• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fall-Manager...aber es ändert sich nix!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ralf_D.

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Aug 2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

wollte hier mal wieder was loswerden, was mich ziemlich ankotzt.

Vor kurzem las ich in einer Zeitschrift, dass die Stadt xxx noch in diesem Jahr 250 Vollzeitstellen für Alg2 Empfänger schafft.
Im Bürger-Büro der Stadt erzählte man mir, dass die meisten der Stellen schon bereits vergeben waren und man NUR über die ARGE da dran kommen würde.
Darauf habe ich sofort bei meiner Sachbearbeiteren um einen Termin gebeten mit dem Hinweis der Dringlichkeit. Da sie sich jetzt aber Fall-Managerin schimpft, hatte sie wohl zu dem Zeitpunkt so viel zu tun, dass ich erst 1 Woche (!) später einen Termin bekam.
Ich erzählte ihr von den Stellen und sie machte mir klar, dass sie mich nur deshalb nicht bei der Stadt vorgeschlagen hätte, weil Sie dachte, mich würden diese Stellen sowieso nicht interessieren...

Andererseits hatte Sie mir aber vor nicht allzulanger Zeit bestimmte 1 Euro Jobs vorgeschlagen.... Die interessieren mich dann mehr, nee is klar ;o)

Dafür musste ich kürzlich für meine "Fall-Managerin" wieder mal einen 10-seitigen Vordruck ausfüllen mit meiner ganzen berufl. Vorgeschichte, div. Therapien, evt. Vermittlungshemmnissen, ect. (obwohl dies alles längst schon in mehrfacher Ausfertigung der Arge vorliegt.... *kopfschüttel*

Ich bekomme auch jetzt, wo ich eine ach so tolle Fall-Managerin habe, definitiv NICHTS angeboten bzw. vorgeschlagen. Und wenn ich dann, wie so oft, Eigeninitiative zeige, werde ich mit irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden (siehe oben) "abserviert".

Wofür in aller Welt brauchen wir eigentlich diese Fall-Manager? Haben wir dadurch irgendwelche Vorteile?
Wofür muss die ARGE wissen, dass u.U. ein Vermittlungshemmnis vorliegt, wenn unsere Chancen auf eine Einstellung (durch finanzielle Förderung oder dergleichen) dadurch eh nicht steigen?

Gruß
Ralf
 
E

ExitUser

Gast
#2
Du brauchst jemanden,der Dich fallen läßt.Und dafür ist nunmal der Fallmanager für zuständig.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#4
Ralf

Du hast recht,wenn Du Dich auf die BA oder ihre FM verlässt bist Du verlassen !

Nicht umsonst geht die BA ab 1.1.07 (neue) Wege,und vergibt die Stellenvermittlung in 5 Städten glaube ich in private Hände.
Was meiner Meinung nach die langsame Auflösung der BA bedeutet (verlangt gerade die FTP seit Jahren)

Zu Deinem Fall, würde ich diese Machenschaften (die Du hoffentlich gesammelt hast) an die BA die Presse und Gewerkschaft melden.

Alles gute
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten