• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietrechts

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#1
Eine nicht hinzunehmende Stigmatisierung, wenn Miete bei Hartz IV direkt an den Vermieter gezahlt werden soll

Bonn – Das Erwerbslosen Forum Deutschland droht der schwarz-gelben Koalition mit rechtlichen Schritten, falls sie ihre Absicht wahr machen will und zukünftig die Mieten bei Hartz IV-Beziehern direkt an Vermieter überweisen lassen will. Fraktionsvize Wolfgang Bosbach (CDU) hatte dies gegenüber der „Berliner Zeitung“ (Mittwochsausgabe) damit begründet, dass damit „zweckfremde Verwendung der entsprechenden Leistungen“ verhindert werden soll. Das Erwerbslosen Forum Deutschland bezeichnete die Ankündigung und die Begründung von Bosbach als eine ungeheuerliche Stigmatisierung und bewußt falsche Unterstellung.



weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
Mitglied seit
20 Jun 2009
Beiträge
176
Gefällt mir
23
#2
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Schade das es keine Sammelklagen gibt. Dann wär ich dabei!
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#3
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Die Sadisten unter den Politiker outen sich immer offener.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#4
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Die werden wir da nicht benötigen. Es reichen ein bis zwei Personen und schon war's das.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Man könnte ja vorab ein Muster machen, in welchem steht, dass man der ARGE untersagt, mit dem Vermieter in irgend einer Weise Kontakt aufzunehmen.

Mario Nette
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#6
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Man könnte ja vorab ein Muster machen, in welchem steht, dass man der ARGE untersagt, mit dem Vermieter in irgend einer Weise Kontakt aufzunehmen.

Mario Nette
Eine gute Idee. Dazu müssen wir aber die geplanten Änderungen des Mietrechts und des SGB II vorliegen haben. Aber da bleiben wir jetzt am Ball
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#7
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Hallo @all,

ich erklär mich gerne bereit, da mitzumachen und den Vorreiter zu spielen. Ich muß ja eh bald meinen weiterbewilligungsantrag abgeben, es würde sich in dem Zusammenhang gradezu anbieten.

meint ladydi12

Man könnte ja vorab ein Muster machen, in welchem steht, dass man der ARGE untersagt, mit dem Vermieter in irgend einer Weise Kontakt aufzunehmen.

Mario Nette
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#8
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Hallo Martin,

ich mache, wie in meinem vorigen Posting gesagt, gerne dabei mit. :fg:
Alles weitere können wir dann gerne per PN klären, wenn du magst..

meint ladydi12

Die werden wir da nicht benötigen. Es reichen ein bis zwei Personen und schon war's das.
 

MrsNorris

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
1.115
Gefällt mir
8
#9
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Und wie ist das, wenn ich dann die Miete mindern möchte? Muss ich dann erst die Arge einweihen und bitte bitte machen? Und ihnen ganz genau erzählen, warum ich die Miete mindern will? Kann ja wohl auch nicht im interesse des Vermieters sein!
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#10
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Ich habe auch null Bock dazu, mich wie ein unmündiges Kind behandeln zu lassen!

Manchmal frage ich mich, ob es nicht auch eine Art von "Führerschein" für Politiker in Führungspositionen im Sinne von ethischer Reife für die Menschenführung geben müsste, um solch einen Angriff auf die Würde der bereits gesellschaftlich und finanziell Ausgegrenzten und "überflüssigen" Menschen zu verhindern...


Kaleika
 

franzi

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
2.807
Gefällt mir
272
#11
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Ich habe auch null Bock dazu, mich wie ein unmündiges Kind behandeln zu lassen!

Manchmal frage ich mich, ob es nicht auch eine Art von "Führerschein" für Politiker in Führungspositionen im Sinne von ethischer Reife für die Menschenführung geben müsste, um solch einen Angriff auf die Würde der bereits gesellschaftlich und finanziell Ausgegrenzten und "überflüssigen" Menschen zu verhindern...


Kaleika
Es gibt doch dieses "begleitete Fahren mit Siebzehn" ... Das wär was für Politiker: eine Aufsichtsperson wird ihnen zur Seite gestellt - solange, bis sie es wirklich können :biggrin:
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#12
AW: Erwerbslosen Forum droht Regierung mit rechtlichen Schritten bei geplanter Mietre

Ich habe auch null Bock dazu, mich wie ein unmündiges Kind behandeln zu lassen![/qoute]

Du sagst es - ich hab da genausowenig Lust und verlangen danach.

Manchmal frage ich mich, ob es nicht auch eine Art von "Führerschein" für Politiker in Führungspositionen im Sinne von ethischer Reife für die Menschenführung geben müsste, um solch einen Angriff auf die Würde der bereits gesellschaftlich und finanziell Ausgegrenzten und "überflüssigen" Menschen zu verhindern...
Pssst - nicht so laut. (Ironie On) Das bringt die nur wieder auf dei dumme Idee einen Führerschein für Erwerbslose zu integrieren: Wie man Jobs findet

Gibts zwar shcon als Kurse und Maßnahmen, aber an Ideen zur Geldvernichtungsmaschinerie für sinnloskurse kann man ja nicht genug haben (Ironie Off)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten