe die gKV immer verabscheut und die pKV herbeigewĂŒnscht.

Nun sind wir bald alle privat versichert. Dank Guido. Bitte wÀhlt ihn !!

Und bedenkt auch, dass er und seine Kaste selbst Opfer bringen, denn schließlich sind wohl fast alle Politiker privat versichert.

Endlich einer, der auch an andere denkt :icon_klatsch: .
 

Hotti

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 April 2008
BeitrÀge
2.187
Bewertungen
16
Jaaaaaaaaa :icon_klatsch:

Ab jetzt werde ich FDP wÀhlen.

Habe die gKV immer verabscheut und die pKV herbeigewĂŒnscht.

Nun sind wir bald alle privat versichert. Dank Guido. Bitte wÀhlt ihn !!

Und bedenkt auch, dass er und seine Kaste selbst Opfer bringen, denn schließlich sind wohl fast alle Politiker privat versichert.

Endlich einer, der auch an andere denkt :icon_klatsch: .
Vieleicht nimmt Guido Dich mit zu einen Tandemsprung, wenn er das liest.:icon_twisted:
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten