• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fast jeder zweite Arbeitslose kann nur leichte Jobs

XxMikexX

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.863
Bewertungen
10
E

ExitUser

Gast
Und wo gibts nur solche Jobs, Zeitarbeit oder Saison, wie Amazon. DHL sucht auch immer welche am Flughafen, aber nur nachts und 20 h/Woche.
 

Snickers

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Jeder zweite SB kann noch nicht mal das!
 
G

Gast1

Gast
Inge Hannemann hat mal in ihrem Blog geschrieben, dass Arbeitslosen nach 4 Jahren Bezug von Leistungen nach dem SGB II / III ihre berufliche Qualifikation aberkannt wird und sie somit als ungelernt gelten. Auch dieser Umstand erklärt, warum es so viele Ungelernte unter den ALG-II-Beziehern gibt, denn sie sind dazu gemacht worden.

Außerdem ist ein nicht unbeachtlicher Teil der ALG-II-Bezieher gesundheitlich eingeschränkt, sei es in psychischer oder körperlicher Hinsicht. Die können dann eben nur Hilfsjobs machen.

Ein nicht geringer Teil (ein Drittel?) der ALG-II-Bezieher ist außerdem über 50 Jahre alt.Und die will in der Regel kein Arbeitgeber haben.

ALG II ist deswegen so ne Art Sammelbecken für die, die der Arbeitsmarkt nicht mehr braucht, zumindest was qualifizierte Jobs betrifft.
 

Snickers

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
ALG II ist deswegen so ne Art Sammelbecken für die, die der Arbeitsmarkt nicht mehr braucht, zumindest was qualifizierte Jobs betrifft.
Stimmt so nicht..........besonders Ü 50 ist mit Sicherheit nicht zwingend unqualifiziert, im Gegenteil!

Es gibt a zu wenig Arbeit und b zu geizige AG´s
Meine Meinung.
 
G

Gast1

Gast
Stimmt so nicht..........besonders Ü 50 ist mit Sicherheit nicht zwingend unqualifiziert, im Gegenteil!
Ich habe ja nicht geschrieben, dass Ü50er nicht qualifiziert sind. Sondern dass der Arbeitsmarkt unter anderem Ü50er nicht braucht. Egal ob sie qualifiziert sind oder nicht.
 

Snickers

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Ich habe ja nicht geschrieben, dass Ü50er nicht qualifiziert sind. Sondern dass der Arbeitsmarkt unter anderem Ü50er nicht braucht. Egal ob sie qualifiziert sind oder nicht.
Doch brauchen die...die Jammern doch auf hohen Niveau........Facharbeitskräfte fehlen usw.

Aber die sind da........nur die AG sind dumm wie 100 Meter Feldweg.....oder aber genauso arm wie wir!

Erfahrung ist unbezahlbar!

Hatte ja Import gemacht.....eine andere Firma hatte ihren "Alten" Disponenten ausgetauscht gegen einen viel jüngeren, der war dann billiger....

Aber hier greift auch das Prinzip der Wirtschaftlichkeit.....wer meint etwas günstig zu bekommen unter dem Preis, zahlt am Ende ordentlich drauf.

Es gab dann ein Termingeschäft welches zu scheitern drohte (ist es dann auch) ............der alte Disponent, hätte es mit 2 Anrufen retten können.....denn über die Jahre gewachsene Beziehungen unter den Mitarbeitern der verschiedenen Firmen sind Gold wert und unbezahlbar!

Der neue hat des dann verkackt...........und die Firma hat dann ordentlich Strafe, sprich Lehrgeld bezahlt :icon_mrgreen:
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.807
Bewertungen
5.419
mich interessiert allerdings auch, wie viele Antragsteller auf EM-Rente in der Statistik versauern...

oder diejenigen, die einen Anspruch auf Rente haben..denen aber die EM-Rente wegen der ach so neutralen Gutachter verweigert wird..

Gibt es darüber eigentlich Zahlen?
 
Oben Unten