• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fallmanager weiß nicht was er machen soll

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Luigi Vampa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jul 2006
Beiträge
52
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,
ich hatte heute ein Gespräch mit meinem SB.
Der weiß nicht was er aufgrund meiner Krankheiten mit mir machen soll.
Deshalb soll ich zunächst einen EEJ in einer der Qualifizierungsmassnahmen machen damit die sehen was ich noch aushalte.
Selbstverständlich wurde mir gesagt wenn sie es nicht schaffen holen sie sich einen gelben Schein. Warum das alles?
Ich hatte den Parteivorsitzenden der ehem WASG mitgenommen und der ist ein Intimfeind des Landrats. Deshalb wurde ich dort fast wie ein König behandelt.
Ich kann nur jedem und jeder empfehlen nie ohne einen Beistand mitzugehen
bei einem allseits bekannten ist es noch besser.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#2
Hallo zusammen,
ich hatte heute ein Gespräch mit meinem SB.
Der weiß nicht was er aufgrund meiner Krankheiten mit mir machen soll.
Deshalb soll ich zunächst einen EEJ in einer der Qualifizierungsmassnahmen machen damit die sehen was ich noch aushalte.
Selbstverständlich wurde mir gesagt wenn sie es nicht schaffen holen sie sich einen gelben Schein. Warum das alles?
Ich hatte den Parteivorsitzenden der ehem WASG mitgenommen und der ist ein Intimfeind des Landrats. Deshalb wurde ich dort fast wie ein König behandelt.
Ich kann nur jedem und jeder empfehlen nie ohne einen Beistand mitzugehen
bei einem allseits bekannten ist es noch besser.
Und woran ist es gescheitert nicht wie ein König behandelt worden zu sein?
Der Beistand wird hier immer wieder zu recht empfohlen. Du hast es genau richtig gemacht. Besser noch, einen Parteivorsitzenden als Beistand, das lässt sich so schnell nicht mehr Toppen.

Und was Dein Sachbearbeiter für Probleme hat ......
• Bist du in der glücklichen Lage einen SB erwischt zu haben, der seine "Kunden" zu 100% in Beschäftigung haben will?
• Ist es soweit, dass auch die Mitarbeiter der ARGE Langeweile haben?
• Fällt es deinem SB schwer zu denken? Entweder du kannst arbeiten, oder du bist Erwerbsunfähig.
Du kannst arbeiten = Du beziehst weiterhin H4 und der SB lässt dich in Ruhe, weil du ja nicht wirklich arbeiten kannst.
Du kannst nicht arbeiten = Du bekommst kein H4 mehr, stattdessen eine Rente mit Aufstockung.

Muss doch alles nicht so schwer sein, oder?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Ich sehe da nirgendwo einen Vorteil des Beistandes des Parteivorsitzenden, wie soll man denn verstehen: Wir probieren mal was sie noch aushalten? Und wenn das dann zu gesundheitlichen Schäden führt, wer kommt dafür auf? Der SB oder der Parteivorsitzende?

Ich denke das richtige ist ein Arzt überprüft was man kann, oder nicht
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#4
Hallo zusammen,
ich hatte heute ein Gespräch mit meinem SB.
Der weiß nicht was er aufgrund meiner Krankheiten mit mir machen soll.
Deshalb soll ich zunächst einen EEJ in einer der Qualifizierungsmassnahmen machen damit die sehen was ich noch aushalte.
Selbstverständlich wurde mir gesagt wenn sie es nicht schaffen holen sie sich einen gelben Schein. Warum das alles?
Ich hatte den Parteivorsitzenden der ehem WASG mitgenommen und der ist ein Intimfeind des Landrats. Deshalb wurde ich dort fast wie ein König behandelt.
Ich kann nur jedem und jeder empfehlen nie ohne einen Beistand mitzugehen
bei einem allseits bekannten ist es noch besser.
*Vorsicht Clown im Kaffee gehabt*

Luigi, kündigen kann Dir der SB ja schlecht, weil er keine "Verwendung" für Dich hat, oder doch ...

Drück Dir die Daumen, das in Deinem Sinne weiterverfahren wird.

Dopamin
 

Luigi Vampa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jul 2006
Beiträge
52
Gefällt mir
0
#5
Danke Dopamin,
wenn es mir zu bunt wird ziehe ich die ärztliche Notbremse.
Mein SB meinte ich hätte mit 30% EU keine Behinderung.
Die fahren den Laden selbst an die Wand.
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#6
Danke Dopamin,
1. wenn es mir zu bunt wird ziehe ich die ärztliche Notbremse.
Mein SB meinte ich hätte mit 30% EU keine Behinderung.
2. Die fahren den Laden selbst an die Wand.
Luigi,

1. Geht mir hier auch gerade nciht anders - was auch immer ich tue, es kann nach hinten losgehen, so lange wie ich am Tropf der Sozialleistungen hänge - ich hoffe, dass DAS nciht mehr lange der Fall sein wird, aber schaun wir einfach mal... Wenns ganz arg werden sollte bin auch ich wieder in ärztlichen Behandlung, wenns nottut...

2. Ich weiß, aber wir wissen ja auch: Wissen ist MACHT, und wer glaubt nichts wissen macht auch nichts, der irrt...

Sicher ist, auch wenn ich (erstmal) vom Tropf weg bin, werde ich zusehen, dass ich auch WEITERHIN dafür sorge, der Stachel im Fleisch bestimmter Menschen zu bleiben, obs denen passt oder nicht ist dahingehend völlig egal - MIR zumindest *grins*

Dopamin
 

Luigi Vampa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jul 2006
Beiträge
52
Gefällt mir
0
#7
Es kommt noch fetter

Heute hatte ich etwas schönes in meinem Briefkasten: Die Arge bezahlt meine kompletten Stromkosten und gewährt mir ein zinslosen Darlehen für die Rückstände obgleich ich nicht um ein Darlehen gebeten hatte. Da scheint mir gerade das grosse Fracksausen loszugehen.
Es ist eine Frechheit diese A...löcher können nämlich auch anders.
Hier in diesem Staat stinkt es schon nach Verwesung. Trotz daß ich diese Vorteile habe lehne ich mich nicht zurück, sondern möchte dafür kämpfen daß alle in den Genuss kommen wie Menschen behandelt zu werden.
Also falls die meinen das Konzept teile und Herrsche zieht bei mir so werden diese eine Enttäuschung erleben. Ich lasse mich nicht einkaufen.
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#8
Heute hatte ich etwas schönes in meinem Briefkasten: Die Arge bezahlt meine kompletten Stromkosten und gewährt mir ein zinslosen Darlehen für die Rückstände obgleich ich nicht um ein Darlehen gebeten hatte. Da scheint mir gerade das grosse Fracksausen loszugehen.
Es ist eine Frechheit diese A...löcher können nämlich auch anders.
Hier in diesem Staat stinkt es schon nach Verwesung. Trotz daß ich diese Vorteile habe lehne ich mich nicht zurück, sondern möchte dafür kämpfen daß alle in den Genuss kommen wie Menschen behandelt zu werden.
Also falls die meinen das Konzept teile und Herrsche zieht bei mir so werden diese eine Enttäuschung erleben. Ich lasse mich nicht einkaufen.
Luigi,

tolle Einstellung, vergiss aber bitte nicht unterwegs auch auf Dich selbst zu achten - es nutzt niemandem, wenn Du unterwegs "ausbrennst"

Dopamin
 

Silvia V

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.549
Gefällt mir
192
#9
Danke Dopamin,
wenn es mir zu bunt wird ziehe ich die ärztliche Notbremse.
Mein SB meinte ich hätte mit 30% EU keine Behinderung.
Die fahren den Laden selbst an die Wand.

Der SB sollte sich Nachhilfe holen,denn ein GDB von 30 ist natürlich eine
Behinderung,ab 50 zählt man als schwerbehindert.
Unter speziellen,individuellen Vorraussetzungen kann man sogar mit einem GDB
unter 50,aber mindestens 30 als schwerbehindert eingestuft werden.

Ansonsten käme dies hier für Dich in Frage......

§ 6a SGB IX

Rehabilitationsträger für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nach dem Zweiten Buch



Die Bundesagentur für Arbeit ist auch Rehabilitationsträger für die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte erwerbsfähige Hilfebedürftige im Sinne des Zweiten Buches, sofern nicht ein anderer Rehabilitationsträger zuständig ist. Die Zuständigkeit der Arbeitsgemeinschaft oder des zugelassenen kommunalen Trägers für die Leistungen zur beruflichen Teilhabe behinderter Menschen nach § 16 Abs. 1 des Zweiten Buches bleibt unberührt. Die Bundesagentur für Arbeit unterrichtet die zuständige Arbeitsgemeinschaft oder den zugelassenen kommunalen Träger und den Hilfebedürftigen schriftlich über den festgestellten Rehabilitationsbedarf und ihren Eingliederungsvorschlag. Die Arbeitsgemeinschaft oder der zuständige kommunale Träger entscheidet unter Berücksichtigung des Eingliederungsvorschlages innerhalb von drei Wochen über die Leistungen zur beruflichen Teilhabe.
 

Paula06

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Apr 2007
Beiträge
137
Gefällt mir
0
#10
Heute hatte ich etwas schönes in meinem Briefkasten: Die Arge bezahlt meine kompletten Stromkosten und gewährt mir ein zinslosen Darlehen für die Rückstände obgleich ich nicht um ein Darlehen gebeten hatte. Da scheint mir gerade das grosse Fracksausen loszugehen.
Es ist eine Frechheit diese A...löcher können nämlich auch anders.
Hier in diesem Staat stinkt es schon nach Verwesung. Trotz daß ich diese Vorteile habe lehne ich mich nicht zurück, sondern möchte dafür kämpfen daß alle in den Genuss kommen wie Menschen behandelt zu werden.
Also falls die meinen das Konzept teile und Herrsche zieht bei mir so werden diese eine Enttäuschung erleben. Ich lasse mich nicht einkaufen.

Hallo Luigi Vampa,

Du weißt ja das Du das Darlehen erst zurückzahlen mußt wenn Du kein Hilfeempfänger mehr bist und in "Lohn und Brot stehst".
Erst dann kann man eine Ratenrückzahlung erwarten!!!
Vorher nicht!

Gruß
Paula06
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten