Erstterim ARGE & baldiger Umzug

dita78

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 September 2012
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe mich gerade neu angemeldet und habe gleich meine erste Frage.

Ich bin seit Mai 2012 von meinem Mann getrennt, ich bekam bis August monatlich genug Unterhalt um mich und meine Tochter zu finanzieren.
Jedoch änderte sich das ganze seit September, mein Mann kürzte den Unterhalt um die hälfte, sodas ich jetzt gezwungen war einen Antrag bei der ARGE auszufüllen.

Nun ist es so, das ich ende November in eine neue Stadt 400km weiter weg ziehen werde, das war schon geplant, bevor ich wusste das ich zur ARGE muss. (Umzug zahle ich selber)

Ich habe nächste Woche Mittwoch meinen ersten Termin. Ich hatte mir die Anträge aus dem Netz runtergeladen und dort hingeschickt, fazit ich war bisher nicht persönlich da.
Vor dem Termin habe ich etwas bammel, weil ich nicht weis was mich dort genau erwarten wird.

Da ich bald umziehen werde, lohnt es sich nicht mehr, hier in der Stadt einen neuen Job anzufangen.
In der neuen Stadt werde ich kein Hartz 4 beziehen. Ist sozusagen nur für 2-3 Monate als übergang.

Meine Frage ist, werden die mich hier noch in irgendwelche Jobs stecken?
Bzw mich sofort zu Maßnahmen verpflichten?

Für mich ist das wichtig, weil ich unter einer Phobie leide und sehr schlecht mit vielen Menschen in einem Raum sein kann.
Ich möchte dieses der ARGE aber nicht mitteilen.

Vielen Dank für die antworten
 
Oben Unten