Es wird geharzt und gehungert

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.319
Mindestlohndebatte: Wenn der Döner zu teuer wird. Mittelalterliche Zustände auf dem Arbeitsmarkt der Dienstleister

Ganze 1,59 bis 2,72 Euro Stundenlohn - brutto, versteht sich: Soviel durften die Angestellten eines brandenburgischen Pizza-Services nach getaner Arbeit gnädigerweise mit nach Hause nehmen.
Nach dem Gesetz ist dies sittenwidrig, weil die fraglichen Löhne um mehr als die Hälfte unter dem ortsüblichen Entgelt für vergleichbare Tätigkeiten liegen, so eine Feststellung des Arbeitsgerichtes Eberswalde vom 9. September 2013, das in dieser Sache (Az.: 2 Ca 428/13) wegen einer Klage des Jobcenters Uckermark angerufen wurde.
==> Es wird geharzt und gehungert | Telepolis
 
R

Ramblin Man

Gast
Wer so blöd ist, bei sowas anzufangen, hat sich die 2,73 redlich verdient.
 

Maneki Neko

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
976
Bewertungen
78
es ist die Michel-Mentalität

der Deutsche lebt um zu arbeiten und der Italiener arbeitet um zu leben

so ungefähr

Hauptsache Arbeit und Elos beschimpfen
gab doch mal ne Doku wo ne Frau als Putze sich für 50 cent die Stunde verklingeln ließ aber gegen Elos schimpfen
 
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
938
Bewertungen
2
Dann ja eher:

Buon viaggio!
Okay,

"italienisch" liegt mir nicht so.

Aber grundsätzlich: Wer die Lebensentwürfe im Ausland toll findet, sollte sein Glück dort versuchen zu finden! Die Rumnölerei an den Deutschen finde ich hingegen nervig.

  • Ja, wir arbeiten viel.
  • Ja, wir haben nicht viele Schulden.
  • Ja, unsere Häuser sind aus Stein, die Dämmung ist vorbildlich, die Heizungsinstallation einzigartig und daher ist das Ding auch so teuer.
  • Ja, wir kaufen Autos aus Wolfsburg, Ingolstadt, München oder Zuffenhausen. Und wir legen uns dafür krumm.
  • Nein, wir liegen nur im Urlaub unter Olivenbäumen und trinken Rotwein.

So ist das eben. Wer lieber unter Olivenbäumen liegen möchte, sollte dorthin ziehen, wo es Olivenbäume gibt.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Wir haben 8 Millionen Analphabeten......

Wir haben einen Flughafen der nicht ganz billig ist und noch nicht mal nutzbar (BER) und noch andere tolle Bauprojekte in denen man prima Steuermittel versenken kann....

Wir haben ein Sozialsystem, das sich längst überholt hat.....

Wir haben 500.000 Rentner in der Grundsicherung (Trend: Es werden wohl mehr...)

usw.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.319
Wir haben 8 Millionen Analphabeten......

Wir haben einen Flughafen der nicht ganz billig ist und noch nicht mal nutzbar (BER) und noch andere tolle Bauprojekte in denen man prima Steuermittel versenken kann....

Wir haben ein Sozialsystem, das sich längst überholt hat.....

Wir haben 500.000 Rentner in der Grundsicherung (Trend: Es werden wohl mehr...)

usw.
:icon_klatsch::icon_klatsch::icon_daumen:

+ Wir haben BW-Drohnen, die keine Sau braucht, der Steuerzahler aber bezahlt hat.
+ Wir beteiligen uns an einem Raketen-Abwehrschild namens MEADS, das dem verteidigungsminister auf die Füße fallen wird. Sei es der alte oder ein neuer.
+ Wir haben eine tolle Elbphilharmonie die x-fach teurerer wurde.
+ Wir haben den tollen Nürburgring, der nutzlos rumliegt.
+ + +
 
E

ExitUser

Gast
@ Nowottny

wärs Du in nem Forum für Kapitalisten nicht besser aufgehoben, als bei uns ?
 

Roter Drache

Forumnutzer/in
Mitglied seit
12 Juli 2013
Beiträge
105
Bewertungen
2
Ja da gehört er hin. Es gibt zu viele Nowottny-s in dieser Welt, deswegen ist die Welt auch so S......
Ich hab kein Bock auf solche und lasse sie links liegen. Die werden von der Geschichte überrollt und spielen keine Rolle in der Zukunft und das ist gut so.
Solche Menschen werden es nie begreifen, sinnlos sich mit ihnen zu beschäftigen. Wie sagte Werner, hau wech....
 
K

KAHMANN

Gast
Geldverschwendung gibt es in diesem Land. Reichlich.

Aber: Glaubt jemand, dieses verschwendete Geld käme stattdessen im Sozialbereich an, wenn es nicht verschwendet würde?
Solange Jobcenter Mitarbeiter Ihre Beiträge zur Rentenversicherung bei hungernden Kindern abzweigen sicher nicht.
 

dersichdenwolfärgert

Elo-User*in
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
265
Bewertungen
23

Die einen Hartzen und Hungern, während die anderen Wulffen und
Tebartzen:mad:

Ihr müsst doch alle den Gürtel enger schnallen,
ihr habt doch alle über eure Verhältnisse
gelebt.:icon_pic:

dsdwä
 

spin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Dezember 2009
Beiträge
2.441
Bewertungen
749
Geldverschwendung gibt es in diesem Land. Reichlich.

Aber: Glaubt jemand, dieses verschwendete Geld käme stattdessen im Sozialbereich an, wenn es nicht verschwendet würde?
Alle Einsparungen enden in Steuervergünstigungen für die Spitzeneinkommen. Das ist doch trivial!
 
F

fünfvorzwölf

Gast

Die einen Hartzen und Hungern, während die anderen Wulffen und
Tebartzen:mad:

Ihr müsst doch alle den Gürtel enger schnallen,
ihr habt doch alle über eure Verhältnisse
gelebt.:icon_pic:

dsdwä
So ist es: Die einen haben schon so eng geschnallt das es denen schon das weiße in die Augen treibt oder eben aus den letzten Loch pfeifen wobei die anderen auch das letzte Loch gebrauchen und zwar das am Ende vom Gürtel.
 

n2ame22

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 August 2013
Beiträge
554
Bewertungen
238
Naja, die Leute die in Deutschland für 3€ pro Stunde arbeiten bekommen vermutlich den Rest auf die Hand...
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.319
Naja, die Leute die in Deutschland für 3€ pro Stunde arbeiten bekommen vermutlich den Rest auf die Hand...
Was natürlich noch dümmer ist, weil man sich dadurch erpressbar macht, das nichts schriftlich fixiert ist kann der AG "den Rest auf die Hand" auszahlen wann und in welcher Höhe es ihm beliebt. Er kann es auch sein lassen, denn was will der AN machen? Sich selbst der Schwarzarbeit bezichtigen? Ohne Beweise? Ja, sehr schlau!
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
Naja, die Leute die in Deutschland für 3€ pro Stunde arbeiten bekommen vermutlich den Rest auf die Hand...
Das kenn ich aus einer Küche, in der ich im Studium gejobbt habe. Da wird ein geringer Betrag versteuert/versichert und den Rest gibt es auf die Kralle. Für einen Studenten damals scheinbar kein Problem, für die Mädels, die da Hilfsarbeiten als normale Jobs ausführen schon.
Geringer Betrag für Sozialabgaben = geringe Rente. :icon_kotz:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Geringer Betrag für Sozialabgaben = geringe Rente. :icon_kotz:

€ 2500,00 brutto bei 35 vollen Beitragsjahren macht Rentenanspruch von € 688 (Quelle: UvdL in 2012)

Wo man da jetzt die Motivation ableiten soll.... erschließt sich mir nicht so recht..... und in der Gastronomie geht ja nicht jeder mit 5000-10000 brutto nach Hause..... oder?

Wenn man eh aufstocken muss.... dürfte das eher Latte sein, ob man € 250,00 oder € 688 Rente bekommt.... reines Zahlenspiel für das Sozialamt......
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Was natürlich noch dümmer ist, weil man sich dadurch erpressbar macht, das nichts schriftlich fixiert ist kann der AG "den Rest auf die Hand" auszahlen wann und in welcher Höhe es ihm beliebt. Er kann es auch sein lassen, denn was will der AN machen? Sich selbst der Schwarzarbeit bezichtigen? Ohne Beweise? Ja, sehr schlau!
Immer eine Vertrauensfrage.... wer so doof ist und drei Monate arbeitet ohne Abschlagszahlungen... dem ist auch kaum zu helfen...
 

Lecarior

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.350
Bewertungen
600
es ist die Michel-Mentalität

der Deutsche lebt um zu arbeiten und der Italiener arbeitet um zu leben

so ungefähr
Wenn ich mir die aktuelle Situation in der Währungsunion ansehe, dann arbeitet "der Deutsche", damit "der Italienier", "der Grieche" usw. leben kann. Und da die deutsche Seele bekanntlich sehr genügsam ist, wird "der Deutsche" das auch noch eine Weile mit sich machen lassen.
 
E

ExitUser

Gast
Bei vielen geht es ums nackte Überleben:

Russland trommelt Arbeitslose für Olympia in Sotschi zusammen

......Gesucht würden unter anderem Arbeiter, Wachleute, Elektriker, Klempner, Landschaftsdesigner, Fahrer und Personal in der Gastronomie. Als Anreize versprechen die offiziellen Stellen Sozialleistungen und Fortbildungsmöglichkeiten. Besonders groß sei der Bedarf im Dienstleistungssektor, um den Betrieb in den olympischen Anlagen sicherzustellen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten