Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschreiben?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nobody01

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
37
Bewertungen
4
Im Weiterbewilligungs-Antrag für die Erwerbsminderungsrente (R0120) wird auf der letzten Seite darum gebeten, dass ich meine Ärzte von der Schweigepflicht entbinde. Außerdem habe ich ein Befundbericht bekommen, den mein behandelnder Arzt ausfüllen soll. Mein Therapeut hat sich bereits beim letzten Antrag geweigert Informationen oder Einschätzungen weiter zu geben und irgendein Formular auszufüllen, da das private Informationen sind und er nicht teilhaben möchte, an einer Entscheidung über meine Arbeitsfähigkeit, indem er eine Einschätzung oder andere Angaben beisteuert.
Ich würde diesmal den Antrag gerne abgeben ohne die Entbindung von der Schweigepflicht zu unterschreiben.
Ich habe deshalb bei der Rentenversicherung angerufen und gefragt ob das möglich ist und mich der Arzt der Rentenversicherung untersuchen und befragen kann. Die Dame meinte, dass sie eine Unterschriebene Entbindung bräuchte da sie sonst keine Einsicht in die Ergebnisse des Arztes der RV hätte.
Das klingt für mich sehr merkwürdig. Ist das der Fall? Gibt es eine modifizierte Formulierung der Entbindung, in der ich meinen Hausarzt und Therapeuten ausschließe?
 

Teatime

Elo-User*in
Mitglied seit
25 April 2016
Beiträge
47
Bewertungen
11
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Als ich Ärzte befreien musste, konnte ich explizit Ärzte nennen die ich befreie.
Kenne das Antragsformular jetzt nicht, aber hast du die Möglichkeit dort Name/Anschrift eines bestimmten Arztes einzutragen?
Ansonsten würde ich auf einem Beiblatt den Arzt nennen den Du von der Schweigepflicht entbindest.
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Da die SPE freiwillig darfst du diese nach Lust und Laune abändern und begrenzen.
Ärzte die Auskunft geben sollen einzeln aufführen , die Zeit begrenzen in der diese SPE gelten soll - 3 bis 6 Monate halte ich für einen realistischen Zeitraum .
Und wenn du gar keine SPE erteilst dann bleibt ihnen immer noch die persönliche Untersuchung .
Erst wenn du die auch verweigerst kommst du deinen Mitwirkungspflichten nicht mehr nach und riskierst eine Ablehnung deiner Ansprüche.
 

nobody01

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
37
Bewertungen
4
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Danke für die Antwort. Ich werde meinen Therapeut ausschließen aus der Entbindung.
 
G

Gast1

Gast
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

nobody01, im Formular R120 kannst Du unter "3.5 Waren Sie in der letzten Zeit bei weiteren Ärzten in ambulanter Behandlung?" Ärzte und auch Therapeuten angeben.

Wenn Du den Therapeuten im Antrag auf Deine EM-Rente nicht angegeben hast, dann gib ihn unter dem Punkt 3.5 auch nicht an. Dann umfasst Deine Schweigepflichtsentbindung auch nicht Deinen Therapeuten.

Unter Punkt 7 im Formular R120 steht allerdings:

Ich willige ein, dass der Rentenversicherungsträger von den Ärzten und Einrichtungen, die ich im Antrag angegeben habe oder die aus den überlassenen Unterlagen ersichtlich sind, alle ärztlichen und psychologischen Untersuchungsunterlagen anfordert, die er für die Entscheidung über meinen Antrag benötigt. Das schließt die Unterlagen ein, die diese Ärzte un Einrichtungen von anderen Ärzten und Einrichtungen erhalten haben
.

Eventuell kommt also die DRV sowieso an die Unterlagen Deines Therapeuten.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
24.638
Bewertungen
27.832
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Kann der Therapeut ueberhaupt die Auskunft verweigern, wenn die DRV ihn anschreibt (bei vorliegender SPE)?
 

nobody01

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
37
Bewertungen
4
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Ich glaube die RV kann ihn zu einem Befundbericht zwingen, wenn eine spe vorliegt.
Gut möglich, dass mir die Dame am Telefon Mist erzählt hat. Sie hat sich nicht wirklich so angehört als ob sie ein Experte in der Materie ist.

@Schlaraffenland:
ich werde meinen Therapeuten schon angeben aber ihn einfach ausschließen bei der Schweigepflichtentbindung. Verschweigen wäre vermutlich keine gute Idee zumal sie von ihm schon aus dem letzten Antrag wissen.
Ich bin ziemlich sicher, dass mein Therapeut noch nie etwas an andere Ärzte weitergegeben hat. Außer meinem Hausarzt gibts da auch niemand.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
24.638
Bewertungen
27.832
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Warum willst Du ihn ausschließen? Befuerchtest Du, dass er sich negativ aeußert?
 

sonne26

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
293
Bewertungen
85
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

Ich würde ihn nicht ausschließen.
Du kannst ja mit ihm über die Thematik sprechen.
 

nobody01

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
37
Bewertungen
4
AW: Erwerbsminderungsrente - Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht nicht unterschrei

...Mein Therapeut hat sich bereits beim letzten Antrag geweigert Informationen oder Einschätzungen weiter zu geben und irgendein Formular auszufüllen, da das private Informationen sind und er nicht teilhaben möchte, an einer Entscheidung über meine Arbeitsfähigkeit, indem er eine Einschätzung oder andere Angaben beisteuert...

Siehe Eingangs-post.
Ich bin da seiner Meinung.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten