Erwerbsfähig bis das Gegenteil vom zuständigen Träger festgestellt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

DDorfer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,
hierzu habe ich ein Urteil gefunden (siehe hier: S 203 AS 19872/15 ER).
Was ist von dem Urteil zu halten, ich meine, gibt es vergleichbare oder höhere
Urteile von anderen Gerichten?
Oder anders gefragt: Gilt man trotz allem (Gutachten i. A. des JC) als erwerbsfähig,
solange der Rentenversicherungsträger nichts, bzw. nicht anders entschieden hat?
Hat man somit von Rechts wegen kontinuierlich Anspruch auf Leistungen nach
dem SGB II, weil man eben, wie gesagt, nach dem Gesetz als erwerbsfähig gilt?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Erfahre mehr...