• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Existenzgründungszuschuss der früheren Ich-AG

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

fffrank

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Gefällt mir
4
#1
Vielleicht weiß jemand etwas:

Die alte Ich AG hatte doch ua die Voraussetzung, dass das Konzept tragfähig sein muss und es kein Gewinn von über 25000 Euro zu erwarten ist.

Wie ist das, wenn man nach 2 Jahren kaum Gewinn hatte.

Hat man dann keinen Anspruch auf das 3. Jahr Förderung der Ich AG ?

Danke.
 

fffrank

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Gefällt mir
4
#2
Vielleicht hilft es, wenn man weiß, dass die alte Ich AG in § 421 l des Sozialgesetzbuches drei zu finden ist.

Alte Regelung, aber vielleicht liest gerade ein alter Ich Agler mit, würd mich freuen, wenn sich der meldet.

Danke
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#3
Laut 421l SGB II wird die Förderung bis zu 3 Jahre gezahlt, laut DA zum § 421l SGB III ist für das 2. und 3. Jahr eine Plausibilitätsprüfung nötig mit Einkommensnachweis. Ich weiß leider nicht, ob die ARGE das Recht hat, die Plausibilität in Frage zu stellen, wenn die erzielten Einkommen deutlich unter der Planung zurückbleiben, möglich ist das aber zumindest.
 

Coole-Sache

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#5
Jährlich muß Du den EXGZ ja beantragen.

Solltest Du im 2. Jahr zu wenig Einkommen erzielt, kann der Zuschuss für das 3. Jahr verweigert werden.
Welchen Grenzen es da gibt kann ich nicht sagen.

Durch ein Missverständnis wurde mir mein 3. Jahr EXGZ angelehnt. Mein Einkommensnachweis wurde damals falsch gelesen. Ablehnungsgrund war bei mir " Da ich nur Minus erwirtschaftet hätte" Wurde aber richtig gestellt und mir wurde das 3. dann weiter bewilligt.

Gruß Coole-Sache
 

fffrank

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Gefällt mir
4
#6
In § 421 l des 3. Buches vom Sozialgesetz steht doch eigentlich nur was von unter 25000 Euro.

Von einer Untergrenze steht dort nichts.

Kennt jemand sich in dieser Juriosterei aus ?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten