Fahrkostenantrag online über Jobcenter Digital oder per E-Mail senden möglich? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Hallo ich hatte telefonisch Reisekosten für ein Vorstellungsgespräch beantragt und habe heute hierfür den Antrag erhalten den ich nun schriftlich erhalten habe.

Ist es möglich den Antrag ausgefüllt einzuscannen und dann per E-Mail oder über Jobcenter Digital den Antrag online zu versenden oder ist dies nur schriftlich möglich?

Wenn ich den Antrag zur Post bringe als Einschreiben dann lohnt sich der Antrag nicht postalisch zu senden da ich dann vllt nur einen 1€ erhalte, abzüglich meiner Spritkosten bis zur Post dann sogar ein Nullspiel.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64517

Gast
Bei mir gehts per Email ohne Probleme, wird dann auch logischerweise schneller bearbeitet. Ob das aber in deinem JC genauso ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Okay werde das einfach auch mal per E-Mail ausprobieren ansonsten notfalls bei meinem nächsten Termin mitnehmen. Vielen Dank!
 

iSlave

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2015
Beiträge
725
Bewertungen
359
Ich habe früher Fahrtkostenanträge per Fax eingereicht und die Fahrkarten ebenfalls per Scan eingefügt. Ob dein JC so etwas akzeptiert müsstest du wohl selbst herausfinden. (simple fax 7 Cent pro Seite)
 
Oben Unten