EU Rente, abhängig von der Höhe oder Qualen (4 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 3)

skorb

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 September 2012
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe dieses Forum durch die Hilfe eines Mitpatienten in einer Tagesklinik gefunden. Ich stehe vor der Weggabelung vom aktiven Arbeitsleben ins Renten leben hinüberzutreten.

Bei mir ist Borderline, mit erheblichen Esstörungen und starken Depressionen festgestellt worden.

Derzeit befinde ich mich noch in einer Tagesklinik, in der ich bereits seit ca. 10 Wochen bin. Dortige Ärzte sind nach Rücksprachen mit meinem Neurologen/Psychologen der Meinung ich sollte einen Antrag auf volle Erwerbsminderung stellen.

Da ich derzeit Krankengeld von der gesetzlichen Krankenkasse und Zahlung aus einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung beziehe habe ich große Angst davor, durch die EU Rente erhebliche finanzielle Einbußen zu erleiden, denn ich habe als 26 jähriger ja bisher erst 7 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.

Ich kann nicht glauben das ich so krank bin das ich eine Rente erhalten soll. Wie viel % von meinem aktuellen Brutto/Nettoeinkommen kann man erwarten? Wenn man jetzt von schätzungsweise 30.000 Euro Jahresgehalt ausgehen würde?

Ist es Ratsam den Rentenantrag nach hinten zu verschieben, oder bringt es wenig, da die EU Rente dadurch nicht größer wird?

Sobald, es mir besser geht, werde ich mich auch an die örtliche vdk wenden und bei der evtl. Beantragung Hilfe in Anspruch nehmen.

Doch ich hoffe auch hier zunächst einmal Ratschläge, Tipps und evtl. konkreteres erfahren zu können.

Ich danke euch,

Skorb
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Du solltest mal auf deine aktuelle Rentenauskunft schauen, da steht, wieviel Euro du bei einer EM-Rente erhalten würdest.
 
E

ExitUser

Gast
hallo scorb,

orientiere dich da an deiner renteninformation. grob geschätzt wirst du ungefähr 860€ erhalten. dazu noch einen kleinen zuschuss von ca. 60€ zur KK. vorraussetzung ist aber das du die 30 000€ jährlich über einen zeitraum von 5 jahren hattest. die genaue berechnungsformel kenne ich nun nicht.

bei borderline wird dir die EM rente lediglich auf zeit gewährt.hast du oder deine rentenkasse schon einen antrag auf reha gestellt?

liebe grüße von barbara
 

maday

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Januar 2012
Beiträge
187
Bewertungen
70
Die Renteninformation informiert über die voraussichtlich zu erwartende Rente und die bisher erworbenen Rentenansprüche. Sie wird in der gesetzlichen Rentenversicherung Versicherten, die das 27. Lebensjahr vollendet haben und die mindestens für fünf Jahre (60 Kalendermonate) Beitragszeiten zurückgelegt haben, jährlich per Post zugesandt. Ab dem 55. Lebensjahr bekommen die Versicherten statt der Renteninformation alle drei Jahre eine Rentenauskunft.

Wer jünger als 27 Jahre ist, kann die Rentenauskunft anfordern, wenn "berechtigtes Interesse" vorliegt - etwa, wenn man eine Krankheit hat und sich über die mögliche Erwerbsminderungsrente informieren möchte.
 

benny114

Elo-User*in
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
100
Bewertungen
21
Ich mache das ganze jetzt seit satte 2 Jahren mit. Hab auch die EU-Rente eingereicht trotz GdB 60 und massiver Einschränkungen wurde dies abgelehnt, der Widerspruch läuft aber mach Dir keine zu grossen Hoffnungen,
ich hab die Erfahrung gemacht ---> Entscheidungen treffen andere :icon_sad: einen Versuch ist es in jedem Fall wert.

LG Benny
 

fluffi

Neu hier...
Mitglied seit
30 September 2012
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo,

Ich habe große Angst davor, durch die EU Rente erhebliche finanzielle Einbußen zu erleiden, denn ich habe als 26 jähriger ja bisher erst 7 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.

Ich kann nicht glauben das ich so krank bin das ich eine Rente erhalten soll.
Genauso gehts mir auch. Ich finde es unfassbar, wie schnell man als junger Mensch in die Rente abgeschoben, die dann so niedrig ist, dass man kaum davon leben kann. Und die Arbeitsagentur darf einen quasi auch noch zur Rente zwingen, nur damit sie ein paar Monate Alg sparen.
 

flowerpowe

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
122
Bewertungen
21
Seit wann kann die Arbeitsagentur jemanden zwingen, Rente zu beantragen??
 

Holger01

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beiträge
1.399
Bewertungen
565
@flowerpowe, davon hat TE doch gar nichts geschrieben.
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Genauso gehts mir auch. Ich finde es unfassbar, wie schnell man als junger Mensch in die Rente abgeschoben, die dann so niedrig ist, dass man kaum davon leben kann. Und die Arbeitsagentur darf einen quasi auch noch zur Rente zwingen, nur damit sie ein paar Monate Alg sparen.

Die Rente würde garnicht so niedrig ausfallen,da in solchen Fällen die Rente vom letzten Verdienst bis zum 60.Lebensjahr hochgerechnet wird.

Eine Bekannte von uns,ging mit 36 Jahren in die EM Rente(übrigens auch wegen Borderline)und bekommt seit 10 Jahren eine Rente,die viele mit 45 Jahren Erwerbsleben nicht bekommen.Vor ein paar Jahren zeigte sie mir ihren Bescheid,damals waren es 1780 €.
Sie hatte vorher als Buchhalterin in einer Bank gearbeitet.
 

fluffi

Neu hier...
Mitglied seit
30 September 2012
Beiträge
8
Bewertungen
0
@flowerpowe
@Holger01
Nee, ich schrieb davon, nicht skorb.

Wieso darf einen die Arbeitsagentur nicht zum Rentenantrag zwingen? Sie können dich auffordern, einen Rentenantrag oder Rehaantrag zu stellen. Und falls du es nicht machst, kriegste keine Leistungen mehr. Und wenn man erst ne Reha hatte, ist ja klar, worauf es hinausläuft: Rentenantrag oder verhungern.
 

zimtzickezickt

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Januar 2011
Beiträge
64
Bewertungen
7
AW: EU Rente

sunue@Die Rente würde garnicht so niedrig ausfallen,da in solchen Fällen die Rente vom letzten Verdienst bis zum 60.Lebensjahr hochgerechnet wird.

Eine Bekannte von uns,ging mit 36 Jahren in die EM Rente(übrigens auch wegen Borderline)und bekommt seit 10 Jahren eine Rente,die viele mit 45 Jahren Erwerbsleben nicht bekommen.Vor ein paar Jahren zeigte sie mir ihren Bescheid,damals waren es 1780 €.

wie soll das denn gehen?
ich habe auch einen bescheid von der rentenversicherung ~ 30.000€ jahreseinkommen und nur 680,oo invalidenrente, die reine rente liegt bei ~1000. die rente von ~ kommt nur dann, wenn ich weiterhin so gut die nächsten 25 jahre verdiene.... .


skorb, schau in deinen RV auszug dort steht alles drin.
so schnell bekommst du als so junger mensch keine rente, da reicht ein besuch in einer tagesklinik nicht aus. die ärzte erzählen viel, wenn der tag lang ist.
 
Oben Unten