eu rente klink Bericht außen vor lassen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ralphinius

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2014
Beiträge
144
Bewertungen
2
Hi Leute ich beziehe die EU rente nach reha seitdem war ich 2 mal in der klink einmal haben die mir eine organische halluzinose und einmal eine affektive störung bescheinigt da ich aber denke das diese nicht für eine renten Verlängerung ausreichen will ich diese klink Berichte der weiter Antrag Stellung außen vor lassen wollte mal eure Meinung dazu kann ich das machen diese Erkrankung hAT nix mit meiner ursprünglichen Erkrankung zutun und ich will nicht das es sich negativ auf eine renten verlängerung auswirkt diese Krankheiten haben mit meiner Ursprung krankheit nix zutun hab schizophrenie und nicht das sollte/kann ich diese außen Vorlassen indem ich die klink beim Antrag einfach nicht angebe
 

mathias74

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.913
Bewertungen
392
Hi Leute ich beziehe die EU rente nach reha seitdem war ich 2 mal in der klink einmal haben die mir eine organische halluzinose und einmal eine affektive störung bescheinigt da ich aber denke das diese nicht für eine renten Verlängerung ausreichen will ich diese klink Berichte der weiter Antrag Stellung außen vor lassen wollte mal eure Meinung dazu kann ich das machen diese Erkrankung hAT nix mit meiner ursprünglichen Erkrankung zutun und ich will nicht das es sich negativ auf eine renten verlängerung auswirkt diese Krankheiten haben mit meiner Ursprung krankheit nix zutun hab schizophrenie und nicht das sollte/kann ich diese außen Vorlassen indem ich die klink beim Antrag einfach nicht angebe

:icon_evil: Ohne Punkt und Komma liest es sich sehr schwer.

Um so mehr Krankheiten man hat umso besser ist es für die Verlängerung - warum willst du das nicht angeben ?
 

Ralphinius

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2014
Beiträge
144
Bewertungen
2
Weil ich angst habe es wirkt sich negativ aus weil auf diesen berichten nichts von schizophrenie steht sonder nur einmal affektive störung und auf dem anderen organische halluzinose und ich denke halt das die dann sagen es sind keine Krankheiten mit denen man nicht arbeiten kann und schizophrenie habe ich dann nicht mehr oder so
 
E

ExitUser

Gast
Diese beiden Erkrankungen sind doch praktisch "zusätzlich" zu Deiner ursprünglichen. Ich vermag nicht zu erkennen, inwiefern sich das negativ auswirken sollte.
 

Ralphinius

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2014
Beiträge
144
Bewertungen
2
Ich habe halt nur einen alten klink Bericht von der schizophrenie und die 2 neueren mit den genannten Diagnosen und da auf diese klink berichten nix von schizophrenie steht hab ich angst das die Rentenversicherung dann sagt das ja alles nicht mehr so schlimm ist
 
E

ExitUser

Gast
Gilt die denn überhaupt als heilbar?

Das frage ich deshalb, weil bei mir per 31.12.2014 die EMR aufgehoben ist u. ich mich im Widerspruch befinde.

Hauptursächlich für die EMR war u.a. eine ausgewachsene Polyneuropathie. Diese ist auch nach neuesten, medizinischen Erkenntnissen nicht heilbar, sondern kann bestenfalls zum Stillstand gebracht werden. Also so, daß keine Verschlimmerung eintritt.

Jetzt soll mir die DRV mal erklären, wie sie eine unheilbare Erkrankung geheilt hat bzw. warum die bis 31.12. als Grund für die Berentung (auch) maßgeblich war u. ab 1.1. dann plötzlich nicht mehr.

Die Logik soll mir mal einer dort erklären.
 

Ralphinius

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2014
Beiträge
144
Bewertungen
2
Das verstehe wer will ich für meinen teil nicht wer kennt sich noch mit psychischen Erkrankungen aus und kann mir Tipps geben
 

Ralphinius

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2014
Beiträge
144
Bewertungen
2
Ich hatte schon mehrere 4-5 könnte man sagen war aber nur bei einer in der klink Han als nur eine auf Papier damals war es ne Organische wahnhafte störung darauf hab ich auch meine reha bekommen und dann halt rente ich habe alle Episoden auf Papier gebracht und werde sie dem gutachter vorlegen ist eine affektive störung wirklich auch mit wahn und halluzinationen verbunden?
 

jupiter99

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
189
Bewertungen
132
Ralphinius,

Du hast doch nicht nur den Rehabericht mit der affektiven Störung.

Du bist doch auch bestimmt regelmäßig bei einem
Facharzt/Psychiater in Behandlung.
Also solltest Du auch von dem einen Befund bekommen wenn es soweit ist, zusätzlich von Deinem Hausarzt.
Häng dich nicht nur an dem einzigen Bericht der Reha fest.

In jedem Befund wirst Du irgendeinen Satz finden, der Deiner Meinung nach negativ für Dich ausgelegt werden kann!!

Lieber Gruss jupiter
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Affektive Störungen sind weder mit Wahn noch mit Halluzinationen verbunden.
Die treten bei depressiven Störungen auf. Affektive Störungen gehen nicht mit der Verkennung der Realität einher. Das ist beim organischen Psychosen bei der Schizophrenie der Fall.
 
P

Pichilemu

Gast
Hui, hier werden wieder Fachbegriffe durcheinandergeworfen. Das liebe ich.

Affektive Störungen sind alle Störungen des Gemüts, dazu zählt neben der Depression auch die bipolare Störung. Beide können in schweren Fällen durchaus psychotische Symptome hervorrufen, die sind aber in der Regel von einer Schizophrenie zu unterscheiden, weil sie sehr charakteristisch für die aktuelle Stimmungslage sind (Größenwahn während einer Manie und Verarmungswahn bei einer Depression). Es gibt auch noch die schizoaffektive Störung, wo man sowohl eine affektive Störung als auch eine Schizophrenie gleichzeitig durchlebt.

Eine organische Psychose schließt eine Schizophrenie aus, weil beide völlig verschiedene Ursachen haben - eine organische Psychose wird z. B. durch einen Hirntumor oder einem Hirnschaden verursacht, während bei einer Schizophrenie das Gehirn optisch unauffällig ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten