Fahrtkosten/Arztkosten, steh grad auf dem Schlauch

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ahanit

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
242
Bewertungen
108
Moin Leute

In Meiner EGV ist klar geregelt das mir Fahrtkosten (in angemessener Höhe) ersetzt werden insofern ich vorher einen antrag stelle!!!!

Ich habe am 10. einen Antrag abgeholt sprich damit gestellt, und war am 19. beim VG. nun hat aber der AG ausversehen in seiner bestätigung den 18 reingeschrieben. hab Montag den Antrag komplett abgegeben, nun kam der gestern zurück:

Da in ihrem Antrag und auf der Arbeitgeberbestätigung verscheidene Daten stehen kann der Antrag nciht bearbeitet werden.... ÄHM wiebitte??

Ich habe den Antrag rechtzeitig gestellt ich war nachweislich dort, wo bitte ist das problem wenn einer von uns ausversehen das Falsche Datum schriebt, Fahrtkosten sind definitiv entstanden.... (16 EUR irgendwas)

Also ich hab jetzt die einladung ausgedruckt, mit allen Kontaktdaten des AG und bei geschreiben, das sie ggf. den AG anrufen soll, wenn sie immer noch ein Problem hat weil er ausversehen das falsche datum geschrieben hat, (sie kann ja wohl nciht erwarten das ich erneut hinfahre und ihn das ausbessern lasse, denn dan würden mir die Fahrtkosten ja noch mal entstehen, hab ich natürlich nciht geschrieben aber ich erwarte mal ein wenig logik)...

Nun wollte ich das so wieder hinbringen (Was ja auch immer wieder fahrtkosten verursacht (nein ich schick es nciht per Post, dann behauptet noch wer es wär nichts angekommen...

Aber ich hab noch ein anderes Problem... Seit letzter Woche hab ich ein Knoten im Daumengelenk bemerkt... es war nicht wild und ich hatte mir nichts bei gedacht und somit das Geld lieber in die Fahrt zum VG investiert als in die Praxisgebühr beim Arzt...

Tja der Knoten hat sich seit dem ziemlich vergrößert und bereitet mir mitlerweile bei bestimmten Bewegungen schmerzen, auch das Halten von ner Tasse/einem Glas ist sehr unangenehm und tut weh...

Ich würde nun doch gern zum Arzt gehen, kann ich aber nciht, weil mein letztes Geld VG's geflossen ist, ja ich hatt die letzte zeit mehrere, Sprich ohne die erstattung der Fahrtkosten kann ich nicht zum Arzt, und das H4 Geld ist ja auch noch nicht da, kommt ja wohl frühestens am Montag...

Der Knoten ist innerhalb einer Woche zimlich gewachsen und ich mach mir ernsthaft sorgen ob ich noch bis Montag warten soll...

Meint ihr es bringt was, wenn ich da heut oder morgen zm JC fahre und versuche direkt das fahrtgeld zu bekommen, oder ist das eher unwahrscheinlich, es direkt ausbezahlt zu bekommen

_Heut ist langer Donnerstag, sprich das Amt hat bis 18.00 auf_ aber es ist natürlich unsinn jetzt dahin zu hetzen, wenn es eh keine Möglichkeit gibt denen das Geld direkt aus dem Arm zu leiern um dann von da direkt zum Dok zu fahren....

Weiß gerade nicht was ich tun soll... Ja mir wird der Daumen schon nciht bis Montag abfallen, aber schnellwachsende Knoten machen mir doch ein wenig Angst, da meine Mutter und Großmutter schon an Krebs gestorben sind und schnelles Wachstum meist nichts gutes bedeutet...
 

Ahanit

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
242
Bewertungen
108
muß man da nicht auch die 10 EUR zahlen?... Ich weiß gar nciht so genau wo hier ein Krankenhaus ist, wohn erst seit anfang des Jahres hier.....

Aber wäre ggf. eine Alternative da hast recht.. bin ich gar nciht drauf gekommen
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.798
Bewertungen
5.420
hallo,

du mußt im Notfall auch die 10 Euro Praxisgebühr zahlen.

Da du aber als Hilfebezieher eine ganz geringe Belastungsgrenze hast, wäre zu überlegen, ob du nicht ggf. von den Zuzahlungen befreit würdest...
hast du für dieses Jahre Belege über deine gesamten Zuzahlungen, wie Fahrtkosten zu den ärzten, Praxisgebühr, Arzneimittelanteil usw. gesammelt?
Wenn ja, dann damit und dem Bewilligungsbescheid über Hartz IV zu deiner KK und die sollen dir ausrechnen, ob du noch Geld zurückbekommst und dann sollte es auch möglich sein, dass du eine Befreiungskarte für den Rest des Jahres bekommst.

viel Erfolg

Gruß
Anna
 

nordlicht22

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Juni 2010
Beiträge
3.754
Bewertungen
1.032
die Kliniken schicken Rechnungen und auch der Hausarzt wird bis nächste Woche mit den 10 € warten, wenn er/sie noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hat.

Wo also ist das Problem?

Ärgerlich für die Ärzte, wenn die den 10€dann noch hinterher rennen müssen und das zum Jahresende.

Um es kurz zu machen - Du kannst auch so zum Arzt oder zur Klinik. Klinik würde ich mir verkneifen, da eben kein Notfall. Du wartest immerhin schon eine Woche damit und die Beschwerden sind gering.
 

Ahanit

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
242
Bewertungen
108
Ich bin erst seit ca. 2 Monaten H4..... ich glaub nicht das ich mich dann befreien lassen kann, aber ich kanns ja mal versuchen.

Ich hab mir die HP des Notdienstes angesehen, nach der brauch ich erst gar nciht in ein KH da kein augenscheinlicher Notfall... nur weil was weh tut .... Hab mir beim Hausarzt jetzt für morgen einen Termin geben lassen, und werd meinen Mitbewohner um die Zehn Euro bitten, das ist einfacher als mit den Sprechstundenhilfen morgen zu diskutieren, vor allem wenn man öfter Hört das man einfach nachhaus geschickt wird wenn man das Geld nciht hat...

Ist mir noch nciht passiert aber man hört ja so einiges...

Das Amt hat natürlich keinen Cent rausgerückt, die müssen erst noch mal alles prüfen... Ach H4 geht mir so auf den Nerv...

Ich hoff mal mein Mitbewohner hat noch 10 EUR in der Tasche... der Schmerz fängt an in den Handballen auszustrahlen, ist beim Tippen sehr hinderlich, und heut kamen schon wieder 3 VV die ich abarbeiten soll, einer davon sogar mit RFB... Als ob ich nciht eh schon alles mache um die Spinner vom Amt wieder loszuwerden..

Und wenn die Jetzt bei jedem VG so rumzicken wegen den Fahrtkosten, weiß ich überhaupt nciht wie ich das machen soll.... von den drei Kröten die man kriegt kann man doch nciht zu 10 VG fahren und dann noch alles andere zahlen was man zum überleben braucht...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten