• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Fachaerzte machen mobil gegen Buergerversicherung - Beamte auch

AsbachUralt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
1.828
Gefällt mir
661
Im ÖD gab es bis vor wenigen Jahren noch das Gelöbnis, das würde Deiner "Loyalitätsverpflichtung" entsprechen.
Ist aber nicht zu vergleichen mit dem Beamtenrecht, das eine viel größere Bindung an den Staat beinhaltet, die dann auch dadurch belohnt wird, dass man u.a. auf Lebenszeit Beamter bleibt.

Und was die Richter angeht, habe ich doch genau geschrieben, das ich keine Richter möchte, die von den Bürgern gewählt werden, wie in den USA.

Der Richterwahlausschuss ist vielleicht auch nicht 100 % ohne gewisse Beeinflussungen, aber trotzdem die beste Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.102
Gefällt mir
711
Das beruhigt uns aber.

Suche mal jmd. der soviel "Rente" bekommen soll.
Nochmals "Rente". Keine Pension oder sonst etwas.
 

noillusions

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Okt 2012
Beiträge
2.210
Gefällt mir
1.201
...Beamtenrecht, das eine viel größere Bindung an den Staat beinhaltet, die dann auch dadurch belohnt wird, dass man u.a. auf Lebenszeit Beamter bleibt.
Was haben denn Bindung und "lebenslänglich" mit einer möglichen Bürgerversicherung zu tun?
 

Sabattical

Elo-User/in
Mitglied seit
19 Aug 2018
Beiträge
154
Gefällt mir
70
Was haben denn Bindung und "lebenslänglich" mit einer möglichen Bürgerversicherung zu tun?
Als Beamter genießt man nicht nur gewisse Privilegien, sondern muß auch Pflichten erfüllen. Streiken fällt aus. Es wird Loyalität erwartet (und honoriert).

Im Gegenzug erhält man eine großzügige, soziale Absicherung bis zum Lebensende. Allerdings in der Regel während des Arbeitslebens keine sonderlich üppige Vergütung.

Wenn es die außergewöhnliche gute soziale Absicherung nicht gäbe... warum sollte jemand Beamter werden wollen?
 

AsbachUralt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
1.828
Gefällt mir
661
Was haben denn Bindung und "lebenslänglich" mit einer möglichen Bürgerversicherung zu tun?
Auch das Beihilfe System im Beamtentum und damit die PKV, ist ein Privileg um die Beamten dafür zu entschädigen, dass sie in der freien Wirtschaft durchaus mehr verdienen könnten und auch z.B. auf das Streikrecht verzichten. Oder auch, dass Beamte vom Dienstherr einfach irgendwohin versetzt werden können.

Übrigens, gerade Beamte in den unteren Rängen sind für ihre Mitgliedschaft in der PKV sobald sie in Pension gehen eher benachteiligt, denn die Tarife sind dann schon sehr hoch und belasten die Pensionisten mehr, als die Rentner die in der GKV sind.
Neid ist da nicht wirklich am Platz.
 

noillusions

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Okt 2012
Beiträge
2.210
Gefällt mir
1.201
Als Beamter genießt man nicht nur gewisse Privilegien, sondern muß auch Pflichten erfüllen. Streiken fällt aus. Es wird Loyalität erwartet (und honoriert).
[...]
Auch das Beihilfe System im Beamtentum und damit die PKV, ist ein Privileg um die Beamten dafür zu entschädigen, dass sie in der freien Wirtschaft durchaus mehr verdienen könnten und auch z.B. auf das Streikrecht verzichten. Oder auch, dass Beamte vom Dienstherr einfach irgendwohin versetzt werden können.
[...]
Wo ist da der Ausschluß diese Dinge mit einer Bürgerversicherung zu kombinieren?
 
Oben Unten