Erste Mal Einladung bei ZAF nach VV - Tipps, wie ich damit umgeh

elomon

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Februar 2016
Beiträge
70
Bewertungen
4
Danke für die vielen Tipps. Das Amt geht davon aus mir 1200Euro (+/-) zuschießen zu wollen bei einem Auto. Da hole ich mir eine alte Karre und habe nur Folgekosten...

Mein Nachbar hat nun gefühlt das gleiche Problem. Er bekam einen VV für ZAF. Eine genaue Arbeitsstelle gibt es nicht, nur "verschiedene Standorte möglich".
Der ist total fertig und muss dort auftauchen. Keine Ahnung wie er das regeln will den das "nur immer wieder auf die ausgeschriebene Stelle im VV beziehen" funktioniert ja nicht.
 

Sonne11

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 März 2015
Beiträge
1.461
Bewertungen
3.561
"nur immer wieder auf die ausgeschriebene Stelle im VV beziehen" funktioniert ja nicht.
Doch genau dieses muss man versuchen! Sie nehmen "einem" wegen einem Wort oder einer einzigen Handlung das lebenswichtige Brot weg, also muss man peinlichst auf alles achten und eben auf Konkretheit bestehen! (zumindest versuchen)

Und ich vergesse einen Satz einer Leihratte nicht: "Sie müssen sich nicht immer mit Nennung der Referenznummer bewerben" Und irgendwann kam auch "wir sind ja flexibel" :wink: Manchmal muss man auf die Wortwahl achten. Auch auf deren! :wink:

Gibt es zur Zeit nicht günstige Skandal-TDI von Volksverar***ewagen (VW)? 1200€ müssten reichen :biggrin: Ist nur Spaß: I <3 VW! :biggrin:
 

elomon

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Februar 2016
Beiträge
70
Bewertungen
4
Ja, aber das hilft meinem Nachbarn nicht weiter. Er ist für Mittwoch geladen und wenn die sagen "viele Standorte" (wie es im VV steht wird das übel für ihn. Einen Ratschlag kenne ich da auch nicht. Es waren schon einige Freunde von uns da und arbeiten auch dort. Um Aufnahme in den Pool geht es denen wohl nicht.
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
839
Bewertungen
893
Ja, aber das hilft meinem Nachbarn nicht weiter. Er ist für Mittwoch geladen und wenn die sagen "viele Standorte" (wie es im VV steht wird das übel für ihn. Einen Ratschlag kenne ich da auch nicht. Es waren schon einige Freunde von uns da und arbeiten auch dort. Um Aufnahme in den Pool geht es denen wohl nicht.
Wenn er am Mittwoch den Termin hat wie weit ist die ZAF weg von seiner Wohnungstür.Wieviel km?Der Kunde der ZAF ist erstmal zweitrangig.ZAF freundlich zu verstehen geben das man kein Telefon,Mail,Auto und Führerschein hat.Sagen das man jeden morgen im ZAF Büro erscheint und dann die ZAF einem auf ihre Kosten dann zum Kunden fährt es ist natürlich auch schon Arbeitszeit.Vom Mobcenter kein Auto aufschwatzen lassen also ablehnen.Wenn Mobcenter stress macht nach der Rechtsgrundlage also Paragraph im BGB fragen das man ein Auto besitzen muß.Und schon garnicht bei einer ZAF wo man nach kurzer Zeit wieder draußen ist und dann die Schulden an der Backe hat.
Viele Standorte bedeutet doch bei einer ZAF immer der Kunde der ZAF das kann deinem Nachbarn erstmal egal sein da die ZAF dafür zu sorgen hat wie sie ihre Mitarbeiter zum Kunden bekommt und nicht der Mitarbeiter das der ZAF zu verstehen geben.Freundlich sich arbeitswillig zeigen nicht ablehnen und sagen das man zum Kunden gebracht werden muß.Ich glaube dann ist das Interresse weg.:icon_mrgreen::icon_mrgreen:
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
2.367
Bewertungen
1.498
Ja, aber das hilft meinem Nachbarn nicht weiter. Er ist für Mittwoch geladen und wenn die sagen "viele Standorte" (wie es im VV steht wird das übel für ihn. Einen Ratschlag kenne ich da auch nicht. Es waren schon einige Freunde von uns da und arbeiten auch dort. Um Aufnahme in den Pool geht es denen wohl nicht.
Wen kein Pool wie läuft das vg den dann ab? Das wissen deine Freunde dann doch? Ein Arbeits Vertrag kann man erst mal zum prüfen mitnehmen.
 

elomon

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Februar 2016
Beiträge
70
Bewertungen
4
Einer meiner Freunde ist tatsächlich zufrieden mit seiner ZAF und verdient mehr als vorher...
Die ZAF ist eine halbe Stunde von uns entfernt, mein Kumpel hat sich heute krank gemeldet um nicht zum Gespräch zu müssen. Auto habe ich mir selbst schon aufquatschen lassen aber man kann seine Meinung ja ändern zumal es dieses Thema wirklich bei jedem VV gibt.
Für eine ZAF ein Auto zu besorgen ist doch krank und das werde ich nicht tun. Das sage ich auch im ZAF Gespräch so.
 

dagobert1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
5.747
Bewertungen
4.821
Einer meiner Freunde ist tatsächlich zufrieden mit seiner ZAF und verdient mehr als vorher...
Das könnte auch am Einsatzbetrieb liegen.

Für eine ZAF ein Auto zu besorgen ist doch krank und das werde ich nicht tun. Das sage ich auch im ZAF Gespräch so.
Würde ich dort vorsichtshalber etwas höflicher formulieren. :wink:
Du wärst ja schließlich sooo stolz, wenn du für diese Sklavenhändler arbeiten dürftest. Kannst es dir halt bloß nicht leisten.
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.511
Bewertungen
6.047
Einer meiner Freunde ist tatsächlich zufrieden mit seiner ZAF und verdient mehr als vorher...
... ist aber nicht der Verdienst einer (angeblich) seriösen ZAF, sondern eher das unseriöse Verhalten seines alten Arbeitgebers.

Wegen den; verschiedenen Standorte möglich, würde ich mir keinen allzu großen Kopf machen, weil;
Wie der Arbeitnehmer (LAN) vom Arbeitgeber (ZAF) zum Kunden (Einsatzort) kommt ... ist das Problem des Arbeitgebers (ZAF)!
Da kommen die Erstattung von; durch mich ausgelegte Dienstfahrtkosten (gem. § 670 BGB) und die Bezahlung der Dienstfahrtzeit (gem. § 612 BGB), ins Spiel!

Diese dezent angebrachten Hinweise dürften das Interesse an dir schlagartig in den Keller fallen lassen ~> das Geld geht der ZAF vom Gewinn weg!
 

Plochinger

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2016
Beiträge
159
Bewertungen
42
Diese dezent angebrachten Hinweise dürften das Interesse an dir schlagartig in den Keller fallen lassen ~> das Geld geht der ZAF vom Gewinn weg!
Bei uns Zahlt das Jobcenter im ersten Monat auf Antrag beim SB eine Monatskarte nach ermessen des SB zahlen sie auch mal 2 Monatskarten. Also mit der Ausrede man kommt nicht zur Arbeitsstelle zieht hier schon mal nicht. Zumal nicht alle Leihbuden hier einen Fahrdienst haben oder aber dann Fahrgeld abziehen das höchste (darf man hier die namen der ZAF's nennen ?) 4 EUR am Tag
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.511
Bewertungen
6.047
Plochinger meinte:
Bei uns Zahlt das Jobcenter im ersten Monat auf Antrag beim SB eine Monatskarte
Erstens:
Wer sagt, dass du den Antrag stellen musst?

Zweitens:
Wirfst du gerade die Pendelstrecke (deine Wohnung - Arbeitgeber) und die Dienstfahrten (Arbeitgeber - Kunde) zusammen!

Drittens:
Zahle ich - und auch das JC - bestimmt keine 4EUR für den ZAF-Shuttledienst zum Kunden!

~> Immer schön auseinanderhalten wer für was zuständig ist :wink:!
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.511
Bewertungen
6.047
Hallo Plochinger,

du brauchst dich nicht entschuldigen!

Es ist generell so, dass der Arbeitnehmer für den Weg; seine Wohnung zum Arbeitgeber, selbst verantwortlich ist.
Als eLB kannst du vom Amt finanziell unterstützt werden.
Aber am Firmentor endet deine (und die JC) Zuständigkeit!!!

Alles was hinter dem Firmentor passiert gehört in die Zuständigkeit des Arbeitgebers.
Oder hast du schon mal erlebt, dass ein angestellter Heizungsmonteur mit seinem Privatwagen und -werkzeug arbeitet?

Solltest du mit einem (seriösen) Arbeitgeber abweichende Vereinbarungen treffen, z. B.;
Chef, ich muss morgen um 7:00Uhr bei dem Kunden xy sein (Anmerkung; Kunde xy liegt in entgegengesetzter Richtung zum Büro) ... deshalb nehme ich den Firmenwagen mit nach Hause und fahre dann morgen direkt zum Kunden,
spricht nichts dagegen!

ZAFen, welche mir einreden (wollen), dass die Fahrten zum ZAF-Kunden zu meiner Pendelstrecke gehören würden, werden auf die oben genannte Paragrafen verwiesen!
Ich beginne und beende grundsätzlich meinen Arbeitstag in den Räumen meines Arbeitgebers! :icon_hmm:

Ich habe mehr als genug Erfahrungen - als weltweit einsetzbarer Maschinenbaumonteur - gesammelt um den ZAFen argumentativ jede Lust an solchen Diskussionen nehmen zu können.

Selbst bei einem VV, wo die ZAF ihren Sitz in 500km Entfernung aber den Einsatzort in 10km Entfernung hat, habe ich gute Argumente um sogar vor dem Amt bestehen zu können:
Im ZAF-Arbeitsvertrag ist - mit Sicherheit - ein bundesweiter Einsatz enthalten ~> weder das Amt noch die ZAF können mir garantieren, dass der nächste Einsatz wieder in meiner Nähe liegt ~> wer übernimmt dann die Kosten für Dienstfahrten? :wink:
Selbst wenn die ZAF den bundesweiten Einsatz aus dem AV streichen würde ... wie sieht es bei Personalgesprächen usw. aus?
Bei fehlerhaften Lohnabrechnungen ist es wirkungsvoller, wenn man beim Buchhalter direkt im Büro auf den Tisch hauen kann ~> Skype, Telefon o. ä.? Habe ich für eine ZAF nicht!
So etwas gehört unter 4-Augen geregelt.

AnonNemo
 
Oben Unten