• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Eulenspiegel hätte seine freude daran.

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
hallo zusammen,
hier habe ich einen sehr intressanten link zu.

http://www.infopartner.net/index.php...6-eulenspiegel

Also ist an dem Spruch doch etwas wahres dran, das man von deutschen gerichten nicht Recht, sondern ein Urteil bekommt.
Nicht umsonst entstand die alte "volksweisheit" in Deutschland; Justitia sei nicht nur blind, sondern auch taub und beratungsresistent........

liebe grüße von barbara
 
E

ExitUser

Gast
hallo zusammen,
hier habe ich einen sehr intressanten link zu.

http://www.infopartner.net/index.php...6-eulenspiegel

Also ist an dem Spruch doch etwas wahres dran, das man von deutschen gerichten nicht Recht, sondern ein Urteil bekommt.
Nicht umsonst entstand die alte "volksweisheit" in Deutschland; Justitia sei nicht nur blind, sondern auch taub und beratungsresistent........

liebe grüße von barbara
der Link klappt nicht.

Mal schauen, ob es so klappt

Eulenspiegel hätte seine Freude daran
 
E

ExitUser

Gast
hallo sancho,

danke für reparieren, bei mir ist er noch gegangen:icon_smile:

liebe grüße von barbara
 
E

ExitUser

Gast
Mein letztes Posting in diesem Forum und wieder einmal aus unschönem Grund.

Ich habe die letzten Tage aufmerksam beobachtet, wie die Interessen der User gelagert sind. Geht es um Nichtigkeiten, wie Youtube, dann wird eifrig diskutiert. Wichtige Themen, wie das Thema Prozesskostenhilfe/Beratungskostenhilfe inkl. den betrügerischen Anwälten oder der Irrsinn der Gerichte im Artikel "Eulenspiegel hätte..." sind Euch dagegen keine paar Zeilen wert. Auch die Zugriffszahlen sind im Hinblick auf die Wichtigkeit dieser Themen lächerlich gering.

Wenn dann jemand in die Lage kommt, daß z.B. der Anwalt ihn oder sie abzocken will, weil er/sie die eigenen Rechte und die Gesetzeslage im Bereich Beratungskostenhilfe nicht kennt oder nicht weiß, wie man sich zur Wehr setzt, dann wird das Gejammer wieder groß sein und nach dringender Hilfe gerufen werden. Aber jetzt zum Thema zu Lesen, damit man vorher weiß, worauf man achten muß, das ist zu viel verlangt.

Verständnis dafür habe ich keines Mehr, denn es ist kein Einzelfall und nicht nur in diesem Forum so.

Ständig die selben Probleme, die schon so oft in aller Ausführlichkeit diskutiert und gelöst wurden und kein Interesse der User einmal die Suchfunktion zu nutzen, damit die aktiven User ihre Zeit nicht ständig damit vergeuden müssen immer die selben Fragen neu zu beantworten. Wundert es nicht, daß nach so langer Zeit ALG II noch immer nicht wirklich etwas vorangeht? Diese Situation trägt die Mitschuld daran.

Den Aktiven werden die Kräfte geraubt und die Motivation zerstört von Leuten, die zwar zu Recht hoffen Hilfe zu bekommen, aber meist nicht bereit sind dafür irgendeine Form von Gegenleistung zu erbringen und wenn es nur die Bringschuld ist, vorher erst einmal die Suchfunktion zu nutzen. Aber es ist halt viel bequemer sich gar keine Arbeit zu machen und gleich die Frage zu posten, denn dann kann man sich zurücklehnen und darauf warten, daß einem die Lösung auf dem Silbertablett serviert wird.

Ich für meinen Teil werde dem Weg von HJGraf folgen, der sich bereits entschieden hat die Seite "Horch amol" dauerhaft aus dem Web zu nehmen. Im Moment müßte er mit dem Backup fertig sein und danach lösche ich dann die Subdomain horchamol.infopartner.net.

Eine Zeit mit viel Aktivität, etlichen Erfolgen und vielen Enttäuschungen vor allem über die Reaktionen Mitbetroffener geht damit zu Ende. Die Menschenrechtsbeschwerde gegen Deutschland bei der EU war eine der Aktionen. Die Unterstützung der Betroffenen war lächerlich gering. Das Buch "Abstellgleis Hartz IV, das bei Sozialexperten gut ankam und tiefe Einblicke in die Grausamkeiten des heutigen Sozialsystems ermöglichte, wurde von der Mehrzahl der Betroffenen ignoriert. Man half nicht mit es bekannter zu machen, damit mehr Leute, die uns helfen könnten unsere Lage zu ändern, weil sie endlich die brutalen Verbrechen gegen uns begreifen lernen würden, zur Lektüre zu führen.

Am Ende war die Bilanz zu schlecht um noch bereit zu sein Kraft, Zeit und Mühen, aber auch Geld (von dem unsereins eh zu wenig hat) zu opfern, um Leuten helfen zu wollen, die keine Dankbarkeit kennen, sondern im Gegenteil noch jenen ins Gesicht spucken die so dumm sind sich für sie zu engagieren.

Der Gipfel waren sehr brutale Beleidigungen zuerst hier im Forum, dann über das Gästebuch von horchamol.infopartner.net mit der Aufforderung an uns doch lieber Selbstmord zu begehen, als weiter aktiv zu sein. Und es gipfelte in telefonischen Morddrohungen gegen mich und HJGraf wegen denen derzeit noch ermittelt wird.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Freude mit Hartz IV, das der Mehrheit der Leute gut genug zu gefallen scheint, weil sie nicht bereit sind im Kampf dagegen zu helfen. Denjenigen, die noch die Kraft und den Glauben haben, sie könnten eine Herde Schafe zum Kampf gegen sozialpolitische Verbrechen motivieren können, wünsche ich, daß ein Wunder ihren Wunsch Wirklichkeit werden läßt. Uns ist der Glaube an derartige Wunder allerdings fremd geworden.
 
E

ExitUser

Gast
hallo tom,

ich persönlich halte den artikel für verdammt gut und wichtig.

vieles was du schreibst stimmt schon. obwohl doch ein großes ABER hintenan steht bei mir.
ja viele neue user stellen eine frage ohne genügend infos, den meisten ist tatsächlich nicht klar was hartz4 wirklich bedeutet. suchfunktion benutzen? ich glaub die meisten sind erst mal so durch den wind, das sie gar nicht daran denken, oder sich damit befassen. erst wenn die gedanken klarer werden, dann ok, jetzt schau ich mal.
ich persönlich werde im umgang mit der arge auch immer wieder mit neuen situationen konfrontiert, da find ich auch nicht immer das passende per suchfunktion, also frage ich nach. oft geht es auch nur um zuspruch oder ein wenig trost.
das forum ist auch eine plattform der komunikation, warum also nicht mal neben hartz4 den alltag, skurriles, das wetter oder einfach small talk machen?
für viele user hier der einzige weg, kulturelles oder ein stückchen integrität und normalität zu haben. jedes forum ist ein weiterwachsendes gebilde. in seiner gesamtheit atmet und lebt es. es ist so seine natur, die möcht ich persönlich nicht ändern.

ich bin auch schon gelinkt worden von menschen denen ich geholfen habe, persönlichen kontakt möcht ich da auch nicht mehr haben, was mir dann geblieben ist, ist die erkenntnis wieder ein stückchen weit geholfen zu haben, ob er es jetzt verdient hat oder nicht. ich bin gegen hartz4, ich hab einen kotzbrocken ein stück weg begleitet und hab vielleicht ein steinchen im kampf bewegt. kleinvieh macht auch mist :eek:) deswegen betracht ich so jemanden nicht als meinen "neuen besten freund", und ziehe lieber meines weges. aber der arge hat es vielleicht wehgetan, das genügt mir für mein ego.

hier im forum haben wahrscheinlich mehr menschen in mein innenleben einblick, als mein nachbar nebenan. ist mir auch recht so, ich selbst bin kein schauspieltalent und bemühe mich um authentität, andere verstellen sich vielleicht, aber die meisten sind genauso echt wie ich.

beleidigungen na ja, die wegstecken ist ab und zu schon schwierig, ok, manchmal bekommt man die chance auf touche`. bei morddrohungen hört der spaß allerdings auf, das ist einfach nur erbärmlich.

liebe grüße von barbara
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten