Erwerbslosenkreis Hanau (Main-Kinzig-Kreis)

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo,

schön, dass es mal ne Ini für AQA gibt. Leider wäre das in unserer Nähe auch mal von Nöten, da die AQA Schlüchtern hier treibt was sie will und niemand wehrt sich. Hier gibt es weder Begleitungen noch Beistände. Hier kann sich keiner den Erpressungen des FM's entziehen.

Mir wird schon ganz übel, wenn ich daran denke, dass ich am Montag dort hin muss.

Als ich vor 4 Wochen eine EGV unterschreiben sollte, dies aber nicht getan habe, meinte der FM: "Na dann lassen wir das mal zum Verwaltungsakt werden. Ich bin mal gespannt was dabei raus kommt, da es so was hier noch nicht gab".

Das heißt im Klartext, dass sich hier in unserer AQA noch keiner mal traute, sich zu wehren.

Muss dazu sagen, dass ich mich deshalb weigerte zu unterschreiben, weil ich seit 2004 geringfügig beschäftigt bin, zwei Kinder 14 und 8 Jahre, habe und die Herrschaften da oben das bisher nicht störte, es ihnen aber jetzt einfällt, mich in eine sozialversicherungspflichtige Arbeit zu bringen, koste es was es wolle.

Wir bräuchten hier dringend Hilfe. Aber wie?

Gruß
Claudia
 

Volker

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.673
Bewertungen
40
Wir bräuchten hier dringend Hilfe. Aber wie?

Versuch doch erstmal sowas wie ein Arbeitslosenfrühstück einzuführen.Und wenn es irgendwo im Garten ist. Beteiligung eines jeden entweder Sachen selber mitbringen oder 1,5€ Beteiligung. Dann schauen das du einen harten Kern zusammenkriegst.

Daraus erstmal Begleitung aufbauen, für den Kreis, Das kann durchaus schnell funktionieren. Daraus dann eine gewisse Beratung aufbauen.

Meine ich.

Dazu:
Ich bin auch nicht der Meinung eine Beratung sei super.
Nee, es müsste eine Beratungsstelle für jede ARGE (oder mehrere wenn sie nah zusammenliegt) geben. Dann ist der Kreis nicht so gross, man kennt die Leute eher auch persönlich.

Volker
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Volker,

vielen Dank für den Tipp. Werde auf jeden Fall versuchen, hier etwas auf die Beine zu stellen. So wie der FM mich heute auseinander genommen hat, kann das hier nicht weiter gehen. Meine RA hat mich zwar begleitet, aber trotz alledem mussten wir uns dumme Fragen und Beschuldigungen anhören.

Letztlich nötigte er mich zur Unterschrift der EGV, die ich dann nach seinen Drohungen doch unterschrieb.

Vielleicht geht es ja anderen aus meinem Bezirk genauso.

Claudia
 

Lork

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2006
Beiträge
112
Bewertungen
27
interessantes Urteil bezüglich KdU im Main-Kinzig-Kreis:

Sozialgericht: Berechnung der Mietkosten von Hartz IV-Empfängern ist unzureichend
24.02.10 - Fulda - Ein Hartz IV-Empfänger kann Anspruch auf zusätzlichen Wohnraum haben, wenn er nach der Trennung und dem Auszug des Ehepartners und der gemeinsamen Kinder weiterhin in der bisherigen Wohnung lebt und dort sein Umgangsrecht ausübt. Dies hat das Sozialgericht Fulda entschieden (Urteil vom 27.01.2010, Az. S 10 AS 53/09). In dem Verfahren hatte der Main-Kinzig-Kreis dem Kläger als Empfänger von SGB II-Leistungen („Hartz IV“) lediglich noch Unterkunfts- und Heizkosten für eine Person bei einer Wohnraumgröße von 45 qm bewilligt, nachdem die Ehefrau (Kindesmutter) mit den gemeinsamen zwei Kindern aus der größeren Wohnung (86 qm) ausgezogen war. Hiergegen wehrte sich der Kläger und erhob Klage.

Quelle:
Osthessen-News

Urteilstext:

Hessenrecht Landesrechtsprechungsdatenbank Entscheidungen der hessischen Gerichte SG Fulda 10. Kammer | S 10 AS 53/09 | Urteil | Langtext vorhanden
 

Magier

Neu hier...
Mitglied seit
15 Mai 2009
Beiträge
9
Bewertungen
0
Hallo Dinchen,

ja ich bin neu hier, ich kenne das in SLÜ, ich wohne in
Steinau, man kann sich ja mal austauschen.
Gruss

Edde

Hallo Volker,

vielen Dank für den Tipp. Werde auf jeden Fall versuchen, hier etwas auf die Beine zu stellen. So wie der FM mich heute auseinander genommen hat, kann das hier nicht weiter gehen. Meine RA hat mich zwar begleitet, aber trotz alledem mussten wir uns dumme Fragen und Beschuldigungen anhören.

Letztlich nötigte er mich zur Unterschrift der EGV, die ich dann nach seinen Drohungen doch unterschrieb.

Vielleicht geht es ja anderen aus meinem Bezirk genauso.

Claudia
 

Auslaufmodell

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
40
Bewertungen
1
Hallöchen all,

ihr könnt mich gern kontaktieren, für mich ist die AQA in GN und bin an Gedankenaustausch sehr interessiert.

MfG Auslaufmodell
 

humanrightscampaigner

Neu hier...
Mitglied seit
7 Juni 2010
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo Edde,

habe gerade mal so ein bißchen hier reingeschaut. Bin auch aus dem Raum Steinau und ebenfalls ganz neu hier. Würde mich sehr freuen, wenn man sich mal austauschen könnte.

Gruß
Marie
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten