EuGH Reisepass Fingerabdrücke 03/2013

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Die Idee stammt natürlich von Otto Schily. Die Anschläge des 11. September 2001 lagen gerade zwei Monate zurück, da forderte der damalige Bundesinnenminister die Aufnahme biometrischer Merkmale in den Ausweis - insbesondere von Fingerabdrücken. Das hatte der deutsche Gesetzgeber seit jeher abgelehnt, auch wegen der Kennkarten-Verordnung der Nazis, wonach Fingerabdrücke von Juden zu nehmen waren.
Aber nun war eine neue Zeit. Das Terrorismusbekämpfungsgesetz von 2002 schuf die Voraussetzungen, eine EU-Verordnung erhob es zur europaweiten Pflicht, und das Passgesetz von 2007 setzte es um: Fingerabdrücke mussten fortan in den Speicherchip des Reisepasses eingelesen werden.


EuGH verhandelt über elektronischen Reisepass - Fingerabdruck stellt Datenschutz auf die Probe - Politik - Süddeutsche.de
 
M

Minimina

Gast
4 Wochen nach dem 11. September musste ich meine Fingerabdrücke an der mexikanischen Grenze abgeben und ein Irisscan wurde gemacht, als ich ein neues Visa brauchte um wieder in die USA einzureisen.

Wo das jetzt abgespeichert wird will ich gar nicht wissen. Alles ganz klasse :mad: Und wenn ich jetzt vereise und die Fingerabdrücke im Pass gescannt werden wird mein Datensatz im Irgendwo wohl aufgefüllt werden.

LG MM
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Ich war vor dem 11.09.2001 im unmöglichen Land der begrenzten Möglichkeiten..... die waren damals schon nicht ohne....

alleine damals DM (O-Ton beim US-Kreditinstitut: Ohh...look...german marks...) in US-Dollar tauschen war ein Abenteuer..... in Deutschland konnte man damals US$ bei jeder Provinzsparkasse umtauschen..... dass das 1:1 nicht in den USA galt musste ich erst erfahren....

Aber dafür konnte/kann man Waffen an jeder Ecke kaufen....

Landschaftlich sind die USA sicher eine Reise wert..... aber aufgrund der politischen Lage würde ich es eher vermeiden dort hinzureisen....
 
E

ExitUser

Gast
Hallo..gabs da mal nicht auch die Idee mit Mikrochips unter der Haut?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.310
Bewertungen
26.830
Hallo..gabs da mal nicht auch die Idee mit Mikrochips unter der Haut?
Das machen Japaner seit jahren mit ihren Kindern... wahrscheinlich damit sie die Blagen nicht verwechseln oder so....:icon_twisted:

Die Idee stammt natürlich von Otto Schily.

Der Sack wurde nach seiner Zeit als Innenminister dann Vorstandsvorsitzender der Firma, die die Ausweise herstellt....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten