"Es gibt einen bedeutenden Aufschwung des Anarchismus" (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

G

Gast1

Gast
Autor über den Zustand der antiautoritären Bewegung

Gabriel Kuhn im Gespräch mit Dieter Kassel

Die Anhänger des Anarchismus, die sich derzeit in der Schweiz treffen, haben einen schlechten Ruf: Sie gelten als gewaltbereite Chaoten. Dabei hätten heutige soziale Bewegungen viel von dieser politischen Strömung übernommen, meint der Schriftsteller Gabriel Kuhn.
Weiter auf "Es gibt einen bedeutenden Aufschwung des Anarchismus" - Autor über den Zustand der antiautoritären | Thema | Deutschlandradio Kultur
 
Oben Unten