Erstgespräch mit Fallmanagerin?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JosefAckermann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Januar 2013
Beiträge
35
Bewertungen
2
Ich hatte ein Erstgespräch gehabt mit Vorlage einer EGV. Dieses Gespräch habe ich aber nicht mit meiner persöhnlichen Fallmanagerin geführt, sondern mit einem anderen Mitarbeiter.

Wieso wurde ich nicht gleich zu meiner FM zugewiesen? Ich wollte mit Ihr über meine Selbstständigkeit sprechen. Nun ist mein Profil aber auf Arbeitsaufnahme als Arbeitnehmer ausherichtet. Der Mitarbeiter meinte, ich solle nochmal ein Termin mit dieser ausmachen, wenn ich Fragen zur Selbstständigkeit habe.


Ist es üblich, dass das Erstgespräch nicht mit meiner Fallmanagerin geführt wird?
 
E

ExitUser

Gast
Ob es üblich ist, weiss ich persönlich nicht.

Aber da die ohnehin oftmals nur nach Gutdünken handeln, warum dann nicht auch bei einem Erstgespräch?

btw:
Du hast die EGV doch nicht dort unterschrieben?
 

JosefAckermann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Januar 2013
Beiträge
35
Bewertungen
2
btw:
Du hast die EGV doch nicht dort unterschrieben?

Natürlich nicht. :icon_evil: Hätteich mich vorher nicht kundig gemacht, hätte ich es aber wohl getan.

Zumal die Maßnahme darin ziemlich versteckt war. Auch ist die Maßnahme nicht auf meine Selbstständigkeit zugeschnitten, da ich davon ausging noch ein Gespräch mit meiner FM zu haben bevor es ernst wird.

Zur Berufsberatung bin ich wohl bei der Fallmanagerin falsch? :icon_kinn:
 

Facebook

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
499
Bewertungen
7
Selbständigkeit, oder Gewerbebetrieb ?

Musst denen mal Fragen vom Jobcenter was denn nun Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit § 18 Abs. 1 EStG oder Einkünfte aus Gewerbebetrieb § 15 Abs. 1 EStG

Und wenn Du es später gut kannst mit ner Bank und solltest einen Besuch machen mit Kollegen mit zugehörigen Frauenanteil und eine sollte Dick werden, wonach sich der Unterhalt richtet nach den Einkünften des Unternehmers oder nach dem Gewinn eines Unternehmens :biggrin:
 

elo237

RIP
VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
du Josef

kann doch auch sein das deine FM in Ski Urlaub in der Schweiz war

aber sie kümmert sich sicher beim nächsten Termin in 6 Monaten um dich

aber deine Selbststänigkeit was ist das ? na hoffentlich nicht bei Goldman & Sachs

bei dem Nick Namen muß man aber auch so schreiben
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
Zur Begriffsklärung:
Im Jobcenter gibt es zwei verschiedene Vermittlungsinstanzen:
1. PAP (=Arbeitsvermittler)
2. Fallmanager (=kümmert sich nur um Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen)

Bei Optionskommunen heißen Vermittler häufig Fallmanager :icon_motz:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten