• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

fahrtkosten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

plums

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Aug 2006
Beiträge
25
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

hab ne frage, muss ich die fahrtkosten selber vor zahlen, oder müssen die- arge, mir die kosten vor zahlen? habs satt ständig zu warten und hab das geld nicht, 2-3 mal ging es gut aber der sb sagt sowas machen wir nicht. Der andere sagt ja ok. ich peil nichts mehr.

währe mir lieber wenn die mir das vorstrecken, ich geb ja eh alles an.
aber ständid darauf warten und stress....




danke

gruss

plums
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#2
Hallo,

hab ne frage, muss ich die fahrtkosten selber vor zahlen, oder müssen die- arge, mir die kosten vor zahlen? habs satt ständig zu warten und hab das geld nicht, 2-3 mal ging es gut aber der sb sagt sowas machen wir nicht. Der andere sagt ja ok. ich peil nichts mehr.

währe mir lieber wenn die mir das vorstrecken, ich geb ja eh alles an.
aber ständid darauf warten und stress....




danke

gruss

plums
Hi plums,

mein Sohn bekommt seine Fahrtkosten zu seiner Umschulung immer zum Anfang des Monats - muss also nichts vorstrecken - um welche Fahrtkosten handelt es sich denn bei dir - machst du eine Weiterbildung, Umschulung oder bekommst du Mobilitätshilfe für die Fahrt zu einem Job ?


Emma13
 

plums

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Aug 2006
Beiträge
25
Gefällt mir
0
#3
hallo,

nein ich soll da 1 x im monat so nen bewerbungs kurs machen. damit ich schneller ne arbeit finde, mach das jetzt zum 8-9-x und ja es ist wahnsinn, was die alles auf lager haben alle meine jobbemühnungen wirken wie wild.
naja...

ein kurs war zb. so das man den durchgehend 6-8 wochen gemacht hat.

das ist jetzt auch so ein kurs nur das der 1 immonat statt findet und ich hab das geld ncith dafür bzw auch eben den stress darauf zu warten und wenn da noch "gezwungernermassen" bewerbungen bevor stehen also das ich dahin muss (ok weiss nicht ob die das jetzt auch zahlen müssen,) weiss ich nicht wie ich über die runden komme.


hab wenieger geld und ich suche ja auch schon selber daher die frage.



gruss
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#4
hallo,

nein ich soll da 1 x im monat so nen bewerbungs kurs machen. damit ich schneller ne arbeit finde, mach das jetzt zum 8-9-x und ja es ist wahnsinn, was die alles auf lager haben alle meine jobbemühnungen wirken wie wild.
naja...

ein kurs war zb. so das man den durchgehend 6-8 wochen gemacht hat.

das ist jetzt auch so ein kurs nur das der 1 immonat statt findet und ich hab das geld ncith dafür bzw auch eben den stress darauf zu warten und wenn da noch "gezwungernermassen" bewerbungen bevor stehen also das ich dahin muss (ok weiss nicht ob die das jetzt auch zahlen müssen,) weiss ich nicht wie ich über die runden komme.


hab wenieger geld und ich suche ja auch schon selber daher die frage.



gruss
Ja Plums - du hast Anspruch auf Bewerbungskosten von max. 260 Euro im Jahr - eigentlich hätte dir das dein Sachbearbeiter sagen müssen - aber von selbst sagen die nicht sehr viel freiwillig - also Antrag abholen und Bewerbungen auflisten und einreichen (einschl. Kopien der Anschreiben, Absagen - neuerdings auch Portonachweise beifügen - man könnte die Bewerbungen ja einfach in der Schreibtischschublade verschwinden lassen :icon_twisted: mutmaßen die ARGE-Mitarbeiter !

Wenn ich das recht verstehe, läuft dieser Bewerbungskurs einmal im Monat - einen Tag, mehrere Tage ??? - Auf jeden Fall immer vorher vor diesen Terminen (auch bei Vorstellungsgesprächen zu deinen Bewerbungen) Fahrtkosten beantragen bei deinem SB.

Emma13
 
E

ExitUser

Gast
#5
Die Fahrtkosten für Training fallen unter Mobilitätskosten nach § 53 SGB III. Meist müssen sie aber vorab genehmigt werden und es ist eine recht übliche Kann-Leistung. Gehe bitte zur SB und stelle da einen Antrag. Und verwahre bitte alle Belege für die Fahrt auf.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten