Erwerbsminderungsrente endet zum 31.05. Benötige eure Hilfe

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

enapo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo liebe Forums Mitglieder


Ich benötige euren Rat betreffend meines weiteren Vorgehens.

Ich beziehe noch bis zum 31.05. eine EU-Rente auf Grund

einer Depressionen und Angsterkrankung.


Auf Grund einer Schweren Erkrankung meiner Mutter

um die ich mich die letzten Wochen gekümmert habe konnte

den Antrag auf Weiterzahlung noch nicht einreichen.


Ist es zur Fristwahrung ausreichend den Antrag per Post bis zum 31.05. rauszuschicken

oder ist es notwendig die Unterlagen bei der Örtlichen DRV bis zum 31.05. persöhnlich

abzugeben.


Benötige Ich ab den 01.06 eine AU meines Arztes und bekomme dan erst einmal Krankengeld?

Wie verhält es sich grundsätzlich mit meiner Krankenv. ab dem 01.06. ?



Freue mich über jeden hilfreichen Ratschlag.

Gruß enapo
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.132
Bewertungen
28.583
Wenn Du den Antrag per Post verschickst, solltest Du dafür sorgen, dass er am 31.05. da ist. Das wird knapp. Notfalls reicht aber auch ein formloser Einzeiler und die Formulare reichst Du nach.

Was hast Du unmittelbar vor der Rente bezogen? KG oder warst Du schon ausgesteuert und im ALG I?
 
Zuletzt bearbeitet:

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Während dein Verlängerungsantrag bearbeitet wird, bekommst du das Geld, was vor der Erwerbsminderungsrente noch vom Höchstanspruch über war, erst Krankengeld/ dann Alg1 nach Nathlosigkeitsregelung.
Warst du schon ausgesteuert kann es sein, dass du trotzdem noch Krankengeld Anspruch hast, je nachdem wie weit rückwirkend bewilligt worden ist
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
5.727
Bewertungen
9.239
Hallo enapo,

nun das dürfte jetzt wohl zu spät sein, von der DRV rechtzeitig was zu hören, es sind ja nur noch 3 Arbeitstage bei den Herrschaften, wobei die am Freitag einen Brücketag haben und nur eher mal mit Notbesetzung arbeiten.

Wie schon von den Vorrednern erwähnt, bleibt dir jetzt nur übrig zu schauen bei wem du überhaupt einen Leistungsanspruch hast und der DRV den Weiterbewilligungsantrag (ist eh ein Kurzformular) schnellstmöglich zukommen zu lassen, wenn du denn überhaupt eine Verlängerung willst.

Ob du einen Leistungsanspruch bei der KK auf KG bzw. der AfA auf ALG-I hast, müßtest du mal selbst nachschauen. Bei ersterem nur, wenn du aus der Krankengeldleistung heraus in die EMR (EU gibt es seit 2001 nicht mehr, heute heißt es Erwerbsminderungsrente als Teil- bzw. volle) gegangen bist, aber nicht nach einer Aussteuerung und dann max. bis die 78 Wochen ausreizt sind. Bei der AfA wenn du sofort aus dem ALG-I Bezug in die EMR gewechselt bist. Es ist hier dann auch die Frage wie lange du die Rente bezogen hast, denn bei voller EMR werden an die AfA Beiträge abgeführt, womit man dort erneut Leistungsansprüche erwirbt, allerdings nur bis zum maximalen Altersanspruch (gestaffelt je nach Alter bis max. 24 Monate)

Hier solltest du dich also schleunigst darum kümmern, wenn du im Folgemonat noch von einem der Stellen Geld erhalten möchtest. Die Zeit läuft dir unaufhaltsam davon.


Grüße saurbier
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.132
Bewertungen
28.583
Es ist hier dann auch die Frage wie lange du die Rente bezogen hast, denn bei voller EMR werden an die AfA Beiträge abgeführt, womit man dort erneut Leistungsansprüche erwirbt, allerdings nur bis zum maximalen Altersanspruch (gestaffelt je nach Alter bis max. 24 Monate)
Ist das eigentlich nur bei befristeter voller EMR so? Bei unbefristeter EMR machen ja eigentlich Beiträge zur Arbeitslosenversicherung keinen Sinn,
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
Notfalls reicht aber auch ein formloser Einzeiler und die Formulare reichst Du nach.
DAS solltest Du absolut beherzigen!!!
Bei einem formlosen Antrag zur Weiterbewilligung reicht es aus zu schreiben:

"Hiermit beantrage ich formlos die Weiterbewilligung meiner Erwerbsminderungsrente. Benötigte Unterlagen reiche ich zeitnah nach."
Aktenzeichen bitte nicht vergessen!

Da Dir die Zeit davon läuft, solltest Du das unbedingt per qualifiziertem FAX noch bis 31.05.19 spätestens um 23.55 Uhr versendet haben!!!
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
5.727
Bewertungen
9.239
Hallo Fabiola,

ich glaube mal das dürfte enapo jetzt auch nicht mehr bringen, denn wir haben nur noch 2 Arbeitstage im Mai und da wird so ein formloser Antrag sicherlich nicht mehr über die Bühne gehen.

Er sollte ganz einfach den regulären Weiterbewilligungsantrag (den ihn die DRV sicherlich rechtzeitig bereits zugeschickt haben sollte) ausfüllen und nachweislich (per Einschreiben bzw. ggf. sogar mit Rückschein) an die DRV schicken. Damit hat er dann gleich mal einen Nachweis für die AfA das und wann der Antrag gestellt wurde.

Jetzt bleibt ihm nur der Weg zur AfA zwecks Überbrückung, damit er von dort zumindest bis zu einer Entscheidung der DRV über den Weiterbewilligungsantrag Geld für den Lebensunterhalt bekommt.


Grüße saurbier
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
5.727
Bewertungen
9.239
Hallo Kerstin_K,

Ist das eigentlich nur bei befristeter voller EMR so? Bei unbefristeter EMR machen ja eigentlich Beiträge zur Arbeitslosenversicherung keinen Sinn,

Nun ja, deine Frage beantwortet sich eigentlich aus § 26 Abs. 2 Nr.3 SGB III in Verbindung mit § 101 SGB VI. Da ist eben lediglich die Rede von voller EMR und die gilt eben bis zur Regelaltersrente. Ich würde demzufolge behaupten ja, denn eine unbefristete Rente bedeutet ja bei der DRV noch lange nicht das da nicht mal eine Prüfung mit negativen Ausgang erfolgt. Die Rentenzahlung ist erst mit der Regelaltersrente auf Dauer absolut sicher.

Und wie du ja aktuell an meinem Fall vielleicht sehen kannst, interessiert sich die DRV nicht mal mehr für ein Gerichtsurteil. Übrigens Kerstin_K, die DRV SB hat sich nach ihrem Anruf-Versuch bisher nicht mehr gemeldet - auch nicht schriftlich -, das kann also nichts wichtiges gewesen sein.


Grüße saurbier
 

Steinzeit

Neu hier...
Mitglied seit
8 Januar 2019
Beiträge
14
Bewertungen
17
hallo enapo,

wie kann man so was schwerwiegendes vergessen?

auch wenn du in den letzten wochen deine mutter gepflegt hast,
hättest du den antrag auf weiterbewilligung schon vor monaten abgeben müssen.

so hast du dir zusätzliche lauferei beschert......
übrigens die begrifflichkeit eu rente, gibt es seit vielen jahren
nicht mehr.

alles gute für dich und deine mutter!
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
5.727
Bewertungen
9.239
Nun ja, Steinzeit es gibt im leben Dinge die so manchen weit wichtiger sind.

Ich hab das auch erlebt und da muß ich sagen wenn wie bei mir die liebe Mama mehrere Schlaganfälle kurz hintereinander hat, dann hat man ganz andere Sachen im Kopf, denn da muß man sich um vieles auf einmal kümmern. Wer weiß schon was da auf enapo eingebrochen ist.

Klar sollte man so einen eigentlich wichtigen Termin nicht vergessen, denn die DRV könnte dies durchaus zum Anlass nehmen den jetzigen Weiterbewilligungsantrag extrem genau zu durchleuchten - weil eben ja mal viel zu spät gestellt - und damit kann es durchaus zu Problemen kommen. Niemand steckt da drin, was ich aktuell selbst leidlich erfahren darf, denn mir lehnt man die Weiterbewilligung jetzt ab weil - die medizinischen Unterlagen nach Aktenlage es nicht hergeben -. Da darf nein muß man sich dann doch fragen wieso das in den mehr als 20 Jahren zuvor denn der Fall war.

Hoffen wir einfach, daß es nichts desto trotz gut geht.


Grüße saurbier
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten