Erststimme klingt wichtig, Zweitstimme ist wichtiger

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

gerda52

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Erststimme klingt wichtig, Zweitstimme ist wichtiger

Von Peter Kurz



Fast jeder zweite Wähler weiß laut einer Umfrage nicht genau, was die Kreuze auf dem Wahlzettel bedeuten.

Man darf auch nur die Erststimme abgeben – oder nur die zweite. Aber auf jede Seite des Zettels gehört nur ein Kreuz!



Düsseldorf. In der Musik begleitet die Zweitstimme die melodieführende erste – und damit wichtigere – Stimme. Dieses Prinzip scheinen erschreckend viele Menschen auf die Bundestagswahl zu übertragen. Bei einer Forsa-Umfrage sagten kürzlich 43 Prozent der Befragten, die Erststimme sei für den Ausgang der Wahl wichtiger. Dass das falsch ist, weiß zwar ein ...
Bitte hier weiterlesen
 

kirschbluete

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2013
Beiträge
1.513
Bewertungen
677
ja, ich bedanke mich ebenfalls Gerda. Nur sieht es leider so aus, dass es weniger Optionen gibt, als Mensch denkt.

Ich z.B. habe mir echt ELLENLANG den Kopp über meine Zweitstimme gemacht und über meine Erststimme, und musste jetzt leider feststellen, dass ich garkeine Möglichkeit habe...

Die PSG ist in meinem Wahlkreis überhaupt nicht vertreten: somit blieb für mich nur noch eine einzige klare "Doppelwahl" - welche das war muss ich hier ja nicht groß verraten...

Nicht nur deshalb halte ich derartige Umfragen/Berichte/Diskussionen und hauptsächlich diesen Statistiken für einen riesengroßen Witz....

LG
 

Kobold1966

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
369
Bewertungen
51
Ich habe da mal ne dumme Frage, Also nur als Annahme gedacht.

49 % CDU und 51 % bekommen die Linken. Die FDP gewinnt alle Direktmandate mit der Erststimme.

Wie sieht die Sitzverteilung im Bundestag aus? Wer stellt die Regierung?
 

kirschbluete

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2013
Beiträge
1.513
Bewertungen
677
Ich habe da mal ne dumme Frage, Also nur als Annahme gedacht.

49 % CDU und 51 % bekommen die Linken. Die FDP gewinnt alle Direktmandate mit der Erststimme.

Wie sieht die Sitzverteilung im Bundestag aus? Wer stellt die Regierung?
da gibt´s bestimmt ´ne Formel für :icon_mad:

Apropos Direktmandate, hatte das BVG nicht schon nach der letzten Wahl das Wahlverfahren für verfassungs- und grundgesetzwidrig erklärt?

War da nicht mal diese Frage mit den Überhangmandaten, welche seit 4 Jahren beantwortet und geklärt werden sollte??? Hmmm...

Und jetzt wird hier fröhlich so weitergewählt als sei nix geschehen :icon_lol:

das ist ja auch mal eine "dumme Frage"..........
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Altkanzler

Helmut Kohl warnt vor Zweitstimme für die FDP

Keine Zweitstimme für die FDP: In einem Wahlvideo hat Kohl die Bürger aufgefordert, beide Kreuze bei der CDU zu machen. Dabei hatte der Altkanzler erst kürzlich die Liberalen unterstützt.

Der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl hat im Wahlkampf klar zugunsten der CDU Stellung bezogen. "Machen Sie auch am 22. September beide Kreuze auf Ihrem Wahlzettel bei der CDU", so das schriftliche Statement des Altkanzlers, das die CDU Hamburg am Ende eines Wahlwerbevideos einblendet.
In persona tritt der schwer erkrankte Altkanzler im Video allerdings nicht auf. Damit distanziert sich Kohl klar von einer Zweitstimmenkampagne für die FDP, wie sie derzeit vor allem von den Liberalen gefordert wird.

Und Kohls klare Worte überraschen durchaus. Denn erst kürzlich hatte FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle eigens ein Treffen mit dem Altkanzler arrangiert und die "Bild"-Zeitung publikumswirksam dazu gebeten. Das Treffen fand in Kohls Oggersheimer Domizil statt und die Botschaft des gewichtigen Pfälzers hatte es in sich: Er habe Gefallen an Brüderles Wahlkampf gefunden, weil der immer wieder von Werten rede, wie sie eine bürgerliche Politik ausmachten.
Altkanzler : Helmut Kohl warnt vor Zweitstimme für die FDP - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.691
Bewertungen
287
da gibt´s bestimmt ´ne Formel für :icon_mad:

Apropos Direktmandate, hatte das BVG nicht schon nach der letzten Wahl das Wahlverfahren für verfassungs- und grundgesetzwidrig erklärt?

War da nicht mal diese Frage mit den Überhangmandaten, welche seit 4 Jahren beantwortet und geklärt werden sollte??? Hmmm...

Und jetzt wird hier fröhlich so weitergewählt als sei nix geschehen :icon_lol:

das ist ja auch mal eine "dumme Frage"..........

Seit Anfang des Jahres geändert und damit verfassungkonform und gültig
Wahlsystem
 

Kobold1966

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
369
Bewertungen
51
Aha also die Gelben bekommen 299, die Roten 304 und die Schwarzen 292 Sitze.

Der Vorteil der Neuregelung ist, dass das Größenverhältnis der Fraktionen zueinander auch erhalten bleibt, wenn eine Partei überdurchschnittlich viele Überhangmandate auf sich vereint. Der Nachteil ist, dass das Parlament möglicherweise deutlich größer wird.

Kann das mal einer ausrechnen? Wie viele Rote und Gelbe müssen denn nun noch rein in den Bundestag, damit das Größenverhältnis wieder stimmt?
Das Verhältnis ist 0 :49 : 51
 

Kobold1966

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
369
Bewertungen
51
Ich denke mit so einer Konstellation wäre das System gesprengt. :rolleyes:

Wie jetzt, mathematisches System gesprengt? Also stimmt was mit dem System nicht. Ok es gibt ne Lösung, würde für viele sicher zu weit führen. Es geht hierum herauszubekommen, in wie weit die Bandenbildung (Parteien = Firmen) gegenüber einzelnen Personen bevorzugt werden.

Neues Zahlenspiel

FDP 2% und alle Direktmandate
Grüne 49%
Linke 49%

299 Sitze bekommt jede Partei. Verhältnis 2 :49 : 49

Wie viele müssen wir nun in die Quasselbude schicken?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten