Fax abgewiesen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

viona14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Hallo,

ist es rechtens,dass das Jobcenter an sie gesendete Faxsendungen einfach ablehnen kann?

3 Fax gesendet und jedes mal bekomme ich die unten stehende Mitteilung.



Hallo xxxxxx xxxxxx,

Ihr Fax an 00493xxxxxxxxx konnte NICHT übertragen werden.
Fehler: Gegenseite hat aufgelegt
Das Fax auf der Gegenseite hält sich nicht an den Fax-Standard und hat Ihr Fax abgewiesen.

FaxId: xxxxxx
Empfänger: 00493xxxxxxxxxxxxxx
Name der Gegenstelle: xxxxxxx@xxxxxxx
Gesendete Seiten: 1
Das Fax auf der Gegenseite hält sich nicht an den Fax-Standard und hat Ihr Fax abgewiesen.

Im Anhang dieser E-Mail finden Sie einen Übertragungsbericht.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxx


Alle anderen gesendeten Fax sind angekommen.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.653
Bewertungen
25.528
Hört sich nach nem technischen Fehler an....ist ja wohl nicht so, dass sie das Fax nicht annehmen wollen.
Versuch doch morgen nochmal.

Die haben da ja computergestützte Faxe und Telefonanlagen....
 

viona14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Hört sich nach nem technischen Fehler an....ist ja wohl nicht so, dass sie das Fax nicht annehmen wollen.
Versuch doch morgen nochmal.

Die haben da ja computergestützte Faxe und Telefonanlagen....



:icon_kinn:

Dieses Problem habe ich nun schon eine Woche.

Ich versuche mal eine andere Fax-Nummer im JC mal sehen.
 

viona14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Ihr Fax an 0049xxxxxx wurde um 14:16 am 27.02.2014 erfolgreich uebertragen.
Das Fax wurde auch an das JC gesendet allerdings an eine andere Abteilung.

Da mag wohl die Dame von der Leistungsabteilung nicht mit mir korrespondieren zu wollen.:cool:
 

Brill

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Februar 2014
Beiträge
24
Bewertungen
7
Wurde das Fax über einen Automatischen - Papiereinzug verschickt ? Wenn ja sollte es lieber eingescannt werden. Das andere könnte sein das beim Empfänger das Papier leer ist.

Einfach immer wieder versuchen ist nervig, aber das Fax wird wohl schlafen und muss erst geweckt werden was eine Weile dauern kann. :wink:
 

viona14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Nein nicht über Papiereinzug.
Ich glaube nicht ,dass beim Empfänger das Papier ausgegangen ist.:rolleyes:

Nun ich habe dieses Problem per Brief gelöst und gut ist.

Bin kein Mensch der alles persönlich nimmt.:biggrin:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.653
Bewertungen
25.528
Welche Übertragungsart hast du denn gewählt?

FAX :: facsimile :: Fernkopieren :: ITWissen.info

Wenn die Gegenstelle, die von dir gewählte Übertragungsart nicht unterstützt, dann kann das dazu führen, das du mit der Gegenstelle nicht kommunizieren kannst.

Da fast alle Behörden mittlerweile bei Ip-Fax ( Gruppe 4, T38) angelangt sind, und die Faxe intern nur weiterleiten, wird dein Endgerät das wohl auch unterstützen müssen.

Hast du mal von Cospace aus versucht, die Faxnummer anzuwählen?

Faxnummer des Bundesverfassungsgerichts:
Fax: +49 (721) 9101-382
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten