• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fachaufsichten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hoffe ich bin diesesmal in der richtigen Übersicht.
Wie komme ich an die Anschrift der zuständigen Fachaufsicht?
Irgentwie will die mir hier keiner geben.
Danke, Charlie
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
Charlie sagte :
Hoffe ich bin diesesmal in der richtigen Übersicht.
Wie komme ich an die Anschrift der zuständigen Fachaufsicht?
Irgentwie will die mir hier keiner geben.
Danke, Charlie
... obwohl ich nicht weiß wofür oder fürwas :pfeiff: ganz ganz nach oben wäre diese Adresse nicht schlecht:

Bundesagentur für Arbeit
BA - Service - Haus
Kundenreaktionsmanagement
Regensburger Str. 104
Fax 0911 1792123
90478 Nürnberg
oder gleiche Adresse und z.Hd. Vorstandmitglied Herrn Alt - der ist fachlich der direkte oberste Hüter ......

Übrigens ich habe vor kurzen 2 PN`s bekommen denen ich dieses Weg auch geraten habe, bei denen hat der Weg von ganz OBEN nach UNTEN schnell geklappt ;) ;)
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Danke Arco für die schnelle Antwort.
Ich möchte eine Fachaufsichtsbeschwerde machen.
Meine Arge hüllt sich in rigeroses Schweigen.Zum einen laufen Widersprüche und zum anderen möchte ich aus dem Bezug von ALGII, da ich mit Sicherheit zuviel verdiene, und sowieso schon nur die Kosten der Unterkunft erhalte.
Den Verdienst habe ich angegeben. Auch darauf keine Antwort.
Ich bekomme einfach nicht den Aufhebungsbescheid.
Ich probiere es über die mitgeteilte Adresse.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
Charlie sagte :
Danke Arco für die schnelle Antwort.
Ich möchte eine Fachaufsichtsbeschwerde machen.
Meine Arge hüllt sich in rigeroses Schweigen.Zum einen laufen Widersprüche und zum anderen möchte ich aus dem Bezug von ALGII, da ich mit Sicherheit zuviel verdiene, und sowieso schon nur die Kosten der Unterkunft erhalte.
Den Verdienst habe ich angegeben. Auch darauf keine Antwort.
Ich bekomme einfach nicht den Aufhebungsbescheid.
Ich probiere es über die mitgeteilte Adresse.
.... pass auf das hilft bestimmt wenn da was von ganz oben kommt ;) ;)

richtig schön die ganzen Argumente schreiben, Namen und Daten benennen und evtl. 2 / 3 Kopien beilegen ...... was meinste was dann los ist wenn die Sache so schön von ganz oben "langsam" nach unten rutscht :pfeiff: :pfeiff:

Wie ich mal gehört habe, sind die in Nürnberg angehalten solchen Sachen nachzugehen - auch wenn man es kaum glauben würde ....
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Hoffentlich!!!!
Dein Wort in sonstwem seinen Gehörgang. :mrgreen:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#6
Charlie sagte :
Hoffentlich!!!!
Dein Wort in sonstwem seinen Gehörgang. :mrgreen:
:cry: bitte nicht "Gehörgang" - hatte 3 Tage starke Ohrenschmerzen, schlimmer wie Ärger mit dem SB :twisted: :twisted:

Aber versuche es, habe leider Quellenschutz zu beachten, aber die Anweisung ist so ...... ;) ;)
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Quellschutz ist schon o.k.
Bin schon beim Aufsetzten des Schreibens.
Hoffe den Radartüten geht es wieder besser :mrgreen: :mrgreen:
 

Eppi

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
141
Gefällt mir
1
#8
Fachaufsicht frühere Sozialhilfe

gibt es eigentlich auch eine noch funktionierende Fachaufsicht für die frühere Sozialhilfe?? Nachdem ich meinen Prozess jetzt endlich gewonnen hab (seit 2004) gibt es da noch einiges zu klären. Wäre toll wenn ich da noch was finden würde. :cry:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#9
Re: Fachaufsicht frühere Sozialhilfe

Eppi sagte :
gibt es eigentlich auch eine noch funktionierende Fachaufsicht für die frühere Sozialhilfe?? Nachdem ich meinen Prozess jetzt endlich gewonnen hab (seit 2004) gibt es da noch einiges zu klären. Wäre toll wenn ich da noch was finden würde. :cry:
... also wenn ich mich nicht vollständig irre, dann gibt es doch in den Kommunen immer noch die Sozialämter (oder die die das fachlich übernommen haben) und dann zwangsläufig auch die Fachaufsicht.

Im Zweifel der Bürgermeister oder Oberbürgermeister :pfeiff: :pfeiff:
 

Eppi

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
141
Gefällt mir
1
#11
Re: Fachaufsicht frühere Sozialhilfe

Na ja schon klar, aber genau gegen die hab ich ja meinen Prozess gewonnen. Da macht es doch wenig Sinn jetzt an die noch eine Fachaufsichtsbeschwerde zu schreiben oder? Es müsste doch eine Übergeordnete Behörde geben wie Ministerium für Soziales oder ähnliches
denn die schulden mir immer noch 6 Monate für 2004 bei gleicher Sachlage und ich dachte ich könnte denen mal klar machen das eine erneute Klage ja noch mal Steuergelder kosten würden.

... also wenn ich mich nicht vollständig irre, dann gibt es doch in den Kommunen immer noch die Sozialämter (oder die die das fachlich übernommen haben) und dann zwangsläufig auch die Fachaufsicht.

Im Zweifel der Bürgermeister oder Oberbürgermeister :pfeiff: :pfeiff:[/quote]
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#12
Die Fachaufsicht für das Sozialamt hat der Bürgermeister der Stadt, dann kommt der Kreis, dann das Land, dann der Bund, so ist die Reihenfolge
 

silkem

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Dez 2005
Beiträge
282
Gefällt mir
4
#13
Bundesagentur für Arbeit
BA - Service - Haus
Kundenreaktionsmanagement
Regensburger Str. 104
Fax 0911 1792123
90478 Nürnberg
Oh, ich glaube, da schreibe ich auch mal hin - ich warte immernoch auf die Beantwortung eines Widerspruchs meiner alten Arge aus dem Mai 2005 :motz: :motz:
Dabei gehts wahrscheinlich noch nicht mal um Geld - sondern nur um korrekte Bescheide und den Rentenbescheid :dampf: :dampf:
Und außerdem haben mir zwar Geld überwiesen, ohne dass ich einen schriftlichen Bescheid erhalten habe, weil ich noch einen Widerspruch laufen hatte :dampf: :dampf:

Vielleicht gehts auch erstmal an die Oberbürgermeisterin.... :motz:

LG Silke
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#14
Arco sagte :
.... pass auf das hilft bestimmt wenn da was von ganz oben kommt ;) ;)

richtig schön die ganzen Argumente schreiben, Namen und Daten benennen und evtl. 2 / 3 Kopien beilegen ...... was meinste was dann los ist wenn die Sache so schön von ganz oben "langsam" nach unten rutscht :pfeiff: :pfeiff:

Wie ich mal gehört habe, sind die in Nürnberg angehalten solchen Sachen nachzugehen - auch wenn man es kaum glauben würde ....
Ich kann dir meine Schreiben der BA ausleihen, die meine Beschwerden zuständigkeitshalber zuerst an das Regionalbüro und dann an die Arge weitergeleitet haben. Umgekehrt auch ein Beschwerde, abgegeben in der Arge - adressiert "An die Vorgesetzte Dienststelle der Arge..." welches mird er Arge Geschäftsführer süffisant so beantwortet hat, daß die Arge selbstständig ist und es keine vorgesetzte Dienststelle gibt.

Aber hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen - denn ich habe ja viel Zeit und Ideen :p
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#15
:hihi: ja das ist eben so wie im richtigen Leben und

Ausnahmen bestätigen immer die Regeln .....

Manchmal hilfts - manchmal auch nicht :mrgreen:

Aber wer es nicht versucht, der wartet vergebens auf eine Antwort ;) ;)
 

Eppi

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
141
Gefällt mir
1
#16
Arania sagte :
Die Fachaufsicht für das Sozialamt hat der Bürgermeister der Stadt, dann kommt der Kreis, dann das Land, dann der Bund, so ist die Reihenfolge
an wen im Kreis geht denn das Schreiben
 

evahb

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
242
Gefällt mir
0
#17
Re.

Hallo,ist ja interessant,gibt es auch eine übergeordnete Stelle fürs Jugendamt-Bremen?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#19

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#20
Allerdings ist "da oben" die "Von der Leyen" dran, bist du reich oder zumindest ein gut Verdiener?
.... mensch ich lach mich schlapp :lol: :lol: :lol:
.
.
.
.
:uebel:
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#21
Arco sagte :
Aber wer es nicht versucht, der wartet vergebens auf eine Antwort ;) ;)
G.E.N.A.U. !!!

Also werdet aktiv - übrigens, Ihr sichert damit die Arbeitsplätze der FM/SM/usw. :lol:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten