Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gnadenlos

Gast
Morgen am Sonntag den 07.ß6.2009 dürfen alle Deutschen ab 18 ihr Kreuzle
machen für ihrer Lieblings Partei bzw. ihrer Vertrettter in der EU !!

Zumal man ja keinen von den Turnbeutelvergesser kennt !!

Hier mal paar Grundsatz Fragen zu den Kosten der EU und Abgeordneten die dort so prav ihre Zeit absitzen .

P.s hier schon mal was Lustiges über Silvana Koch-Mehrinund ihrer Anwesenheit in der letzten Amtsperiode !!

Wie fleißig ist Silvana Koch-Mehrin?

Auf Silvana Koch-Mehrins Internetseite werden die Sekunden bis zur Europawahl in Deutschland gezählt. Siegesgewiss scheint die FDP-Spitzenkandidatin dem Wahlsonntag entgegen zu lächeln. Dabei zitiert sie Walter Hallstein, Antoine de Saint-Exupéry oder Benjamin Franklin. Den Amerikaner präsentiert die 38 Jahre alte Europaabgeordnete mit dem Ausspruch: „Mit Widersprechen und Besserwissen kann man manchmal einen Menschen besiegen. Aber es bleibt ein leerer Gewinn, denn gewinnen kann man ihn damit nie.“So gesehen, dürfte die FDP-Spitzenfrau eine unruhige Endphase des Wahlkampfs erwarten. Seit Ende April eine sich auf offizielle Quellen berufende Untersuchung über die Tätigkeit von mehr als 900 Abgeordneten erschienen ist, die dem Parlament seit 2004 angehört haben, scheint Frau Koch-Mehrin und ihren politischen und juristischen Mitstreitern jedenfalls das Lächeln vergangen zu sein. Nicht nur Widerspruch und schriftliche Hinweise auf angeblich besseres Wissen, sondern auch eine – inzwischen richterlich aufgehobene – einstweilige Verfügung erschwerten die Berichterstattung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und ihres Internetportals


mehr hier..


Europaparlament: Wie fleißig ist Silvana Koch-Mehrin? - Europawahl - Politik - FAZ.NET

und ihre Antwort..

YouTube - Silvana Koch-Mehrin will gegen die FAZ klagen
Morgen bestimmen die Deutschen, wer sie im Europa-Parlament vertritt.
Was dabei auf dem Spiel steht, wer am Ende welche Macht und welchen Einfluss hat.-



Wieviel verdienen Europa-Abgeordnete?

Ab Juli bekommen alle EU-Parlamentarier eine Einheits-Diät. Sie beträgt 7665 Euro brutto pro Monat – das entspricht der Höhe im Bundestag (7668 Euro). Netto beläuft sich die Summe auf 5963 Euro. Das Geld kommt aus dem EU-Etat, den Deutschland zu 20 Prozent finanziert. Zusätzlich erhalten die Parlamentarier 298 Euro Anwesenheits-Geld an jedem Sitzungstag. Ferner steht ihnen ein monatliches Budget von 17 540 Euro für Mitarbeiter sowie eine Bürokostenpauschale von 4200 Euro zur Verfügung. Hat die Europa-Wahl Signalwirkung für die Bundestagswahl? Nicht direkt. Dennoch werten die Parteien den Urnengang als nationalen Stimmungstest. Nach jüngsten Umfragen kann die Union mit einem Vorsprung rechnen und auf 39 Prozent kommen (2004: 44,5 Prozent). Die SPD liegt bei 25 Prozent (21,5), die FDP bei 10 (6,1). Damit hätten Union und Liberale zusammen eine Mehrheit von 49 Prozent. Die Grünen können mit zehn (11,9), die Linke mit acht Prozent (PDS 2004: 6,1) rechnen.

Was kostet das EU-Parlament den Bürger?

Ungefähr 263 Euro im Jahr zahlt jeder Deutsche in den Brüsseler Haushalt. Knapp drei Euro davon sind für das Parlament bestimmt. Ein Drittel des Budgets der Abgeordnetenkammer fließt allein in Übersetzungsdienste und Dolmetscher-Apparat. Die EU hat 23 anerkannte Amtssprachen.

Welche Parteien kann ich wählen?

Der Wahlzettel in NRW ist satte 94 Zentimeter lang und listet 31 Parteien und Vereinigungen auf – darunter Nischen-Gruppierungen wie die "Piratenpartei" für freies Herunterladen von Filmen und Musik aus dem Netz, die Violetten für mehr Spiritualität in der Politik oder die Tierschutzpartei.

mehr hier..

Die wichtigsten Fragen rund um die EU-Wahl: Deutsche wählen 99 EU-Abgeordnete | RP ONLINE



was wählt ihr und wär geht von euch Wählen ????


ob ich wählen gehe hängt ertmal vom Wetter ab !! Dann ob ich überhaupt
wach werde :icon_party:und wenn es wirklich passst...

nehme ich mir den Wahlzettel,und Spiel Glücksrad oder so :icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
Ich bin noch sehr unschlüssig.
Unter anderem auch, weil ich dies verstehen kann und eigentlich genauso denke.

Autor: body / Datum: 06.06.09 21:51
EU wahl
nun erst recht !!!!!! NEIN DANKE EU.....nachdem ich diesen artikel gelesen habe. ich gehe nicht waehlen weil ich nie gefragt worden bin ob ich den euro oder die eu moechte..,...das wurde alles ueber meinen kopf hiweg beschlossen. parlametaria in der eu sind ohnehin abgesaegte typen aus ihren eigenen laendern. und fuer sowas hebe ich morgen nicht meinen hintern aus dem bett !!!
Ob ich nun wähle oder nicht... ich will die EU nicht, und wollte sie damals nicht.
Man kommt doch vom Regen in die Traufe... kopfkratz und unschlüssig guck.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.835
Bewertungen
2.269
Morgen am Sonntag den 07.ß6.2009 dürfen alle Deutschen ab 18 ihr Kreuzle

Wer bis dahin wartet, braucht sich keine Gedanken mehr zu machen, ob er das Kreuz an der richtigen Stelle setzt

machen für ihrer Lieblings Partei bzw. ihrer Vertrettter in der EU !!

Zumal man ja keinen von den Turnbeutelvergesser kennt !!

Hier mal paar Grundsatz Fragen zu den Kosten der EU und Abgeordneten die dort so prav ihre Zeit absitzen .

P.s hier schon mal was Lustiges über Silvana Koch-Mehrinund ihrer Anwesenheit in der letzten Amtsperiode !!

Morgen bestimmen die Deutschen, wer sie im Europa-Parlament vertritt.
Was dabei auf dem Spiel steht, wer am Ende welche Macht und welchen Einfluss hat.-



Wieviel verdienen Europa-Abgeordnete?

Ab Juli bekommen alle EU-Parlamentarier eine Einheits-Diät. Sie beträgt 7665 Euro brutto pro Monat – das entspricht der Höhe im Bundestag (7668 Euro). Netto beläuft sich die Summe auf 5963 Euro. Das Geld kommt aus dem EU-Etat, den Deutschland zu 20 Prozent finanziert. Zusätzlich erhalten die Parlamentarier 298 Euro Anwesenheits-Geld an jedem Sitzungstag. Ferner steht ihnen ein monatliches Budget von 17 540 Euro für Mitarbeiter sowie eine Bürokostenpauschale von 4200 Euro zur Verfügung. Hat die Europa-Wahl Signalwirkung für die Bundestagswahl? Nicht direkt. Dennoch werten die Parteien den Urnengang als nationalen Stimmungstest. Nach jüngsten Umfragen kann die Union mit einem Vorsprung rechnen und auf 39 Prozent kommen (2004: 44,5 Prozent). Die SPD liegt bei 25 Prozent (21,5), die FDP bei 10 (6,1). Damit hätten Union und Liberale zusammen eine Mehrheit von 49 Prozent. Die Grünen können mit zehn (11,9), die Linke mit acht Prozent (PDS 2004: 6,1) rechnen.

Was kostet das EU-Parlament den Bürger?

Ungefähr 263 Euro im Jahr zahlt jeder Deutsche in den Brüsseler Haushalt. Knapp drei Euro davon sind für das Parlament bestimmt. Ein Drittel des Budgets der Abgeordnetenkammer fließt allein in Übersetzungsdienste und Dolmetscher-Apparat. Die EU hat 23 anerkannte Amtssprachen.

Welche Parteien kann ich wählen?

Der Wahlzettel in NRW ist satte 94 Zentimeter lang und listet 31 Parteien und Vereinigungen auf – darunter Nischen-Gruppierungen wie die "Piratenpartei" für freies Herunterladen von Filmen und Musik aus dem Netz, die Violetten für mehr Spiritualität in der Politik oder die Tierschutzpartei.

mehr hier..

Die wichtigsten Fragen rund um die EU-Wahl: Deutsche wählen 99 EU-Abgeordnete | RP ONLINE



was wählt ihr und wär geht von euch Wählen ????


ob ich wählen gehe hängt ertmal vom Wetter ab !! Dann ob ich überhaupt
wach werde :icon_party:und wenn es wirklich passst...

nehme ich mir den Wahlzettel,und Spiel Glücksrad oder so :icon_twisted:
owt
 
E

ExitUser

Gast
Hab schon gemacht.
Bin mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden... d. h. immer noch unschlüssig.
 

Eierbecher

Elo-User*in
Mitglied seit
18 September 2008
Beiträge
331
Bewertungen
7
Bei der letzten Europa-Wahl lag die Beteiligung in Deutschland bei 42%.

Ich hoffe das es dieses Mal nur 20% werden.

Nur so können die merken das es überflüssig ist:icon_pause:

Wer braucht diese Abzocker denn?

Gruß
Eierbecher
 

wolfgang52

Elo-User*in
Mitglied seit
27 März 2007
Beiträge
172
Bewertungen
29
Hallo All,

ich weiß daß es sehr schwehr fallen wird zu dieser Wahl zu gehen
aber ich kann euch nur den Rat geben doch hin zu gehen.
Nicht wählen bringt die an die Schalthebel die uns nicht gut tun.

Ich sage euch jetzt mal was ich tun werde.
1. einen Spaziergang machen -> zum Wahllokal
2. ALLE auf dem Zettel stehenden gefallen mir so gut daß sie ein Kreuz bekommen.
3. meinen Spaziergang in Ruhe forsetzen.

Einen schönen Wahlsonntag wünscht euch
wolfgang52

PS: Wenn nun jemand sagt: "Das ist ungültig" gebe ich ihm Recht, das ist
meine Absicht.

[Vollzug melden]
08:30 Uhr Kreuze gemacht (sage und schreibe 31 Stück)
Der Spaziergeng war bei Nieselregen weniger ein Vergnügen, aber egal...
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Bitte unbedingt Heute zur EU Wahl

ClaudiaF.
Europawahl - Leute, es ist fast egal, was ihr wähltm GEHT WÄHLEN !!!
Text:Hartz-IV-Parteien fallen aus, gar keine Frage, also NICHT SPD-CDU-CSU-GRÜNE-FDP ...

bleiben 26 oder 27 Splitterparteien ...

Harald hat bereits darauf hingewiesen "bitte nicht di Rechten oder Neonazis!"
bei vielen der sonstigen zur Wahl gestellten Gruppierungen/Parteien wissen wir womöglich nicht, welche Wurzel sie speist ....

Nach ziemlich langem Nachdenken (und ich bin bestimmt keine DKP-Freundin) bleibt letztendlich nur eine Wah aktuell l ...

oder sagt mir, welche von den bibeltreuen, religiös angehauchten, sich grün und/oder sonstwie inspirierten Parteien/Gruppierungen nicht rechts /neonazisch beeinflußt oder gesteuert ist!

Ich weiß nur, daß ich heute irgendwas oder irgendwen wählen muß, Hartz-IV-Parteien geht nicht, verkappte Rechte wählen will ich auch nicht!

Ps. schliesse mich gerne an!
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
Ich werde links wählen.

Wenn schon die EU an der Backe, dann wenigstens oder hoffentlich einen von den 99 Sitzen.
Wer sich nicht entscheiden kann oder die EU nicht will, wenigstens zur Wahl gehen und den Zettel ungültig machen.
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
06.05.2009, 18:19

Der tschechische Senat hat dem Lissabon-Vertrag der EU zugestimmt. 54 der 79 anwesenden Senatoren stimmten mit "Ja". Damit der Lissabon-Vertrag in Kraft treten kann, muss er aber auch in Irland angenommen werden - hier ist im Herbst ein Referendum geplant, nachdem die Iren im Sommer 2008 das Abkommen abgelehnt hatten.

Barroso äußerte die Hoffnung, dass der Ratifizierungsprozess in Tschechien und drei anderen Mitgliedstaaten nun so schnell wie möglich abgeschlossen werden könne.

Tschechien und Lissabon-Vertrag - Präsident will nicht unterzeichnen - Politik - sueddeutsche.de

Ich möchte fast wetten, dass dieser Vertrag in Kraft tritt.
 

himbeerbrombeer

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2009
Beiträge
176
Bewertungen
0
Zitat gnadenlos:
Zusätzlich erhalten die Parlamentarier 298 Euro Anwesenheits-Geld an jedem Sitzungstag.

Und die ist tatsächlich erforderlich, sonst geht keiner hin. Und selbst dabei betrügen viele. Sie gehen nur morgens zum stempeln und verschwinden dann gleich wieder oder lassen Ihre Mitarbeiter stempeln.

Es ist schon ein wahres Trauerspiel, wie wir von diesem Gesockse noch einmal extra abgezockt werden.Wählen bringt absolut nichts.
Die Rechten "bekommen" dann meine Stimmen, wenn ich nicht hingehe? Wunderbar!
Vielleicht wird das Volk dann einmal wach (bei den Politikern habe ich die Hoffnung aufgegeben, das sie wach werden) wenn dann die Rechten auf einmal 25-35 % der Stimmen haben.
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
Toll, und die selektieren dann das Parlament nach blond und blauäugig oder was?:icon_neutral:
 

M.aus.B

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
288
Bewertungen
28
Glück Auf,

so, ich hab mich gerade (heldenhaft) durch den Berliner Nieselregen zum Wahllokal durchgeschlagen und mein Kreuzerl abgegeben. Wer mich kennt, weiß was ich wähle.....
Ich finde es wichtig, dass sich gerade wir Hartzis daran beteiligen, viele Gesetze werden heute schon in Europa gemacht und nur hier umgesetzt. Und ab und zu kommt ja auch mal was positives von dort: Man denke nur an diverse Entscheidungen des EuGHs, die für das hiesige Regime eine Ohrfeige waren.
So, und jetzt gehts ab zur Sternfahrt des ADFC.

Auch wenns hier keinen interessiert - ich wollts nur mal gesagt haben. :icon_twisted:
 

himbeerbrombeer

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2009
Beiträge
176
Bewertungen
0
muci:
Schaut Euch o.g. Link an. Ist echt gut!

Hab ich gemacht. Danach habe ich mit den linken genau so viel Übereinstimmung wie mit den Rechten.

Wer,s glaubt, wird seelig! Und im Diagramm stehen dann auch die Drecksparteien wie CDU SPD und FDP in der Mitte, wodas man mit hoher Wahrscheinlichkeit auf sie stossen muss. Was für eine miese Wählerbeeinflussung für Blöde!
 
E

ExitUser

Gast
so, ich hab mich gerade (heldenhaft) durch den Berliner Nieselregen zum Wahllokal durchgeschlagen und mein Kreuzerl abgegeben.
Auch ich habe schon kurz nach 08:00 Uhr mein Kreuz gemacht. Gerade die sog. "sozial benachteiligten Bürger" haben selbst bei der EU-Wahl die Möglichkeit den etablierten Parteien Quittungen auszustellen. Ich kann nur daran appelieren, zur Wahl zu gehen.
 

himbeerbrombeer

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2009
Beiträge
176
Bewertungen
0
galadriel:
Toll, und die selektieren dann das Parlament nach blond und blauäugig oder was

Keine Ahnung, was die mit 25-35 % selektieren können.
Wichtig ist, das sie es versuchen und die Wähler wach werden und dann bei nächsten Wahl links wählen und nicht mehr die Schrottparteien von Mitte bis rechts.

Und ob die SPD und CDU und FDP nach Arbeit-Arbeitslos selektiert oder die Rechte nach dunkelhaarig -blond, wo ist der Unterschied?
 
E

ExitUser

Gast

Wer,s glaubt, wird seelig! Und im Diagramm stehen dann auch die Drecksparteien wie CDU SPD und FDP in der Mitte, wodas man mit hoher Wahrscheinlichkeit auf sie stossen muss.

Bei mir wars nicht so. Vermutlich liegts halt dann an der Auswahl Deiner Antworten bei den Fragen. Auch klar, wenn man sich nicht allzuviel Mühe mit der Beantwortung macht, daß dann natürlich das Ergebnis dementsprechend ist. :icon_wink:

Bei mir gabs ziemliche Unterschiede im Diagramm.

Wer noch unschlüssig ist was oder wen er denn wählen soll/könnte:

Entdecken Sie Ihre Position im politischen Spektrum für die Europawahlen 2009 ....


KLICK >>>> https://www.euprofiler.eu/area/de/
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
von Herr Z.
Nicht hingehen löst keine Probleme - die Sitze werden trotzdem vergeben
Text:Es werden ALLE Sitze im Parlament vergeben werden, es bleibt kein Sitz (Mandat) unbesetzt.

Wer also nicht wählen geht, überlässt nur ANDEREN die Entscheidung, wer ins Parlament einzieht.

ARGEn dokumentieren tagtäglich, wie einfach es ist, Bürger recht-los zu stellen.

ARGEn können dieses nur deshalb tun, weil Politiker ihnen Gesetze gegeben haben, die von den ARGEn dann nach Gutsherrnsart ausgelegt werden.

Die dafür verantwortlichen Politiker wurden in ihre Ämter gewählt, von den Wählern UND von den Nicht-Wählern..

Auch wer nicht wählen geht, bestimmt die Zusammensetzung des Parlaments, eben dadurch, dass er es ANDEREN überlässt, zu entscheiden, wer ins Parlament kommt.

Über ARGEn beschweren sich Hilfebedürftige, weil ARGEn sie recht-los stellen und ihnen Vorschriften machen (EGV, Ein-Euro-Job, wo man wohnt, wie hoch die Miete sein darf, ob man Bewerbungskosten erstattet bekommt, ...), d.h. weil ARGEn über den ARMEN Hilfebedürftigen BESTIMMEN.

Ausgerechnet bei Wahlen, also da wo man auch als ARMER Hilfebedürftiger noch (!!!) als voll-wertiger Bürger behandelt wird, VERZICHTEN ARME Hilfebedürftige FREI-WILLIG auf Ihre Rechte und überlassen ANDEREN die Entscheidung darüber, wer ins Parlament einzieht.

Gerade für Hartzies ist es wider-sinnig, wenn man nicht wählen geht.

Nur weil Politiker WISSEN, dass viel zu viele Hartzies nicht wählen, trauen sie sich, Sauereien an Hartzies zu veranstalten.

Hartzies wehren sich nicht - Hartzies gehen nicht wählen.

Ist ja nicht verwunderlich, dass Politiker dann glauben, Hartzies seien auch zum Arbeiten zu faul.

Wenn mehrere Millionen Hartzies wählen gehen würden und nicht für die Hartz IV-Parteien (CDU / CSU / SPD / FDP / Grüne) stimmen würden, wäre die Zusammensetzung in Bundestag, Bundesrat und Europa-Parlament anders.

Dann bestünde auch die Chance auf höhere Regelsätze / Regelleistungen.

Tacheles Forum: deshalb Sonntag zur Europa-Wahl gehen und Hartz IV-Parteien abwählen

Rache für Hartz IV - CSU aus Parlament verjagen:

Tacheles Forum: Sonntag Rache für Hartz IV möglich - CSU aus Europa-Parlament vertreiben

Hartz IV ist nur der neue Name für Aktivitäten, die bereits in den Jahren 1927 bis 1933 in Deutschland ausprobiert wurden.

Tacheles Forum: Testlauf Hartz IV 1927 - 1933

Es sollte jedem bekannt sein, welche Folgen derartige Aktivitäten damals erzeugten. Was war in Deutschland ab 1933?

Es ist nicht ersichtlich, weshalb die Folgen von Hartz IV heute andere sein sollten als damals:

Weltwirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit, Ermächtigungsgesetz (heißt diesmal: Vertrag von Lissabon).

Also geh morgen zur Europa-Wahl und zeig das auch DU eine Stimme hast!

Einfacher geht es doch gar nicht:
- man muss nicht mit einem Plakat auf der Straße stehen / rumlaufen
- man muss keine Diskussionen führen
- man muss sich nicht mit Gegen-Demonstranten prügeln
- man muss kein Geld sammeln
- man muss nicht öffentlich seine Meinung sagen
- man muss keine Argumente für seine Meinung haben
- man braucht kein Internet / Handy / Festnetztelefon
- man braucht keine neuen Klamotten
- ...

Man muss nur morgen hingehen, sich ausweisen, abstimmen und kann wieder nach Hause gehen.

Herr Z.


ACHTUNG: Entgegen anders lauten Meldungen dürfen Hartz IV-Bezieher auch schon am Sonntag abstimmen.

In Teilen der USA sollen Schwarze erst nach Schließung der Wahllokale wählen gehen.



https://www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/2008/regelsatz-luege.pdf

https://www.algii.eu.tc/

https://www.richterbank.de/neues/dokumente/DerWarmwasserbetrug.pdf

Verfassungsbeschwerde 1 BvR 1523/08
Tacheles Forum: Verfassungsbeschwerde 1 BvR 1523/08

Richter-Vorlage Hessisches LSG beim BVerfG 1 BvL 1/09
L 6 AS 336/07 · LSG HES · Beschluss vom 29.10.2008 ·

BSG
https://juris.bundessozialgericht.d...ht=bsg&Art=ps&Datum=2009&nr=10753&pos=2&anz=5
 

himbeerbrombeer

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2009
Beiträge
176
Bewertungen
0
wolliohne meint:
Wenn mehrere Millionen Hartzies wählen gehen würden und nicht für die Hartz IV-Parteien (CDU / CSU / SPD / FDP / Grüne) stimmen würden, wäre die Zusammensetzung in Bundestag, Bundesrat und Europa-Parlament anders.


Das stimmt.Es stimmt aber auch, das die Mehrheit der Hartzies auch zukünftig nicht wählen wird.
Weil sie Ihre Hilflosigkeit gegenüber dem Staat auf allen Gebieten als eine allmächtige Gegebenheit empfinden, dem sie nichts entgegenzusetzen haben.

Wenn Du Krebs hast und nicht an Wunderheilung glaubst, gehts Du ja auch nicht zum Wunderheiler,oder?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Auch entscheidende Kommunalwahlen Heute

Der Wahltag, an dem auch Kommunalwahlen in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland stattfinden, gilt als wichtiger Stimmungstest vor der Bundestagswahl am 27. September.

Umfragen zufolge könnte die Union aus der Europawahl trotz
möglicher Verluste als stärkste Kraft hervorgehen. Der SPD werden
leichte Stimmengewinne vorausgesagt. Die Wähler können sich
insgesamt zwischen 31 Parteien entscheiden.

Ps.habe bereits Heute Morgen um 09.00 Uhr mein Kreuzchen gemacht.

Europawahl: Kreuzchensammeln hat begonnen | Frankfurter Rundschau - Europa wählt
 
E

ExitUser

Gast
von Herr Z.
Nicht hingehen löst keine Probleme - die Sitze werden trotzdem vergeben


- Es werden ALLE Sitze im Parlament vergeben werden, es bleibt kein Sitz (Mandat) unbesetzt.
- Wer also nicht wählen geht, überlässt nur ANDEREN die Entscheidung, wer ins Parlament einzieht.
- ARGEn dokumentieren tagtäglich, wie einfach es ist, Bürger recht-los zu stellen.
- ARGEn können dieses nur deshalb tun, weil Politiker ihnen Gesetze gegeben haben, die von den ARGEn dann nach Gutsherrnsart ausgelegt werden.
- Die dafür verantwortlichen Politiker wurden in ihre Ämter gewählt, von den Wählern UND von den Nicht-Wählern..

- Auch wer nicht wählen geht, bestimmt die Zusammensetzung des Parlaments, eben dadurch, dass er es ANDEREN überlässt, zu entscheiden, wer ins Parlament kommt.
- Über ARGEn beschweren sich Hilfebedürftige, weil ARGEn sie rechtlos stellen und ihnen Vorschriften machen (EGV, Ein-Euro-Job, wo man wohnt, wie hoch die Miete sein darf, ob man Bewerbungskosten erstattet bekommt, ...), d.h. weil ARGEn über den ARMEN Hilfebedürftigen BESTIMMEN.
- Ausgerechnet bei Wahlen, also da wo man auch als ARMER Hilfebedürftiger noch (!!!) als voll-wertiger Bürger behandelt wird, VERZICHTEN ARME Hilfebedürftige FREI-WILLIG auf Ihre Rechte und überlassen ANDEREN die Entscheidung darüber, wer ins Parlament einzieht.
- Gerade für Hartzies ist es widersinnig, wenn man nicht wählen geht.
- Nur weil Politiker WISSEN, dass viel zu viele Hartzies nicht wählen, trauen sie sich, Sauereien an Hartzies zu veranstalten.
- Hartzies wehren sich nicht - Hartzies gehen nicht wählen.
- Ist ja nicht verwunderlich, dass Politiker dann glauben, Hartzies seien auch zum Arbeiten zu faul.
- Wenn mehrere Millionen Hartzies wählen gehen würden und nicht für die Hartz IV-Parteien (CDU / CSU / SPD / FDP / Grüne) stimmen würden, wäre die Zusammensetzung in Bundestag, Bundesrat und Europa-Parlament anders. Dann bestünde auch die Chance auf höhere Regelsätze / Regelleistungen.

Tacheles Forum: deshalb Sonntag zur Europa-Wahl gehen und Hartz IV-Parteien abwählen

Rache für Hartz IV - CSU aus Parlament verjagen:
Tacheles Forum: Sonntag Rache für Hartz IV möglich - CSU aus Europa-Parlament vertreiben

Hartz IV ist nur der neue Name für Aktivitäten, die bereits in den Jahren 1927 bis 1933 in Deutschland ausprobiert wurden.
Tacheles Forum: Testlauf Hartz IV 1927 - 1933

Es sollte jedem bekannt sein, welche Folgen derartige Aktivitäten damals erzeugten. Was war in Deutschland ab 1933? Es ist nicht ersichtlich, weshalb die Folgen von Hartz IV heute andere sein sollten als damals:

Weltwirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit, Ermächtigungsgesetz (heißt diesmal: Vertrag von Lissabon).

Also geh morgen zur Europa-Wahl und zeig das auch DU eine Stimme hast!

Einfacher geht es doch gar nicht:
- man muss nicht mit einem Plakat auf der Straße stehen / rumlaufen
- man muss keine Diskussionen führen
- man muss sich nicht mit Gegen-Demonstranten prügeln
- man muss kein Geld sammeln
- man muss nicht öffentlich seine Meinung sagen
- man muss keine Argumente für seine Meinung haben
- man braucht kein Internet / Handy / Festnetztelefon
- man braucht keine neuen Klamotten
- ...

Man muss nur morgen hingehen, sich ausweisen, abstimmen und kann wieder nach Hause gehen.

Herr Z.


ACHTUNG: Entgegen anders lauten Meldungen dürfen Hartz IV-Bezieher auch schon am Sonntag abstimmen. In Teilen der USA sollen Schwarze erst nach Schließung der Wahllokale wählen gehen.

https://www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/2008/regelsatz-luege.pdf

https://www.algii.eu.tc/

https://www.richterbank.de/neues/dokumente/DerWarmwasserbetrug.pdf

Verfassungsbeschwerde 1 BvR 1523/08
Tacheles Forum: Verfassungsbeschwerde 1 BvR 1523/08

Richter-Vorlage Hessisches LSG beim BVerfG 1 BvL 1/09
L 6 AS 336/07 · LSG HES · Beschluss vom 29.10.2008 ·

BSG
https://juris.bundessozialgericht.d...ht=bsg&Art=ps&Datum=2009&nr=10753&pos=2&anz=5
Europawahl 2009 in Deutschland - Wahlergebnis am Wahlabend

Auf dieser Seite werden wir am heutigen Wahlabend die Europawahl in Deutschland begleiten (für die Europawahl außerhalb Deutschlands empfehlen wir zum Wahlgeschehen, den Wahlergebnissen und einer ausführlichen Linkliste unser Forum), dabei Prognosen und HochrechnungenEndergebnis mit der neuen Sitzverteilung der deutschen Abgeordneten im Europäischen Parlament aufführen sowie gegebenenfalls in der Wahlnacht und an den Folgetagen auf wahlrechtliche sowie -mathematische Besonderheiten aufmerksam machen.

KLICK >>> Europawahl 2009 / Wahlergebnisse am Abend
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten