Es geht auch mal glatt (EU Rente im ersten Anlauf)

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

caramika

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Jul 2009
Beiträge
16
Bewertungen
0
Es geht auch schon mal ohne Probleme glatt durch.Das muß ja auch mal gesagt werden :icon_daumen:
Da hab ich doch tatsächlich entgegen der üblichen Gepflogenheiten der DRV -Rheinland die EU Rente im 1.(ERSTEN) Anlauf bewilligt bekommen.:icon_klatsch:. Gut, bei mir sind alle Befunde, Gutachten, OP Berichte usw. eindeutig, aber so wirklich geglaubt hab ich nicht dran.
Aber trotzdem noch eine Frage: Ich hatte bei Beginn der Erkrankung
2008 einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt und daraufhin einen
GdB von 30 bekommen. Wegen Verschlimmerung der Erkrankung
(deswegen ja auch die Rente), möchte ich jetzt einen Verschlimmerungsantrag stellen. Sind meine Chancen diesen erhöht zu bekommen durch den Rentenbescheid und dem mir vorliegenden Ärtztlichen Gutachten nun etwas besser geworden?
 

gelibeh

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.649
Bewertungen
17.054
Wenn Du neue Gutachten hast, die die Verschlimmerung bestätigen, könnte das helfen. Aber sicher solltest Du Dir da nicht sein. Versuchen würde ich das.
 

Carrie

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Hi,
könntest du den Werdegang etwas genau beschreiben, oder wo findet ich hier deine Geschichte?
Ich würde gerne wissen, wie lange du von Antragstellung bis Bescheid gewartet hast, wie lange ist deine EU-Rente gültig.
Ich habe beim Versorgungsamt beim ersten Bescheid ebenfalls GdB 30 erhalten. Dann nach meinem Widerspruch und langer Wartezeit, einen GdB von 60. ich bin gespannt, wie es bei meiner Teilrente wird, ich glaube die wird abgelehnt,
Gruß
Carrie
 

Avensis

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
25 Jan 2006
Beiträge
300
Bewertungen
5
Hallo Carrie

wie lange hat es gedauert bist du den Bescheid vom Versorgungsamt bekommen hast ?

habe meinen Antrag anfang Januar 2010 abgegeben
 

Carrie

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Hi,
ich habe meinen Erstantrag im September 2008 abgegeben und eine erste Entscheidung im Februar 2009 bekommen. Nach zwei Wochen habe ich einen Widerspruch eingelegt,also im Februar 2009. Die Entscheidung über GdB 60 kam dann im Januar 2010 nachdem ich im Dezember 2009 nochmal beim Gutachter war.
Also 1,5 Jahre von Antrag bis zur entgültigen Entscheidung. Dafür aber unbefristet gültig. Damit habe ich nicht gerechnet:icon_klatsch:
 

caramika

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Jul 2009
Beiträge
16
Bewertungen
0
Hallo Carrie,
meine Geschichte findest Du hier nicht, weil ich keine geschrieben habe. Hier kurz
im Zeitraffer:
Meine Erkrankung begann akut im August 2008. Starke Schmerzen in Armen und
Beinen mit Taubheitsgefühlen. Ich konnte mich teilweise kaum mehr bewegen, nicht richtig laufen. Zum Hausarzt,wir kennen uns seit über 30 Jahren, Sachverhalt geschildert, Überweisung zum Neurochirurgen, auf dessen Veranlassung MRT gemacht worden. Das war am 22.9.08. Diagnose:zervikale Myelopatie, höchstgradige Spinalkanalstenose HWK 5/6 und 6/7 LWK 4/5 NPP. Knapp vor
Rolli. Mit Neurochirurgen alles besprochen und dann OP-Termin in D´dorf gemacht.
OP war dann am 14.10.08 bis 25.10.08 stationär.
Nach Entlassung dann 8 Wochen AU , Reha beantragt am 06.12.08, Bewilligung erhalten am 12.12.08. Rehabeginn am 21.01.09 bis 19.02.09. Als AU entlassen worden. Seit dem AU auf Dauer und in Schmerztherapeutischer und Neurologischer Behandlung. Die OP hat nichts gebracht. Das Rückenmark war schon zu stark geschädigt und ist degenerativ. Die Beschwerden und Schmerzen werden immer intensiver. Der linke Arm ist schlaff und kraftlos, 3 Finger unbeweglich, die Beine wollen auch immer weniger, insbesondere das Rechte. Auf Anraten meiner Ärzte
hab ich dann am 2.11.09 den Rentenantrag gestellt, weil an einer Arbeitsaufnahme in jedweder Form nicht zu denken ist. Benachrichtigung zum Untersuchungstermin
hab ich für den 07.01.10 bekommen. Bewilligungsbescheid kam dann am 05.02.10
mit rückwirkend ab 01.03.09 unbefristet bewilligter Rente wegen voller Erwerbsminderung.

Soviel in aller Kürze. Ich finde das das alles sehr glatt gelaufen ist.
Ich brauch jetzt mal nen Kaffee.
 
E

ExitUser

Gast
hi
erstmal meinen herzlichsten Glückwunsch, ich bin auch so ein "Einzelfall", bei der die Rente sofort durchging, Krankheitsbild ähnlich + noch div. andere, damit im Zusammenhang stehende und andere Erkrankungen...
Ich würde an Deiner Stelle umgehend einen Verschlechterungsantrag stellen, denn ich vermute mal, dass Dein Bescheid über die 30% GdB lediglich auf HWS und LWS gestützt ist.
Die anderen "Ausfallerscheinungen" sind höchstwahrscheinlich nicht berücksichtigt.
Ich selbst bin bei 70%, es wurden zu den 30% Wirbelsäule noch in Zehnerstufen Schultersyndrom,Einschränkungen des rechten Armes usw.dazu addiert.
Lass Dir das Ganze attestieren und beantrage eine Höherstufung des GdB , 30% sind viel zu wenig und bringen rein gar nix.
Ein "G", bei fortgesetzter eingeschränkter Wegefähigkeit, wäre das non-plus-ultra :icon_twisted:, es erleichtert zwar nicht Dein behindertes Leben,ergibt aber in der Geldbörse nicht zu unterschätzende Vorteile.
lG
E.
 

gelibeh

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.649
Bewertungen
17.054
Ein "G", bei fortgesetzter eingeschränkter Wegefähigkeit, wäre das non-plus-ultra :icon_twisted:, es erleichtert zwar nicht Dein behindertes Leben,ergibt aber in der Geldbörse nicht zu unterschätzende Vorteile.
lG
Jo, sind beim Grusi oder HLU-Bezug immerhin ca. 61€
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten