• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fakt - Weiterbildung für Arbeitslose : MDR-Magazin

Texter50

Mitarbeiter
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#1
FAKT
Das MDR Magazin

Bericht über Sinnlosmaßnahme:

Weiterbildung: Wie Arbeitslose unter Sinnlosmaßnahmen leiden :biggrin:

21:45 / Das Erste

Wer nen Link hat, bitte einpööpen: DANKE!

Verschieben, wo es hingehört!
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#7
Korreliert das mit Fußball? :biggrin:
Ja, immer diese unverschämten Korrelationskoeffizienten und interdependenten Nichtlinearitäten!

Oder mit anderen Worten:

"Wer mit Fremdworten nicht konfekt ist, sollte nicht versuchen, mit ihnen zu renovieren."
:biggrin:
 

Sportlerin

Elo-User/in
Mitglied seit
22 Aug 2013
Beiträge
175
Gefällt mir
116
#9
Neudenkender sagte :
"Wer mit Fremdworten nicht konfekt ist, sollte nicht versuchen, mit ihnen zu renovieren."
Ach herrjeh, Korrelation = wenn 2 Ereignisse zum selben Zeitpunkt auftreten.
Desweiteren korrelieren, abgeleitet von Korrelation, bedeutet auch soviel wie in Wechselbeziehung stehen. Synonyme für korrelieren u.a. zusammen hängen, in Zusammenhang bringen, einhergehen. Die Verwendung des Wortes muss also nicht zwingend in Zusammenhang mit Physik/Mathematik, Berechnung statistischer Maße etc. stehen.

Zurück zum Thema:

ThisIs TheEnd sagte :
Allerdings kommt mir das seltsam bekannt vor. Ich glaube das lief schon mal irgendwo:
Den ersten Teil mit den Maßnahmeteilnehmern, die sich den ganzen Tag langweilen und spazieren gehen, kannte ich auch. Die Meinung dieses Arbeitsmarktexperten fand ich sehr interessant.
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#10
Ach herrjeh, Korrelation = wenn 2 Ereignisse zum selben Zeitpunkt auftreten.
Nö. Das wäre eine Koinzidenz. Eine Korrelation ist bedeutungsschwangerer. (Wobei mir die künstlerische Freiheit gebietet, "schwanger" hier kontextsensitiv im Komparativ zu utilisieren.)

Soll ich jetzt weiter klugshicen oder mich hinlegen oder Fußball gucken? Oder alles simultan? Welche kombinatorischen Möglichkeiten bieten sich eigentlich hier? Muss ich mal ausrechnen ..

Oh Mann, das Elo-Leben konfrontiert einen wirklich täglich mit den ganz großen Fragen!!!
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#12
Auch Koinzidenzen können korrelieren.
Jaja, so billig kommst du mir hier nicht weg!

Eine Koinzidenz ist erst mal das (scheinbar) zufällige Aufeinanderfallen von (im einfachsten Fall) zwei Ereignissen.

Nun müssten wir grundlegend kausailtätsprinziporientiert wohl erst einmal erörtern, was das genau bedeutet. Zufall. Kausalität.

Und in einem weiteren Gedankenstrang überlegen, ob es - auch philosophisch betrachtet - so etwas wie "Zufall" tatsächlich überhaupt gibt. Ob in gewissen Fällen zudem nicht so etwas wie die Heisenbergsche Unschärferelation zum Tragen kommen müsste.

Wobei ich nach wie vor postuliere - bis zum überzeugenden Beweis des Gegenteils -, dass es einen Zufallsquant gibt. Mein SB konnte meine These jedenfalls noch nicht widerlegen. Es mangele ihm an Zeit für derlei Diskussionen, hat er jüngst dreist behauptet. Ich sei zudem ein schwieriger Fall, hat er noch nachgeschoben. Ihn spontan auf "hoffnungslos" zu korrigieren, habe ich mir generös verbissen. (Heiße ja nicht Suarez ... und beiße andere.)

Wie auch immer, wir müssen das auch erst einmal hier verschieben, denn ich muss jetzt den Briefkasten auf VVs hin checken, was Essen gehen und dann TV gucken. Man hat schließlich auch Vepflichtungen ... Diesen stelle ich mich mutig! Auch heute wieder.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#14
Ach herrjeh, Korrelation = wenn 2 Ereignisse zum selben Zeitpunkt auftreten.
Desweiteren korrelieren, abgeleitet von Korrelation, bedeutet auch soviel wie in Wechselbeziehung stehen. Synonyme für korrelieren u.a. zusammen hängen, in Zusammenhang bringen, einhergehen. Die Verwendung des Wortes muss also nicht zwingend in Zusammenhang mit Physik/Mathematik, Berechnung statistischer Maße etc. stehen.
Das gehört wohl eher in den Akademiker-Thread.
Denn so minderbemittelte Zeitgenossen wie ich können da nicht mitreden.
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#16
Ich finde ColaBieren auch gut. Nicht nur neujahrs am Semester-Abend, sondern überhaupt.
Das Wort geriert ungemein! Definitiv noch knapp außerhalb des peripheren Tangierens der Paraphrasiesphäre zu verorten! Ich muss das mit ColaBieren gleich mal im Selbstversuch ausprobieren. Prost!
 

Texter50

Mitarbeiter
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#17
Ihr klingt fast so, als hättet Ihr eine der Maßnahmen mitgemacht!
Dann haben die ja doch nen gewissen Erfolg... :icon_hug:
 
Oben Unten