Ex-Strafrichter legt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Polizeieinsatz in ein (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
AW: Ex-Strafrichter legt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Polizeieinsatz in e

Er wird wohl den ganzen Hass der Politmafia noch zu spüren bekommen.

:mad:
 

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
AW: Ex-Strafrichter legt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Polizeieinsatz in e

Auf mich wirkt das Interview glaubwürdig und echt, wie von jemandem, der durch das Erlebte persönlich betroffen war und ist, der an einen Rechtsstaat glaubt und sich selbst einsetzt, weil er weiß, dass ihm aufgrund seiner beruflichen Position geglaubt wird, wenn er schildert, was so viele Tausende Menschen gesehen und erlitten haben.

Ich finde es gut, dass er sich so einsetzt. Denn das ist leider nicht selbstverständlich!
 

Nur so

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2010
Beiträge
1.635
Bewertungen
201
AW: Ex-Strafrichter legt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Polizeieinsatz in e

Das sehe ich auch so. Gennoch schließt das Eine das Andere nicht aus....


Auf mich wirkt das Interview glaubwürdig und echt, wie von jemandem, der durch das Erlebte persönlich betroffen war und ist, der an einen Rechtsstaat glaubt und sich selbst einsetzt, weil er weiß, dass ihm aufgrund seiner beruflichen Position geglaubt wird, wenn er schildert, was so viele Tausende Menschen gesehen und erlitten haben.

Ich finde es gut, dass er sich so einsetzt. Denn das ist leider nicht selbstverständlich!
 

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
AW: Ex-Strafrichter legt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Polizeieinsatz in e

Höre Dir das lange Interview an - der ist echt und überzeugend, nicht so eine Raffgiernummer, wie sie uns von so einigen Politikern vorgespielt wird!
 

Nur so

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2010
Beiträge
1.635
Bewertungen
201
AW: Ex-Strafrichter legt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Polizeieinsatz in e

Selbstverständlich habe ich mir den gesamten Beitrag - auch den nach dem Interview - angehört bevor ich ihn eingeszellt habe. Ist ja auch nur eine Vermutung von mir. Wäre ja auch legitim wenn er die Vorfälle zu einem politischen Einstieg nutzt - jedenfalls wenn er auf "der richtigen Seite bleibt".

Höre Dir das lange Interview an - der ist echt und überzeugend, nicht so eine Raffgiernummer, wie sie uns von so einigen Politikern vorgespielt wird!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten