Fast 40 Prozent der Deutschen für Rücktritt Merkels!

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser

Gast
Und das sagt uns was?

Das Volk in Deutschland hat schon so viele negative Entscheidungen von ihr getragen. Und nun soll sie weg? Kalte Progression, Energiewende aus der Tasche der kleinen Verbraucher, Rentenvernichtung, e.t.c

Ich glaube manchmal das die meisten die Frau mit dem Künstler Namen, den es ist nicht ihr Realname nicht in Verbindung bringen mit Politik. Für viele ist sie die Rauten Mutti. Leider.
 

doppelhexe

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
23 Jul 2011
Beiträge
3.293
Bewertungen
2.184
Und das sagt uns was?

Das Volk in Deutschland hat schon so viele negative Entscheidungen von ihr getragen. Und nun soll sie weg? Kalte Progression, Energiewende aus der Tasche der kleinen Verbraucher, Rentenvernichtung, e.t.c

Ich glaube manchmal das die meisten die Frau mit dem Künstler Namen, den es ist nicht ihr Realname nicht in Verbindung bringen mit Politik. Für viele ist sie die Rauten Mutti. Leider.

nicht ihr richtiger name? :icon_eek:

nun gut ... angela dorothea merkel ... aber sonst?

klär mich ma bitte auf ... :wink:

nichtdestotrotz ist sie nur eine marionette... ist sie weg ist wer anders da und ob sich dann was ändert?

:glaskugel:
 

doppelhexe

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
23 Jul 2011
Beiträge
3.293
Bewertungen
2.184
@ Roter Bock

wie wäre es mit beweisen? soweit mir bekannt war sie eben nicht IM
 
E

ExitUser

Gast
Fast 40 Prozent der Deutschen für Rücktritt Merkels!

Leider aus den völlig falschen Gründen.
Das zeigt ja nur wie leicht sich viele Menschen von Bild und Co. manipulieren lassen.
 
E

ExitUser

Gast
Eine ganz knappe Mehrheit der Rücktrittsbefürworter ist der Meinung, sie tue zu wenig für die Flüchtlinge.
In etwa die Hälfte von ihnen sagt, sie tue zu viel.

Daraus folgt ja eigentlich, dass sie alles richtig macht. :biggrin:
 

Caramell

0
1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
23 Nov 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
Ich finde solche Umfragen immer interessant. :icon_hihi: Ob die wirklich die Realität widerspiegeln wage ich zu bezweifeln.

Gut 2000 Bürger wurden befragt und dann wurde auch gleich die Parteizugehörigkeit abgefragt. :wink:

Jetzt könnte man das auch, aus der Sicht von Frau Merkel, so auslegen: Die Grünen und meine Partei stehe noch hinter mir. :icon_mrgreen:

Die Landtagswahlen im März werden sicher einen ersten Trend zeigen.
 

XxMikexX

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.858
Bewertungen
10
@Caramell

Ich stimme dir da voll zu.


Diese "Umfragen" sind nur reine Meinungsmache, man könnte auch Propaganda sagen!

Das beherrscht diese Regierung nahezu perfekt.:wink:
 

Gallnstein

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
27 Nov 2015
Beiträge
300
Bewertungen
47
Nun gut, 40% sind gegen Merkel, 40% sind für Merkel und 40% haben da keine Meinung zu.
Mag jetzt Mathematisch nicht so gut zu sein, aber damit machen die 40% für Merkel ja auch wieder Sinn.
Hier stimmt doch vorne und hinten was nicht.
Ja zählt denn meine Stimme gar nicht? Die ist 100%
;-)
 
E

ExitUser

Gast
Die Landtagswahlen im März werden sicher einen ersten Trend zeigen.

Ja, die spd wird verlieren, die afd wird in die Landtage einziehen (mölicherweise mit zweisteligen Ergebnissen), die cdu wenig verlieren oder sogar dazugewinnen. Immer noch trauen die meisten Wähler am ehesten der Union die Lösung der Flüchtlingskrise zu.
 

Gallnstein

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
27 Nov 2015
Beiträge
300
Bewertungen
47
Man könnte es auch als Medienwirkungsforschung betrachten.

Man stelle sich vor die Forschung würde die Meinung

medienwirksam leiten.
Was absolut sicher gar nicht so ist!:icon_hihi:

Frag mal noch mal nach falls ich nicht Up to Date bin.... 40 % wollen Merkel/ ergo CDU nicht mehr?
Sind dann defakto 60 % für Merkel?
Haben wir schon 60 % Tunnel ohne Rückkehr? ( Das ist normal wegen dem Schließmuskel ! )
Also Popokriecher?

Also quasi Eskape for the CDU?
Für alle Escape-Spieler ihr wisst schon das ihr so ein Spiel enden lassen könnt.
Die Realität aber verlangt nach Echtheit.
 

Caramell

0
1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
23 Nov 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
Sicher wird es bei den Landtagswahlen einige Überraschungen geben.

Wer verliert und wer gewinnt, das wird sich zeigen. Klar könnte die AfD der Gewinner sein und die CDU nicht groß verlieren.

Auch die Wahlbeteiligung wird nicht ganz unerheblich für das Ergebnis sein.

Ja und die CDU Wähler sehe ich nicht als Popokriecher. Warum auch. Der Mensch ist eben so, was man jetzt hat, weiß man, was andere Parteien einem bringen nicht. Und versprechen tun alle Parteien viel, halten und umsetzen können oder wohlen es die Wenigsten.
 

Caramell

0
1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
23 Nov 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
en Jordi, Du kannst ja Recht haben. Warten wir es ab.
 
E

ExitUser

Gast
Angela Merkel heisst bürgerlich Angela Dorothea Kasner
So wie auch andere Politiker in anderen Staaten hat sie in der Politik den Namen Merkel angenommen.
 

bla47

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.608
Bewertungen
324
Erst der Basta Kanzler mit H1 bis H4, Rente mit 67 = Überdosis Arbeit für wenig Geld
Dann Murksel mit Überdosis Inklusion, Überdosis Integration.
Leute, seit Jahrzehnten machen wir selbstverständlich und gerne auch mal für den Schwerbehinderten Arbeitskollegen einen Handschlag mehr. Das ist leider völlig aus der Diskussion verschwunden, muss aber mal wieder erwähnt werden, wenn weiteres dazu kommen soll. Der ein oder andere kümmert sich noch um den familiären Pflegefall.
Die Leute laufen also schon brüllend jenseits der Belastungsgrenze.
Dann Murksel....ob noch was geht......sicher ohne Geld, ohne Dank, ohne RFB, ohne nichts, ohne zu wissen wofür.
Murksel trifft noch auf eine alternde Gesellschaft. Die Babyboomer sind ca. 50 geworden. Enttäuscht von Politik, leistungsmäßig genug gesät und so langsam auf verdiente Ernte wartend.
 
Oben Unten