Etwas Geld auf die Seite legen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 46910

Gast
Demnächst werde ich meine, vor 5 Jahren abgeschlossene, Riester-Rente kündigen. Grund dafür ist: Sie wird sowieso auf die Grundsicherung im Alter angerechnet (und ich habe keine Hoffnung das ich darüber liegen werde) und die Riester-Rente wird lediglich in Deutschland gezahlt.

Meiner Meinung ein echter Betrug.

Aber darum solls nicht gehen.
Mit der Kündigung werden ca. 1.700 € frei und dieses Geld will ich auf die Seite legen - um mir einen Handlungsspielraum für Unvorhergesehenes aufzubauen. Zudem möchte ich bis zu 50 € (diese Summe gibt bislang an den Versicherer) jeden Monat auf dieses Notfallkonto an sparen.

Daneben hab ich einen PKW den ich vor 5 Jahren für 7.000 € erstanden habe.
Wie funktioniert das nun? Das Schonvermögen betragt 150 € * Lebensjahre? Wird hier der PKW mit da zugerechnet, sodass Leute mit PKW ohnehin schon über dem Schonvermögen liegen? Oder ist das getrennt? Also PKW (max. 7500) + Vermögen (bei mir sinds max. 4050)?

Wie Sinnvoll ist, grundsätzlich, das Sparen (auf einem Sparbuch) während ALG 2?
 
G

Gelöschtes Mitglied 46910

Gast

Hansi1985

Elo-User*in
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
25
Bewertungen
19
Mach es dir nicht so schwer vergleich einfach Fahrzeug ,Modell ,Baujahr ,Kilometerlaufleistung und Ausstattung bei Autoscout und schon hast du einen ca. wert vom Auto der ist auf +- 500€ meistens genau.
 

BonoboBert

Elo-User*in
Mitglied seit
16 November 2014
Beiträge
478
Bewertungen
137
PS: Ist dir bewußt, dass du die staatliche Zulage nicht ausgezahlt bekommst? ich frage, weil 1700 recht viel ist. Edit: Ach so, 50Euro im Monat. Na gut, das ist eine Menge :D
 

Susannah

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
136
Bewertungen
19
Es ist zwar nicht der Schwacke-Wert (leider nur kostenpflichtig ermittelbar, wie schon angemerkt), aber zur groben Orientierung kannst du die Daten Marke, Modell und Erstzulassung bei Wirkaufendeinauto.de eingeben. Habe ich selbst kürzlich genutzt und die Online-Bewertung ergab einen relativ realistischen Marktwert.
 

webeleinstek

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2013
Beiträge
1.042
Bewertungen
816
Demnächst werde ich meine, vor 5 Jahren abgeschlossene, Riester-Rente kündigen
Bevor hier die Frage nach dem Alter Deines Autos gestellt werden, muss doch erst einmal die Frage geklärt werden, hast Du Deine Riesterrente bei Antragstellung angegeben? Wenn nicht, bekommst Du ein ernstes Problem.

Desgleichen gilt für Dein Auto.

Aus Deiner Schilderung werde ich auch nicht ganz schlau. Beziehst Du schon ALG2 oder hast Du vor das zu beantragen? Du lässt da viel Raum für Interpretationsmöglichkeiten. Wenn Du es vorhast zu beantragen, dann musst Du sowohl Riesterrente als auch Auto angeben. Allerdings zählt nicht der damalige Anschaffungswert sondern der heutige Wert. Und aufgrund von Alter, evtl. Schäden oder sonstigem ist der in keinem Fall mehr 7.000€ wert. Ob Du dann über dem Freibetrag liegst, kannst Du Dir selbst ausrechnen.


Wie Sinnvoll ist, grundsätzlich, das Sparen (auf einem Sparbuch) während ALG 2?
Geht theoretisch schon. Aber irgendwann wirst Du Dir die Frage gefallen lassen müssen, wovon Du lebst. Also besser zu Hause in die Keksdose. Nur Bares ist wahres.

Was das Schonvermögen angeht, so werden Riester und PKW und sonstige addiert.

Bevor man Dir aber überhaupt irgendetwas raten kann, müssen erst einmal mehr Details her.
 

webeleinstek

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2013
Beiträge
1.042
Bewertungen
816
Ja, seit ALG2 ist mir das auch etwas zu viel. Habs auf 5€ kürzen lassen. Aber ich denke schon das ich 10-50€ Sparen könnte. Nur wie viel :D ?
O.k. Mein Beitrag hat sich überschnitten mit Deinem. Daher bleibt es bei der Frage, hast Du das bei Antragstellung angegeben? Wenn ja, kannst Du mit Riester machen was Du willst, wenn Du das kündigst. Es zählt der Betrag bei Antragstellung. Den Rest hast Du Dir aus den 50 Euro im Monat aus dem Regelsatz "hinzuverdient"
 

Linuxfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 November 2014
Beiträge
791
Bewertungen
370
Wie Sinnvoll ist, grundsätzlich, das Sparen (auf einem Sparbuch) während ALG 2?
Sparbuch hatte ich seit meiner Kindheit aber habe es letztes Jahr gekündigt. Das Zinsniveau ist so niedrig derzeit und liegt unter der Inflationsrate. Da lohnt sich ein Sparbuch nicht wirklich.

Riester habe ich aber auch abgeschlossen. Ich werde nächsten Monat 40 Jahre alt und als Schwerbehinderter würde ich mit 63 in Rente gehen, also noch 23 Jahre. Da kann noch einiges passieren (Eurokrise etc.) und ich bin mir nicht sicher ob es bis dahin noch eine Grundsicherung geben wird. Meine Großmutter hatte im Laufe des Lebens drei Währungen durch: Reichsmark - D-Mark - Euro.

Die Politiker sagen doch die ganze Zeit, dass wir privat vorsorgen sollen aber meine finanziellen Möglichkeiten lassen das nicht großartig zu. In den Riester zahle ich momentan nur 10 Euro ein aber man bekommt halt 154 Euro Zulage als Single und ich habe von Anfang an auf "fondsgebunden" gesetzt. Der Garantiezins wurde ja kürzlich noch weiter gesenkt.

Bei Fonds kannst Du ja selbst wählen welches Risiko Du gehen möchtest und Du musst dann selbst eine Balance finden, ob Du eher konservative Investments (eher niedrige aber eher sichere Rendite) oder spekulative Sachen machst, die sich unter Umständen besser auszahlen können aber nicht zwangsläufig müssen.

Momentan überlege ich halt noch, einen Investmentsparplan bei Cosmos-Direkt abzuschließen. Dort gibt es Vergünstigungen, was den Kauf der Fondsanteile angeht. Da ist man bei 25 Euro/Monat dabei.

Bezüglich Altersarmut habe ich einige Dokumentationen gesehen, wo die älteren Leute in Berlin oder Hamburg zur Miete wohnen. Dort explodieren die Mietpreise natürlich aber bei Riester kann man zur Not auch "Wohnriestern" und eventuell eine kleinere Eigentumswohnung in einer weniger spekulativen Gegend kaufen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 46910

Gast
[...]hast Du Deine Riesterrente bei Antragstellung angegeben? [...]

Desgleichen gilt für Dein Auto.

[...]ALG2 oder hast Du vor das zu beantragen?

Hab ALG2 vor 2 Jahren beantragt. Riesterrente und PKW hab ich angegeben.

Geht theoretisch schon. Aber irgendwann wirst Du Dir die Frage gefallen lassen müssen, wovon Du lebst. Also besser zu Hause in die Keksdose. Nur Bares ist wahres.

Auch wieder richtig. Wollte auch nur max. 2000 € ansparen. Nächstes Jahr wird zum Beispiel eine Zahnbehandlung fällig für die ich 700 € drauflegen muss. Für solche fälle soll das Geld sein.

Was das Schonvermögen angeht, so werden Riester und PKW und sonstige addiert.

Dann doch besser Keksdose... ?!


Lt. Wirkaufendeinauto.de hat der Waren einen Wert von knapp 3.000€
 
G

Gelöschtes Mitglied 46910

Gast
also noch 23 Jahre. Da kann noch einiges passieren (Eurokrise etc.) und ich bin mir nicht sicher ob es bis dahin noch eine Grundsicherung geben wird. Meine Großmutter hatte im Laufe des Lebens drei Währungen durch: Reichsmark - D-Mark - Euro.

Genau. Das ist auch einer der Gründe warum ich meine Riesterrente auflösen will. Wer kann schon sagen was in dieser Zeit passiert?

Bei mir sind noch gut 40 Jahre hin.
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.225
Wie Sinnvoll ist, grundsätzlich, das Sparen (auf einem Sparbuch) während ALG 2?

grundsätzlich ist ein sparbuch in diesen zeiten sinnlos, die zinsen liegen bei 0,02-0,1% auf sparbüchern, da zahlen manche banken fürs tagesgeld noch 1%.
bevor ich die kohle auf sparbuch gebe tuts die keksdose auch, vor allem im hinblick aufs amt.
 

webeleinstek

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2013
Beiträge
1.042
Bewertungen
816
Hab ALG2 vor 2 Jahren beantragt. Riesterrente und PKW hab ich angegeben.
Dann kann Dir da keiner was. Das ist eine Vermögensumwandlung. Mit dem Riestergeld kannst Du machen was Du willst. Das kann sogar alles offiziell über Dein Konto gehen. Ich würde es nur dann schnellstens vom Konto wegholen. Sollte doch mal die Kontoauszüge kontrolliert werden, dann hast Du es eben für eine Reparatur am Auto ausgegeben.

Dann doch besser Keksdose... ?!
Mache ich nur so. Zum Einen aus dem Grund, den hier einige User geschrieben habe. Gibt sowieso so gut wie nichts an Zinsen. Zum anderen um mir im Zweifelsfall irgendwelche dumme Fragen vom Hals zu halten. Ich habe seit Antragstellung ein Sparbuch. Damals waren da 6 Euro drauf. Habe die Zinsen in den ganzen Jahren nicht nachtragen lassen. Aber viel mehr werden es jetzt auch nicht sein. Eingezahlt wurde da gar nichts.

Wenn ich dann mal eine Reparatur am Auto habe, tut es mir nicht so weh. Ist zwar frustierend wenn das Gesparte gegen Null geht, aber für solche Fälle ist es gedacht. Oder für Geburtstagsgeschenke für meine Kinder. Da brauche ich dann kein schlechtes Gewissen zu haben, dass ich nichts vernünftiges kaufen kann mangels Kohle. Aber das JC geht das nichts an, wieviel ich hier liegen habe. Selbst wenn alles legal gelaufen ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten