• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräch beim Maßnahmeträger

Philipp Sonne

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Feb 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen!

Leider konnte ich über Google keine verwertbaren Beiträge oder Urteile zu meinem Problem finden.

Ich habe beim Jobcenter einen Bildungsgutschein für eine von mir gewünschte Weiterbildung beantragt und nach langem hin und her auch erhalten.

Um an dieser Maßnahme teilnehmen zu können, muss man sich beim Bildungsträger bewerben, was ich getan habe.

Jetzt wurde ich vom Träger zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Da der Träger sich in einer anderen Stadt befindet und ich auf den ÖPNV angewiesen bin, fallen natürlich Fahrtkosten an.

Mein JC will diese Reisekosten nicht übernehmen, da es angeblich keine Rechtsgrundlage dafür gibt, da das Vorstellungsgespräch nicht Teil der Maßnahme ist, sondern lediglich der Vorbereitung dient.

Da es hier nicht um 2,50 € geht, sondern um einen zweistelligen Betrag, weiß ich genau, dass mir das Geld am Monatsende schmerzlich fehlen wird.

Falls jemand von Euch einen Rat für mich hat oder vielleicht ein Urteil für meinen Fall kennt, wäre ich Euch dankbar.

Bitte bedenkt aber, dass es hier um ein Vorstellungsgespräch bei einem Träger, anlässlich einer Weiterbildungsmaßnahme geht und nicht um ein Vorstellungsgespräch für einen Job.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
2.875
Gefällt mir
1.739
#2
Wurde die Fahrtkostenübernahme schriftlich beim JC beantragt?
Gibt es schriftliche Bescheide dazu?
 

Regensburg

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.482
Gefällt mir
1.822
#3
Hi Philipp :)

mein Bauchgefühl sagt, das dir die FK zustehen.
FK für VG für ein Job ist doch auch nur eine Vorbereitung.

Du hast dir die Weiterbildung erkämpft, lass es nicht wegen ein paar Euro sausen....
 

Philipp Sonne

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Feb 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#4
Wurde die Fahrtkostenübernahme schriftlich beim JC beantragt?
Gibt es schriftliche Bescheide dazu?
Nein bisher nur mündlich.

Aber wenn unser JC mündlich ablehnt, dann lehnt es auch schriftlich ab, aber beantragen werde ich es natürlich trotzdem.
 

Kiesel

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Apr 2017
Beiträge
8
Gefällt mir
4
#5
Nabendz Philipp,

halt mal: Wenn der arme ELO sonst zum ersten "Vorstellungsgespräch" beim MT muss, kriegt der die Fahrt auch erstattet.

Woher weiß denn der werte Herr SB ob Dir der MT nicht direkt dort schon erste Papiere überreicht?

Ab vom Dreizeiler für die Fahrtkosten, bräuchte man also nur einen triftigen Grund formulieren warum Du da unbedingt hin musst/willst/darfst, da es sonst sämtliche Deiner Bemühungen zunichte macht.

(Drohen brauchst Du an diesem Punkt sicher noch nicht)


Bin gespannt was hier noch zusammen kommt.

Schönen Abend
Kiesel
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.740
#6
Schriftlich beim JC beantragen,
Und dem Maßnahmeträger informieren das man erst an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen kann wenn das Jobcenter die Fahrtkosten übernimmt.(Vielleicht übernimmt der MT dann ja die Fahrtkosten, wer weiß)
 
Oben Unten