• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erster Termin bei der Arge

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Happychaos

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
11
Gefällt mir
0
#1
Ich hatte meinen ersten Termin bei der Arge.

Und dann saß da ein echt verständnisvoller Sachbearbeiter.

Er hat sich sehr viel Zeit genommen und mir die Situation erklärt und auch Fragen beantwortet die nicht direkt mit der Sache zu tun hatten..
Dazu kann ich nur sagen: KLASSE !!!!

Gruß Happy
 

KK aus C

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
232
Gefällt mir
60
#2
Hallo Happychaos,

das ist die absolute Ausnahme bei den Argen, weil die SB ganz schnell die Richtung gezeigt kriegen und die heisst "Du oder ich".

Du solltest trotz (oder gerade wegen) der "Nettigkeit" vorsichtig sein. Niemals mehr erzählen als unbedingt notwendig, denn das Aushorchen haben die meisten SB gut drauf. Das geht ganz nebenbei: "Ja, ja, das geht in Ordnung. Und machen Sie mir bitte eine Kopie davon, Sie haben doch die Möglichkeit dazu? Oder besser - Sie schicken mir das per eMail.

Auf die Art und Weise ist geklärt, welche (Computer-) Technik und welche Kommunikationsmöglichkeiten vorhanden sind.
Geht auch mit anderen Sachen. Und je freundlicher der SB, je entspannter die Atmosphäre, umso schneller gibt man Dinge preis, die die Arge nix angehen.

Auch wenn einzelne Mitarbeiter der Argen durchaus kompetent, menschlich, verständnisvoll und symphatisch sein können, sie sind in ein System der Repressionen und des Bestrafens, in eine Ordnung der Disziplinierung und Entrechtung eingebunden. Diese Strukturen scheinen auch gelegentlich in den Argen gegenüber den Mitarbeitern wirksam zu sein. Wo erlebt ein Beschäftigter täglich so hautnah, was es bedeutet, ALGII zu beziehen und wie tief der Absturz ist?

Die Infos die heute der nette SB in Deine Akte (auch in die elektronische) einträgt, weil Du sie ihm bereitwillig geliefert hast, können morgen gegen Dich verwendet werden. Von ebendiesem SB oder einem anderen. Diese wechseln ohnehin oft genug.

LG von KK
 

KK aus C

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
232
Gefällt mir
60
#4
@ canigou

Dann habt Ihr beide Glück.
Von unseren beiden Argen hier (Stadt- und Landkreis) habe ich bisher wenig gutes vernommen und meine eigenen Erfahrungen sind sehr gemischt.

Sicher gibt es SB, die menschlich und verständnisvoll sind und auch in diesem Job bleiben. Doch das System Hartz IV ist demütigend und auch ein freundlicher Fallmanager kann darüber nicht hinwegtäuschen. Auch die ziemliche Fluktuation der Beschäftigten in den Argen liegt wahrscheinlich am System.

LG von KK
 
E

ExitUser

Gast
#5
Hallo KK,

mir geht es natürlich nicht darum, das SGB II und die ARGEn/JobCenter/Optionskommunen schön zu reden.
Mir ging es lediglich darum, dass selbst "verständnisvollen" SB's nicht generell Absichten untergejubelt werden.

:icon_smile:
 

KK aus C

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
232
Gefällt mir
60
#6
@ canigou

Richtig, man sollte den Menschen nicht mit Misstrauen begegnen und die schlechten Erfahrungen mit bestimmten Personen auf alle anderen übertragen. Leider gelingt es mir, je länger ich in diesem System H4 verbleiben muss, zunehmend schlechter, den MA der Arge Vertrauen entgegenzubringen. Und es wird leider mit jedem Besuch dort schwieriger. Dabei ist "mein" Fallmanager auch noch recht akzeptabel, jedoch ist auch er ein Teil des Systems H4.

Was aber noch schlimmer ist: ich bin mit meinem allgemeinen Misstrauen in zahlreicher Gesellschaft.

LG von KK
 
E

ExitUser

Gast
#7
Mir geht es nicht um den SB, FM,AV oder sonst was. Sondern um das System selbst und die damit verbundene Arge. Ich hab zu keinem Vertrauen die für eine Behörde arbeiten.

Besser vorsichtig als nachsichtig sag ich mir immer.

Wäre nett vom Threadsteller die Arge mal zu nennen. Also nicht den SB selbst sondern die Stadt in der Sie ist. Vielleicht gibt es ja noch andere positiv eingestellte Mitarbeiter dort.

Den meist werden die die es gut meinen noch von ihren Kollegen falsch angeguckt.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#8
Erster Termin ist sowieso gegenseitiges Beschnuppern. Honig um den Bart schmieren streichelt auch das Ego einer/s SB, vor allem wenn es wirkt. Der Holzhammer kann später immer noch angepackt werden.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
#9
Bis jetzt hab ich mit meinem SB auch keine Schwierigkeiten. Kein besonderer Druck, neuerdings nicht mal mehr 'ne EGV... nix! :cool:

Aber mißtrauisch bleib ich trotzdem, kann nicht schaden.

Bin allerdings auch in der REHA/Schwerbeh.Abt., da läuft es vermutlich doch etwas anders. :icon_kinn:
 

Happychaos

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
11
Gefällt mir
0
#10
Hätte nicht gedacht, das sich so viele zu diesem Thema äußern.
Klar das eine Behörde Gesetzte und Vorschriften beachtet.... ich weiß was Ihr meint....
Und das man sich in einem ersten Gespräch "beschnuppert". Aber ich denke das ein solcher Termin einfach entspannter ist, wenn man sich freundlich begegnet und sich an gewisse Vorschriften hält.
Wie es bei mir weitergeht , was die nächsten Gespräche angeht kann ich ja noch nicht sagen..
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten