EU,Alg1,Alg2 und dann?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Schnuckel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
329
Bewertungen
0
Hallöchen. Ich bin ja nun schon seit ner Weile hier im Forum und ein paar Leute kennen meine Geschichte ja schon.
Ich hab heute mal ne Frage..keine Ahnung ob mir darauf jemand ne Antwort geben kann. Meine Geschichte kurz Zusammengefasst:

Ich bin schon lange Zeit Arbeits- bzw. Erwerbsunfähig. Seit über 2 Jahren.
Mein Fall verlief so..erst 6 Wochen Lohnfortzahlung, dann 18 Monate Krankengeld bis zur Aussteuerung. In der Zwischenzeit hatte ich eine Reha ohne Erfolg, und die Rente beantragt. (Läuft immer noch)
Ich habe dann meine Arbeitsplatz selbst gekündigt, und bin dann zum Arbeitsamt. Habe keinen Sanktionen bekommen. Bis dahin alles gut.
Die Arge hat dann den medizinischen Dienst beauftragt meiner Erwerbsfähigkeit zu prüfen. Die kamen zu dem Ergebnis, dass ich für mindestens 6 Monate voll erwerbsunfähig bin. Also nicht mal 3 Stunden.
Alg 1 wurde dann gestrichen, weil es das nur für erwerbsfähige Arbeitslose gibt. Sozialamt zahlte auch nicht, weil die Grundsicherung erst beantragt werden kann, wenn man LÄNGER als 6 Monate erwerbsunfähig ist..und nich wie ich, bei BIS ZU 6 Monate.
Nun gut..das Rentenverfahren läuft,und ich kriege seit dem ALG2...quasi solange bis sich der Rententräger mal dazu durchringen kann, eine Entscheidung zu treffen.
Die ersten 6 Monate sind nun rum, und ich musste einen neuen "Gesundheitsfragebogen" ausfüllen, und werde sicher bald zu einer Untersuchung geladen.

Was wäre denn nun, wenn der Gutachter der Arge sagt, ich bin wieder erwerbsfähig? Krieg ich dann wieder ALG1 ? Ich hatte damals nur einen Monat ALG1 bekommen...hatte bzw habe aber einen eigentlich Anspruch auf 12 Monate.
Also kurz gefasst..ich bin vom Krankengeld in´s ALG1 gerutscht...nach einem Monat wurde erwerbsunfähigkeit festgestellt...und dann purzelte ich umgehend in ALG2. Das bekomme ich seit nun 6 Monaten.

Kurzum..kriege ich wieder ALG1 wenn eine Erwerbsfähigkeit festgestellt wird?
 

waldau

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Bewertungen
0
Buh...*schnief* ihr wisst doch sonst immer alles. Diesmal keiner ne Ahnung?


Dann probiere ich es mal

Kurzum..kriege ich wieder ALG1 wenn eine Erwerbsfähigkeit festgestellt wird?

Ich würde sagen JA da Du dann dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung stehen würdest.

Du hast schon ALG bezogen und der Restanspruch verfällt erst/nach 3 oder 4 Jahren !
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten