erwerbsminderung auf zeit

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

umss

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
hallo an alle

ich bin neu und möchte mich schon im voraus bedanken für eure hilfe!

meine mutter würde in erwerbsminderung rente auf zeit geschickt. die läuft am 31.5.09 aus. und die VDK meint das ihre unterlagen beim arztlichen dienst sind und das die sich bis zu 6 monate zeit lassen könnnen. nun werde ich mit ihr zum arbeitsamt gehen bis ein bescheid kommt.
zur info sie zu 70prozent behindert und hat chronische depressionen, taub auf einem ohr extrem starken tinnitus auf dem gesunden ohr, chronische bronchitis, etc etc. :(
das gesundheitsamt hat uns vor jahren ein bescheid gegeben das sie ihren beruf nicht mehr ausüben kann. als 50 jahrige putzfrau kann man sich auch nicht so leicht umschulen.
es wurde eine reha vorgeschlagen und wir bekamen einen anruf von der reha aber das klappte nicht da die keinen türkisch sprachigen ärzte haben.
sie will schon auf eine reha aber es muss halt eine sein die etwas bringen könnte.
nun möchte ich wissen wie ich vorgehen muss?
was sind meine rechte?
und alles was ihr mir so an info bezüglich diesem problem geben könnt?

vielen dank
und verzeiht mir die tausend schreibfehler ich bin unter machtigen druck!!!
 
E

ExitUser

Gast
Hi umss,

also ich würde an Eurer Stelle diese Dinge mit dem VDK abstimmen. Anrufen und dort nochmal Termin für Beratung ausmachen :icon_smile:

DENN: Wenn ein Antrag auf Weiterbewilligung der EU-Rente läuft, dann widerspricht sich ein "Antrag auf Reha". (So sagte mir das der VDK)

LG und alles Gute!
 

Anhänge

  • Gutachten, Ärztliche Befunde, Tagesablauf - Tipp.pdf
    16,1 KB · Aufrufe: 141
  • Zuzahlungsbefreiung bei Reha-, Kur-, Klinikaufenthalt, Medikamente, Massagen usw. TIPP.pdf
    52,1 KB · Aufrufe: 155
  • Soziale Absicherung bei Zusammentreffen von Arbeitslosigkeit und Krankheit (Geiger-2008-Heft 2).pdf
    95,5 KB · Aufrufe: 123
  • Gutachten - Anleitung zur sozialmedizinischen Beratung u. Begutachtung bei Arbeitsunfähigkeit - .pdf
    917,1 KB · Aufrufe: 176
  • Gutachten - Einladung - Ziel der gutachterlichen Untersuchung.pdf
    26,6 KB · Aufrufe: 101
  • EU-Rente - Broschüre der Deutschen Rentenversicherung.pdf
    689,2 KB · Aufrufe: 179

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Umss! Die Reha kannst du über die KK beantragen. Solange man Eu ist, ist die DRV, wie Muci gesagt hat, nicht für die Reha zuständig.
 
E

ExitUser

Gast
Umss! Die Reha kannst du über die KK beantragen. Solange man Eu ist, ist die DRV, wie Muci gesagt hat, nicht für die Reha zuständig.

@ Muzel
Das hab ich nicht gesagt.


@ Umss

Dennoch widerspricht sich ein Antrag auf Reha mit einem gleichzeitigen Antrag auf Bewilligung oder Weiterbewilligung der EU-Rente!

Also Vorsicht ... erst VDK fragen, beraten lassen :icon_smile:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten